Neu verlieben möglich?

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von jeruscha 25.02.11 - 13:51 Uhr

Hallo!

Ich weiß, der Betreff hört sich schon etwas verzweifelt an..

Aber wie ist das denn bei Euch anderen Alleinerziehenden so? Habt Ihr Euch noch jemals so richtig verliebt? Und wie bzw. wo?

Wenn ich da so an mich denke, muss ich leider sagen, dass ich in meinen fast 8 Jahren Alleinerziehend-Dasein noch nie einem Mann begegnet bin, der
an etwas ernstem interessiert ist. Gut, der Mann, den ich mir damals als Vater aussuchte, war ja auch nicht ernsthaft interessiert (wie mir nach einiger Zeit klarwurde).

Aber auch wenn ich unter den Frauen, Bekannten schaue..entweder sind sie seit Ewigkeiten verheiratet, oder die, die single sind, sind das aus Überzeugung. Bindung? Was Ernstes? Auf keinen Fall. "Wir leben ja nicht mehr im Mittelalter" sind so Sprüche.

Tja, irgendwie habe ich noch niemanden getroffen, der - wie ich - egal ob Mann oder Frau (wobei ich an Männern interessiert bin;-)) ) vom "Mutter-Dasein" träumt. Ich dagegen wollte sogar schon mit 20 Mutter werden, kurz nach meiner Ausbildung. Zumindest habe ich es dann noch bis knapp 25 ausgehalten:-) Ich bin überglücklich mit meinem Sohn, aber eigentlich wollte ich doch viel lieber eine "richtige" Familie mit mehreren Kindern. So ganz spießig, traditionell - wie manche sagen würden.

Dabei bin ich gar nicht sooo spießig, wie ich finde.
Was meint Ihr - ist sowas noch zu finden, oder habt ihr es gefunden?

Viele Grüße

Beitrag von a11ure 25.02.11 - 14:33 Uhr

Sowas läßt sich finden, aber Du weißt ja - viele Frösche...

Beitrag von xxtanja18xx 25.02.11 - 14:56 Uhr

Oh ja!!!

Man kann auch wieder ernsthaft einen Menschen Lieben!

Ich muss ehrlich sagen, das ich seid über 2Jahren meinen Traummann gefunden habe.

der Kerl, den ich mal geheiratet habe, wusste ich eigentlich immer, das es nicht meine große Liebe ist...Ich dachte, Liebe ist da, das wird reichen...Ich war wohl auch mal zwischenzeitlich Glücklich....aber nicht sehr oft...Da ich es aber nicht anderster Kannte (mit 16Jahren zusammen gekommen 1ter Freund) dachte ich auch das wäre normal!

So nun habe ich MEINEN Traummann und wir planen sorgar noch ein Kind...Vielleicht mal Heiratet...eigenheim...wer weiß...Ich kann es mir mit Ihm jetzt vorstellen...Der erste Mann, dem ich richtig vertraue und den ich bedingungslos Liebe#verliebt
Er ist das beste, was mir und den Jungs passieren konnte!!#verliebt

Die Jahre in dieser Beziehung, waren schwer, meist ohne vertrauen...da Er viel Mist gebaut hat...andere Geschichte....

Ich habe einen nun einen MAnn, dem es wichtig ist, was mit uns ist, der sich mit mir Aufgaben teilt, der nicht möchte, das alles an mir hängen bleibt, dem die Kinder wichtig sind...#verliebt

Wobei ich glaube, das es so jemanden nicht in der masse gibt...um so einen tollen Mann zu "finden" darf man nicht suchen und auch nicht verzweifeln, wenn es länger dauert!!

Lg und alles Gute!!


Beitrag von babyboops 25.02.11 - 18:07 Uhr

Das einzige was mir dazu einfällt, ist:

das er dir dann begegnen wird, wenn du damit am wenigstens rechnest und schon gar nicht mehr dran denkst/glaubst


Quelle: Eigene Erfahrung :D

Beitrag von winnie_windelchen 26.02.11 - 11:04 Uhr

"Quelle: Eigene Erfahrung :D " #huepf Der is gut. ;-)

Lg

Beitrag von glueckskind86 25.02.11 - 18:42 Uhr

Auch ich kann sagen: Ja es klappt.

Bei mir sogar schneller als mir lieb war. Ich war Jahrelang in dieser beschissenen Beziehung, die zum Großteil nur daraus bestand, dass ich meiner Tochter nicht den Vater nehmen wollte.

Da ich noch sehr jung bin (24), wollte ich dann erst einmal mein Leben leben, und mir war so danach auhc erst etliche falsche Prinzen zu küssen. Ich wollte einfach nur nach jahrelanger Beziehung mein Singledasein auskosten, ohne schlechtem Gewissen.

Nun ja, mein Ex war noch nicht mal ausgezogen, da hatte es mich schon erwischt. Wir kannten uns aus der Uni und sind über fachliche Bereiche immer wieder zueinander gekommen, bis man sich dann halt auch in Pausen mal privat unterhalten hat, privat getroffen hat. Und so schnell war es um mich geschehen.
Und niemand anderes als er hätte es geschafft. Ich habe um ihn gekämpft und es hat sich gelohnt. Er ist mein absoluter Traummann. Mittlerweile sind wir seit einem halben Jahr verheiratet und erwarten im Mai unser gemeinsames Baby, auf das sich auch die große Schwester freut.

Ich kann nur auch aus der Erfahrung sagen, wenn man eigenlich gar nicht sucht, dann klappts :-)
(Einer gleichaltrigen Freundin ging es zu der selben Zeit haargenauso, sie hat sich auch wehement gegen eine Beziehung mit ihrem jetzigen Partner gesträubt, wollte erst mal Ruhe von Beziehungen)

Beitrag von clautsches 28.02.11 - 08:54 Uhr

Hallo!

Ich war knapp 2 Jahre Single und bin seit letztem Sommer wieder in einer Beziehung.
Wir sprechen von Hochzeit und weiteren Kindern.. sind aber alles andere als spießig. ;-)

LG Claudi