Wie reinigt ihr euren Backofen?? (hartnäckige "Reste")

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von knuffel84 25.02.11 - 13:57 Uhr

Hallo zusammen,

ich brauche unbedingt einen Tipp, wie ich meinen Backofen wieder sauber bekomme!

Im Backofen hat sich eine Art Kruste gebildet und es stinkt bestialisch, wenn ich ihn an mache :-( Habe es schon mit Soda probiert, aber so richtig hat das auch nicht funktioniert!

Und wie bekommt man die Glasscheibe am besten sauber? Da sind lauter braune Flecken drauf, die ich aber auch nicht so einfach abschaben möchte.

ICh freue mich auf eure Tipps!!

LG
Jasmin

Beitrag von lany 25.02.11 - 14:01 Uhr

ProWin Backofenreiniger! Teuer, aber genial!

LG Eva

Beitrag von miss-bennett 25.02.11 - 14:11 Uhr

Ich finde ihn nicht mal teuer. Die Flasche reicht mir für 5 - 6 Mal und dazu reinige ich meinen schwarzen Blech und sämtliche Pfannen und Töpfe aussenrum und die Böden!

Ach ja, Cerankochfeld wird bei mir damit gereinigt, wenn es eingebranntes gibt.

Doch, der Erfinder ist mein bester Freund ;-)

LG

Beitrag von dariafer 25.02.11 - 21:08 Uhr

Wo bekommt man das denn?

Beitrag von manoli71 26.02.11 - 18:42 Uhr

Das kann ich nur bestätigen. Das ist der beste Backofenreiniger, den es gibt. Genial einfach, genial gut! #pro

Beitrag von otto123 25.02.11 - 14:32 Uhr

Hallok,
die preiswerteste und umweltfreundliche Lösung:

Feuerfeste Form mit Wasser und selbstgepresstem Zitronensaft füllen, in Ofen stellen und Backofen für ca. 30 Minuten oder auch länger auf ca. 80° C anmachen, danach löst sich alles von selber!

Gruß
Ottilie

Beitrag von birkae 26.02.11 - 09:51 Uhr

Muss es selbstgepresster Zitronensaft sein, oder gehtauch der Zitronensaft aus der Plastezitrone von Aldi? Wieviel Zitronensaft nimmst du?

LG
Birgit

Beitrag von otto123 26.02.11 - 10:14 Uhr

Hallo,
keine Ahnung, ich kenne nur die eine, äußerst günstige Variante, sind in den Plastikflaschen nicht noch irgendwelche Zusatzstoffe drin? Würde den Saft ehrlich gesagt lieder nicht nehmen, ist doch keine Arbeit, ein paar Zitronen auszupressen, mache ich täglich (nicht fürs Reinigen natürlich).
Mache das Pi mal Daumen, da gibt es keine Anleitung für.

So reinige ich auch die Mikrowelle, geht super gut.

Gruß
Ottilie

Beitrag von birkae 26.02.11 - 10:21 Uhr

Die Plastezitrone habe ich im Haus, echte Zitronen nicht. Da hätte ich dieses Wochenende mal testen können. Zitronen werden bei uns extrem selten benutzt.

Dann kaufe ich nächste Woche dann Zitronen.

LG
Birgit

Beitrag von otto123 26.02.11 - 11:51 Uhr

Hallo,
du kannst es auch nur mit Wasser machen, aber mit Zitronensaft ist wohl effektiver.
Gruß
Ottilie

Beitrag von tweety12_de 25.02.11 - 14:50 Uhr

hallo,

mit meinem dampfreiniger.

ich kann meine scheiben aus der türe nehmen, dann pack ich die in den geschirrspüler und danach sind sie wieder sauber....

gruß alex

Beitrag von mimi1410 25.02.11 - 19:59 Uhr

Hi,
unsere Putzfrau hat ein geniales Mittel für so was von amway ... ist allerdings von den Scientologen und deshalb will ich nicht mehr, dass es verwendet wird - war aber gut!

LG Mimi

Beitrag von ladyphoenix 25.02.11 - 23:45 Uhr

huhu
sorry OT aber woher nimmtst du die Info dass Amway von den Scientologen ist??

#winke

Beitrag von flogginmolly 26.02.11 - 08:55 Uhr

Ich glaube sie hat da was falsch verstanden, Amway wurde mal vorgeworfen WIE die Scienetology zu sein, es war das 1. Unternehmen das mit Strukturvertrieb und Multilevel Marketing arbeitet und stand auf Grund der ''Predigten'' im Verdacht Gehirnwäsche und ähnliches zu machen und wurde daraufhin mit Scienetology VERGLICHEN.

Beitrag von mimi1410 26.02.11 - 11:44 Uhr

Hi,

dann vergleich mal sowohl die Unternehmensstruktur als auch die Personen in den Gremien!

LG Mimi

Beitrag von ladyphoenix 26.02.11 - 12:27 Uhr

Huhu
fand das nur sehr amüsant, weil ich selbst eine Zeit lang für/mit Amway gearbeitet habe und ich bin kein Scientologe und die Leute, mit denen ich zusammen gearbeitet habe, sind es auch nicht.
Wir haben auch keine Gehirnwäschen bekommen, es gab aber ab und zu ein Motivationscoaching, was mir sehr oft weiter geholfen hat.

#winke

Beitrag von flogginmolly 25.02.11 - 20:18 Uhr

Hi,

also ich bin da brachial ;-) Krusten im Backofen mache ich mit dem Ceranfeld Kratzer weg, hat meinem Backofen noch nicht geschadet, hab vorher alles mögliche probiert, Omas Tricks, teure Reiniger, billige Reiniger, Bio Kram... nö hat mich alles nicht Zufrieden gestellt.

Lg

Beitrag von rosaundblau 26.02.11 - 06:39 Uhr

Guten Morgen!

Ich benutze Sidol Backofen & Grillreiniger.

Allerdings frage ich mich wieso man so lange wartet bis sich eine bestialisch stinkende Kurste gebildet hat. Das passiert doch nicht nach einmaligen Gebrauch. Reinigst Du den Ofen nicht nach jedem Gebrauch. Abkühlen, auswischen, fertig!

vg rosaundblau

Beitrag von sassi31 27.02.11 - 13:17 Uhr

Hallo,

braune Flecken auf dem Glas hatte ich, nachdem ich neulich einen Braten im Ofen gegart habe. Ich habe das Glas mit Fettlöser eingesprüht, es ein wenig einwirken lassen und dann abgewischt. Nochmal mit ganz normalem Reiniger nachgewischt und alles ist sauber.

LG
Sassi