Verzweifelt! Heute ZT 48

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von april1704 25.02.11 - 14:04 Uhr

Hallo Zusammen!

Ich bin schon ein bißchen verzweifelt.
Wie ihr ja oben schon lesen könnt, bin ich mitlerweile
schon an ZT48 :-(
Habe natürlich auch einen Test gemacht (bzw. mehrere),
negativ.

Ach, das ist doch doof...
Ich nehme jetzt ca. seit 1 Woche Möpf.

Was soll ich nur machen?
Ich habe noch kein ZB, da ich nicht gedacht hätte, dass
ich so lange auf die Mens warten muss.

Werde aber, sobald ich meine Mens mal wieder bekomme
auch mal eins anfangen.

Habe in 1 1/2 Wochen auch schon einen Termin bei meiner FÄ....

Das Warten macht mich wahnsinnig.

Sorry, für das viele#bla#bla

LG

Beitrag von nicikiki 25.02.11 - 14:08 Uhr

wie lang sind denn deine Zyklen sonst?

Ich hab einen normalen Zyklus von 33 Tagen, wenn sich mein Es mal um zwei Wochen verschiebt so wie diesen Zyklus bin ich auch bei einem Zyklus von 48/49 Tagen.

Das wird schon :-)

Beitrag von javi78 25.02.11 - 14:08 Uhr

Hey,

wie waren denn bisher deine Zyklen? Hast du vor kurzem erst die Pille abgesetzt? Wenn das so ist, kann es durchaus schonmal so lange dauern, bis die Mens wieder kommt. Mehr als Abwarten und Möpfeffer nehmen kannst du leider leider nicht. Es ist doch gut, dass du bald einen FA Termin hast, dann kann der mal gucken, wie die GMSH so aufgebaut ist, was in deinen Eierstöcken so los ist. Vielleicht kann er im Blut auch mal einen Hormonstatus machen, sprich den FA doch einfach mal darauf an.

Drück die Daumen, dass bald was apssiert bei dir (ich kenn das - siehe VK).

GlG

Beitrag von teilzeitmama 25.02.11 - 14:19 Uhr

Ich kann dich beruhigen, mein erster ÜZ war 61 Tage...
Davor waren sie immer 28-31Tage...

Jetzt im 2. ÜZ sieht alles so aus,als wenn ich dieses mal mit 42 Tagen rechnen kann;-)


Das wird mit der Zeit... Als ich dann den Termin beim FA hatte, kam plötzlich erst der ES;-)

Beitrag von april1704 25.02.11 - 14:52 Uhr

Halli ihr Lieben!

Vielen Danke für eure "beruhigenden" Beiträge.

Genau, ich habe die Pille Anfang Nov. abgesetzt.
Danach kamen sie auch 1 Woche später und dann glaub ich nach 3
Wochen wieder.
Naja und jetzt warte ich eben noch drauf.

Ok, ich werde meine FÄ mal ansprechen, ob wir mal alles durchchecken können.

Wie hat es denn bei euch so mit dem Möpf geklappt?

LG

Beitrag von kripo 25.02.11 - 15:18 Uhr

Hallo,

ich zeig Dir mal mein letztes ZB welches ich geführt habe:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/674365/211782

(ich hoffe, es geht auf). Das ist von 2007. Wie Du sehen kannst hatte ich im August meine letzte Mens, ich war dann bei meiner FÄ und sie hat mir gesagt, ich solle Mönchspfeffer nehmen. Am 22.12.07 habe ich dann, ohne vorher noch irgendwann einmal meine Tage gehabt zu haben einen positiven Schwangerschaftstest in der Hand gehalten. Mein Mann hatte mich dazu gedrängt, wegen der bevorstehenden Weihnachtsfeiertage. Falls ich nichts trinken dürfte oder so und er hatte mit seinem Bauchgefühl recht.

Maximilian ist mittlerweile 2,5 Jahre alt.

Manchmal braucht man einfach Geduld, ich weiß das klingt doof, aber der Körper braucht manchmal einfach Zeit.

Viel Glück, dass Du nicht so lange warten musst, wie ich damals!!!

Liebe Grüße
Kristina #klee#klee#klee