Schwanger nach Mirena (Hormonspirale)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kleinereinstein 25.02.11 - 14:04 Uhr

Hallo,
ich bin 41 ,habe 2 Söhne (10 und 5) und mein Mann und ich haben doch nochmal einen Kinderwunsch.
Vor ca 5 Wochen habe ich mir die Spirale ziehen lassen,aber noch keine Periode...kann deswegen auch nicht rausfinden ob oder wann ich einen Eisprung habe!
Hat jemand von euch Erfahrung mit diesem Thema......ich habe einmal gehört,dass Frauen schnell nach der Spirale auch ohne Mens schwanger wurden!!

LG
kleinereinstein

Beitrag von x-janina-x 25.02.11 - 15:34 Uhr

Also ich selbst habe leider noch keine Erfahrung zu berichten (da ich sie in Kürze erst ziehen lasse) habe aber auch schon von mehreren gehört, die nach der Mirena gleich im ersten Zyklus schwanger wurden. Mein FA meint sogar, das habe er ganz häufig erlebt ... Hast du, als die Spirale drin war deine Periode noch gehabt? Das ist ja auch unterschiedlich.

Vielleicht kann man das mit OVUs kontrollieren? Ansonsten würd ich sicherheitshalber nochmal mit deinem FA sprechen. Meine Mum hatte in deinem alter schon gar keine Periode mehr (sorry ist nicht böse gemeint) #schwitz

Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen, dass du sie bald bekommst - oder gar zu den "0.ÜZ-Frauen" gehörst ... ;-)#klee

Beitrag von kleinereinstein 25.02.11 - 16:45 Uhr

Hallo,

also nach dem 2.Sohn habe ich die Mirena gelegt bekommen und hatte dann meine Tage nicht mehr!
War zwar angenehm,aber jetzt nervt es und ich denke ich bin erst 41 und müsste die Mens noch kriegen!Meine Mutter kam erst mit 56 in die Wechseljahre!Heute kriegen viele älter Frauen gar ihr erstes Baby mit 40 und aufwärts....!
Ich habe gelesen,dass einige schwanger wurden ohne ihre Tage gehabt zu haben.....hmmmm...weiss nicht...scheint ja zu funktionieren!


lg
kleinereinstein

Beitrag von x-janina-x 25.02.11 - 18:13 Uhr

Stimmt schon, ich finde das auch toll, wenn man sich dazu nochmal entschließt #pro ... Meine Mutter kam allerdings schon mit 35 in die Wechseljahre ... :-( Deshalb will ich jetzt auch unbedingt ganz schnelle anfangen, um mit 35 meine 2-4 Wunschkinder zu haben – nicht dass sich sowas vererbt ;-) #verliebt

Ich wünsche dir viiiiiiiiel Glück und Erfolg! #winke#klee

Beitrag von happy-girl 25.02.11 - 16:59 Uhr

Hallo,

ich habe mir die Mirena Anfang Oktober ziehen lassen und hatte Ende November meine erste Regel.

LG,
Happy

Beitrag von babsi.1255 25.02.11 - 17:56 Uhr

Hy!

Ich hab mir die mirena ende sept. ziehen lassen und hab dann 30 tage drauf meine mens. bekommen!

Bin jetzt im 5.üz

Haben aber den 1.üz auch nicht wircklich nutzen können da ich solche schmerzen hatte, bin dann auch zum arzt weil mir das schon sehr sehr weh tat, und die meinte nur ja nehmen Sie ein paar tabletten- da wird wohl der es sein- denn hatten sie ja durch die mirena jetzt 2 jahre nicht ???? #kratz

Eigentlich müsste ja jeder fa wissen das man mit der mirena sehr wohl einen es hat :-p

wenn sich bis märz nichts tut müssen wir in die kiwu-klinik da ich zysten habe und das kann das ss werden erschweren...

Ich drück dir ganz fest die daumen das es bald klappt, und falls du noch fragen hast kannst du dich gerne bei mir melden ;-)

Beitrag von xshexe 28.02.11 - 03:39 Uhr

Halli hallo

über deine Beitrag hab ich mich rießig gefreut den ich bin fast in der selben Situation wie du.#winke

Ich bin 40,habe eine Tochter (21 aus der erste Ehe) und seid ca.2 Jahren in einer neuen glückliche Beziehung.Da mein Partner#verliebt noch keine Kinder hat haben wir uns für ein gemeinsames #Baby entschlossen.Meine Tochter war zwar schon geschockt den sie meinte Mama bist du net zu alt dafür....aber ich denke freuen wird sie sich trotzdem.

Am 12.01.2011 hatten wir zusammen ein Gespräch beim FA....Untersuchung war alles ok einer Schwangerschaft steht also nichts im Wege und dann am 26.1.2011 habe ich meine Mirena entfernen lassen,war ganz ok.
Aber seidher habe ich probleme es ist mir immer schlecht u.s.w.habe aber noch keine Periode ...das neervt auch..
Morgen früh werde ich auf alle fälle meine FÄ anrufen u nen Termin machen.Habe sogar am Wo.ende einen STest durchgeführt..negativ...was auch klar war den ich denke ich muß ja ersteinmal meine Periode bekommen.

Ich werde dich auf alle fälle auf dem laufendem halten #winke
liebe grüße xshexe

Beitrag von ragos 01.12.11 - 11:39 Uhr

hallo zusammen,
nachdem ich drei jahre die mirena hatte, ließ ich sie mir ende januar 2011 ziehen. nach einer kurzen blutung bin ich dann schon zwei wochen später schwanger geworden und halte jetzt das baby in den armen. es kann eben ganz schnell gehen, muss es aber leider nicht. wie ich gelesen habe, haben es einige auch erst monatelang versuchen müssen, bis es endlich geklappt hat. ich wünsche allen viel erfolg und gutes gelingen.