Zurück aus der Kiwu...was eine Tortur...und dringend Predalon Frage

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von sunshinebaby2007 25.02.11 - 15:16 Uhr

Hallo Mädels,

endlich bin ich zu Hause. Ich fahr ja immer mit Bus und Bahn nach HH in die Kiwu nur heute war Lokführerstreik und mir war das garnicht bewusst.

Tja dann stand ich da am Banhof der Zug fiel komplett aus der nächste erst in 1 Stunde und ob der fährt war ungewiss.

Aber er kam!Leider endete die Fahrt vorzeitig in Altona und ich musste nach Hamburg Hauptbahnhof.

S Bahnen fielen ebenfalls aus und es war ungewiss ob ich die Kiwu noch erreichen würde.

Nach geschlagenen 2 Stunden hab ich dennoch die Kiwu erreicht und endlich meinen ersehnten US der sehr überraschend ausfiel!

Ich habe 3 sprungreife Follikel alle 17 mm und soll HEUTE noch auslösen.

Hallo?AUSLÖSEN...Montag war ich noch weit weg davon und plötzlich ist es soweit...#verliebt

Bin dann natürlich mit dem dicksten Grinsen nach Hause gefahren.#huepf

Somit heißt es WE herzeln...:-p

Na dann hoffe ich das ich dann in 2 Wochen positiv testen kann...hihi

So jetzt noch eine letzte Frage. Ich hab Predalon zum auslösen bekommen und soll 10.000 i.E. spritzen aber wie misch ich das denn ohne das ich 2 mal spritzen muss?

Danke allen die mir die Däumschen gedrückt haben und mein gejammer etragen haben...#schwitz

Liebe Grüße

Sunny

Beitrag von javi78 25.02.11 - 15:22 Uhr

Oh mann, das mit Bus und Bahn ist ja super ätzend! Aber die Fahrt hat sich ja gelohnt. Sehr schön!

Auf deine Frage mit dem Predalon kann ich leider nicht antworten.

Ich habe aber eine Frage an dich: wie hast du stimuliert? Was und wieviel hast du wie lange gespritzt, dass du dieses schöne Ergebnis heute bekommen hast? ;-)

GlG

Beitrag von sunshinebaby2007 25.02.11 - 15:25 Uhr

Huhu,

ich habe 17 Tage stimuliert mit Gonal F 225 i E. das ist aber schon sehr viel.

Angefangen hatte ich mit 75 I.E. dann 112,5 und dann 187,5 und als das dann nicht so half 225 i.E...

#winke

Beitrag von madigaa 25.02.11 - 15:25 Uhr

Hi Sunny,

du machst die große Nadel drauf, ziehst einmal die flüssige Lösung auf, gibst sie in das Pulver. Jetzt ziehst du das wueder auf und gibst alles in das 2. Gläschen. Mischst also 2x Trockensubstanz mit 1x Flüssigkeit.

Dann wieder aufziehen, kleine Nadel drauf und ab damit ;-)

Viel Erfolg am WE;-)

madigaa

Beitrag von sunshinebaby2007 25.02.11 - 15:26 Uhr

Danke dir hihi dann wollen wir mal...:-)

Beitrag von julimey 25.02.11 - 16:29 Uhr

Hallo Sunny,

na da sind wir ja in genau der gleichen Situation! Ich hatte am Mittwoch noch kleine Follis (13 und 11mm). Mein Östrogen war allerdings schon am Explodieren. Nun heute 1x 18mm und 2x 16mm. Habe meinen Arzt überredet, dass ich auslösen darf. Das war nicht so selbstverständlich, weil bei solch einer Anzahl und Größe eine Mehrlingsschwangerschaft durchaus gut möglich ist. Versuche daran aber nicht mehr zu denken. Das Predalon sitzt eh schon. ;-)

Na dann drücken wir uns mal beiden die Daumen. Dürften ja dann ungefähr auch gleichzeitg testen. #verliebt

Alles Gute, Juliane

Beitrag von kieselchen75 25.02.11 - 20:00 Uhr

Du ziehst einfach mit einer Ampulle Flüssigkeit aus einer Packung zwei Pulverflaschen auf, erst die eine und dann mit der schon flüssigen einen Ampulle einfach die zweite, das ist kein Problem....alles gute und einen hoffentlich positiven Test.........