Noch kein Herzschlag in der 8. bzw. 9. SSW Noch Hoffnung?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von susimaus77 25.02.11 - 15:25 Uhr

Hallo, ich bin neu hier und meine frauenärztin hat mich heute etwas verunsichert. Sie sagte, ich sei in der 7. SSW und konnte noch keine Herztöne feststellen. Sie sagte auch, ich solle die Hoffnung noch nicht ganz aufgeben, aber spätestens nächste Woche, wenn ich in der 8. SSW bin, müßte man dann das Herz schlagen sehen.
Nach meiner Berechnung bin ich allerdings schon in der 8. SSW, d.h. 7.SSW+3, da ich am 11.01.2011 den ersten tag der letzten Mens hatte.
1. Frage: Wißt Ihr, wer nun Recht hat? Habe ich mich verrechnet?
2. Sollte ich nun tatsächlich erst in der 7.SSW sein, ist es dann normal, noch kein Herz schlagen zu sehen und
3. ab wann kann man es denn nun schlagen sehen, bzw. müßte man es definitif schlagen sehen können. Fängt da noch was an zu schlagen, wenn in der 9. SSW noch nichts zu sehen ist?#zitter#zitter
Habe Angst nochmals eine Fehlgeburt zu erleiden, wie genau vor einem Jahr und wäre daher sehr dankbar über Eure ehrliche Antworten bzw. Eure Erfahrungen.

Beitrag von kaetzchen79 25.02.11 - 15:31 Uhr

weisst du wann du eissprung hattest? hat sich vielleicht verschoben.

der herzschlag sollte eigentlich in der 7.ssw zu sehen sein. spätestens in der 8.ssw so wie es dein ärztin sagte.....

drück dir fest die daumen!!! #liebdrueck

Beitrag von susimaus77 25.02.11 - 15:35 Uhr

Ich hatte den Eisprung am 25.02. und dies per Ovulationstest aus der Apotheke herausgefunden. Daher habe ich wenig Hoffnung, daß sich doch noch was verschoben haben könnte.

Beitrag von susimaus77 25.02.11 - 15:36 Uhr

Sorry, ich meinte natürlich am 25.01!!!

Beitrag von kaetzchen79 25.02.11 - 15:43 Uhr

dann bist du ja auch erst 7.ssw, genau 6+3. von daher würd ich mir keine sorgen machen. ärzte sind manchmal etwas voreilig.
nächste woche habt ihr bestimmt einen sichtbaren herzschlag!!

Beitrag von uta27 25.02.11 - 15:32 Uhr

Hi!
Bei einem Zyklus von 28 Tagen bist Du heute 6+3SSW!
Da ist es völlig normal, dass man noch keinen Herzschlag sehen muss!
Lass Dich nicht so verunsichern!
Meine Daumen hast du!
Liebe Grüße, Uta

Beitrag von delirium 25.02.11 - 17:07 Uhr

bei einem 28 tage zyklus bist du heute 6+3, also lass dich nicht beunruhigen da sind noch ein paar tage zeit;-)

Beitrag von gruene-hexe 25.02.11 - 15:34 Uhr

Das mit dem Herzchen ist so ne Sache, die hier im Forum oft Falsch dargestellt wird. Ständig liest man, dass die Herzchen in der 5/6 ssw schlagen.... Nun, bei mir war das nicht so! Bei meinem Krümel konnte man erst bei 8+5 das Herzchen sehen, also 9ssw. Bei mir wurde ab der 6ssw jede Woche der HCG Wert gemessen (der stetig Anstieg) und es wurde auch jede Woche VUS gemacht um nachzumessen, ob alles Zeitgemäß wächst. Zum Glück ist meine FÄ eine von denen, die die Geduld voll weg hat. Sie hat mich super betreut und mir immer wieder gesagt, dass das Leben Zeit brauch! Und so ist es auch! Herz schlägt, mein Baby wächst und ist putz munter :-)

Wird bei dir der HCG Wert regelmäßig kontrolliert? Wächst alles andere Zeitgemäß? Wenn alles nach Entwicklung aussieht, brauchst du einfach nur abwarten und Tee trinken :-)

Lieben Gruß
Michaela

Beitrag von susimaus77 25.02.11 - 15:43 Uhr

Vielen lieben Dank für Deine Antwort. Nein, der HCG-Wert wurde nicht gemessen (auch in den vorhergehenden Schwangerschaften nicht). Die Ärtztin sagte mir aber heute, daß immerhin seit dem Ultraschall letzter Woche ein Wachstum zu erkennen sei. Leider weiß ich aber nicht, ob dieses Wachstum auch "zeitgemäß" ist. Denn in meiner letzten Schwangerschaft vor einem Jahr hat sogar das Herzchen schon geschlagen, aber in der 12. SSW dann wieder aufgehört. Damals war das Kind wohl schon die ganze Zeit nicht "zeitgemäß" entwickelt, aber ich wurde immer mit dem Hinweis, der Eisprung könne sich verschoben haben, von Woche zu Woche weiter vertröstet. Und das, obwohl ich genau weiß, wann ich meinen Eisprung habe (mache Ovulationstests). Daher bin ich nun so skeptisch.#zitter

Beitrag von 19face84 25.02.11 - 15:34 Uhr

Bei mir war es genau so, nur das mein Arzt mir nicht die geringste hoffnung gemacht hat! Ich war natürlich am Boden zerstört!

Aber dann eine Woche später war da dann wie selbst verständlich ein Herzschlag! #verliebt

Nein, was war ich erleichtert. Konnte es erst eigentlich gar nicht glauben. Das Kleine ist zwar etwas zu klein, aber nicht bedenklich. Das spricht aber auch eher dafür, dass das Kleine doch noch nicht so alt ist wie wir gedacht haben.

Bei manchen kann man es aber auch schon in der sechsten Woche sehen, das MUSS aber nicht so sein. Versuche dich diese Woche einfach etwas abzulenken (ich weiß, dass das schwer ist.) Ich habe in dieser Woche fast nur geweint und jetzt muss ich bis zum ende der Schwangerschaft mit dem schlechten Gewissen leben, dass ich meinem Baby mit der vielen Aufregung vielleicht geschadet haben könnte.

ich drücke dir auf jeden Fall alle Daumen, die ich habe!

P.S.: meine letzte Regel hatte ich am 29.12.2010 und bin jetzt nachweislich in der 9. Woche, bis zum 11.01. sind dann ja noch 2 Wochen, bist du dir da sicher, dass du dich nicht vielleicht verrechnet haben könntest?

Beitrag von meerschweinchen85 25.02.11 - 15:34 Uhr

also, ich hab grad mal meinen Kalender gezückt und wenn ich mich jetzt nicht verrechnet habe, müsstest du 6+3 sein. Also 7 SSW. Vielleicht konnte sie das Herz einfach nicht richtig darstellen. Jeder Embryo entwickelt sich anders. Als meine Frauenärztin bei mir die SS festgestellt hatte war ich auch in der 7 SSW. Das Herz konnte man zwar sehen, aber nur andeutungsweise.

Ich hoffe für dich, dass nächste Woche alles gut wird und das Herzchen zu sehen ist, denn das kleine wächst in dieser Zeit in einem atemberaubendem Tempo. Bei mir war es in der 7. SSW ein Erdnusflip und in der 9 SSW schon ein Kartoffelchip. Also es sah so aus.

Versuch dir nicht zu viele Sorgen zu machen. Ich wünsch dir wirklich alles Gute.

Liebe Grüße #winke

Beitrag von naddeli 25.02.11 - 15:37 Uhr

Hey Du!

Ich meine, Du hast Dich verrechnet#gruebel

Der erste Tag meiner letzten Periode war am 07.01., also 4 Tage vor Deiner.

Und ich war gestern laut FA bei 6+2. Meine Zykluslänge beträgt 32-33 Tage.

Bei mir sah man gestern eine Herzaktion.

Ich meine mal gelesen zu haben, dass man in der 9.SSW eine Herzaktion im US sehen MUSS (lt. Mutterschaftsrichtlinien).

Also kann ich Dir nur raten, ruhig zu bleiben und Dich zu entspannen, denn das ist das Fatale in der Frühschwangerschaft: Man kann nichts tun!

Alles Liebe und Gute für Dich,

Naddel

Beitrag von susimaus77 25.02.11 - 15:57 Uhr

Vielen lieben Dank an Euch alle. Mir geht es jetzt schon etwas besser. Ohne Eure aufmunternden Worte hätte ich die Hoffnung wohl schon aufgegeben und wäre in Trübsal versunken. Nun kann ich wenigstens noch eine Woche hoffen. Und dies vor allem, weil ich nun definitiv weiß, mich verrechnet zu haben (zum Glück!).
Lieben Dank!!!

Beitrag von majoon82 25.02.11 - 19:54 Uhr

deine FA wird schon recht haben also mach dich jetzt auf keinem fall verrückt..also ich in der 7.ssw war hat man das herzchen zwar schon schlagen sehen aber mein FA meinte dass es da noch nicht selbstverständlich ist dass es eine positive herzaktion gibt!!

lieben gruß und #klee

Beitrag von susimaus77 26.02.11 - 09:13 Uhr

Vielen Dank für Deine Antwort, es tut gut, solche Erfahrungen zu hören. Da ich gestern leider den Eindruck gewinnen mußte, daß es schon normal wäre, den Herzschlag jetzt schon zu sehen, bin ich jetzt schon etwas beruhigter.
Lieben Gruß