HCG eine Woche nach 2. BS (ELSS) von 590 auf 400 - zu langsam???

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von josy1984 25.02.11 - 15:31 Uhr

Hallo meine Lieben,

heute morgen war ich noch so guter Dinge... nach meiner 2. BS am 16.02 wegen meiner ELSS bzw. dem Restgwebe, was bei der 1. BS am 22.01 noch drin geblieben ist, sah heute beim Kontrolltermin alles super aus... Sogar ein Follikel war schon zu sehen und die Hoffnungs groß, dass der HCG Wert schön weit unten ist...

Nun kam gerade der Anruf aus Klinik, dass HCG ist von 590 (einen Tag nach der OP, vor der OP knapp 1000) auf heute - eine Woche später - 400 gefallen... Mir kommt das arg wenig vor. Der Prof meint zwar, dass sei egal, wichtig ist nur, dass es sinkt, aber mal ganz ehrlich... sollte sich das nicht alle zwei Tage halbieren?!

Manno, ich war so positiv gestimmt und jetzt mach ich mir wieder Gedanken wegen diesem sch*** HCG-Wert.

Wem ging es auch so? Wie lange hat es bei euch gedauert bis euer HCG nach einer AS/ ELSS-OP auf Null war????

LG
Josy

Beitrag von diekleene581 25.02.11 - 15:53 Uhr

Hallo josy, ich hatte ebenfalls gerade eine ELSS. Meine OP war am 9.2.2011. Am Tag der OP war mein HCG bei knapp 1500, einen Tag danach auf 740. Am Montag darauf, also 4 tage später war er dann bei 140 und seit sonntag sind meine tests wieder negativ. Gestern wurde nochmal Blut abgenommen, aber den wert erfahren ich erst am Montag. Aber ich denke mal das nichts mehr da ist, weil die tests ja auch wieder negativ sind.
Aber wenn dein Prof sagt das alles ok ist hat er wohl recht. Aber ist schon irgendwie merkwürdig das er so langsam sinkt #kratz

lg #klee

Beitrag von muttidiezweite 25.02.11 - 15:57 Uhr

habe keine ELSS aber eine AS in der 11ssw am 27.1 da weiß ich aber den wert nicht aber genau nach 2 wochen war der bei 8,4 und nach 3 war der 1,1 jetzt warte ich auf die mens.


alles gute dir

Beitrag von fraeulein-pueh 25.02.11 - 16:02 Uhr

Definitiv NEIN - der Wert muss sich NICHT alle zwei Tage halbieren! Wichtig ist, dass er weiter sinkt!

Bei meiner dritten FG dauerte es auch mehrere Wochen, bis das HCG unten war, obwohl der Wert nie besonders hoch war.

Beitrag von sarilari 25.02.11 - 16:06 Uhr

Hi,

genau... es ist nicht wichtig, dass er schnell sinkt, sondern, dass das HCg überhaupt sinkt... bei mir hat es auch relativ lange gedauert, bis alles komplett auf Null war... ca. 5 Wochen...

Mach dir nicht so viele Sorgen, es ist super, dass der Wert fällt...

Alles Liebe #herzlich

Beitrag von josy1984 25.02.11 - 18:35 Uhr

#danke
5 Wochen? Echt???
Wie hoch war denn dein Ausgangswert? Also nach der OP, mein ich.

LG

Beitrag von sarilari 25.02.11 - 20:47 Uhr

Ja leider... war ganz schön nervig jede Woche zum Frauenarzt zu latschen... meine Arme sahen nach den 5 Wochen aus... #augen

Mein Wert nach der OP lag bei ca. 1200, wenn ich mich recht erinnere...

Beitrag von josy1984 25.02.11 - 21:21 Uhr

Ok, dann bin ich beruhigt.
Dann hoffe ich mal, dass es in ein paar Wochen überstanden nicht.
Also wenn die nach 2 BS immer noch Restgewebe in mir vergessen habe, dann gibt's :-[:-[:-[:-[ ! Soll jetzt in 10 Tagen wieder hin... immer diese blöde Warterei #augen

Beitrag von sarilari 25.02.11 - 21:34 Uhr

Ja, das ist alles ziemlich nervig, da man auch endlich mal mit dem Thema abschliessen möchte!
Ist bestimmt alles gut verlaufen bei dir!
Drücke dir jedenfalls die Daumen!
Irgendwann muss man ja mal zur Ruhe kommen! :-)

Beitrag von babybauch2011 25.02.11 - 19:14 Uhr

mein hcg war 12tg nach as auf 0 und hatte dann auch sofort wieder meinen 1.ES und genau 4w nach AS die 1. Mens

das alles war am 18.1.11 MA mit AS mit zwillis
ES am 6.2.11
Mens am 17.2.11


lg