Hat man GKS immer?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ns2812 25.02.11 - 15:41 Uhr

Hallo!
Hatte Anfang 2007 eine Fehlgeburt in der 7. SSW aufgrund GKS.
Nun bin ich endlich (nach Partnerwechsel und sonstigem Trouble) wieder schwanger in der 5. SSW.
Habe Angst, dass es wieder so ist wie damals, dass einfach die Mens kommt :-(
Hat man GKS eigentlich immer oder ist das von SS zu SS verschieden???
Danke für eure rasche, und hoffentlich positive, Antwort.
lg
ns2812

Beitrag von marilama 25.02.11 - 15:46 Uhr

Hallo,

ob man GKS immer hat, weiß ich nicht. Aber bei deiner Vorgeschichte ist es normal, dass man dann Utrogest verschreibt, das hält das Progesteron oben.

Mach gleich einen Termin beim FA aus, erzähl ihm von der Diagnose von deiner FG und lass dir das sicherheitshalber verschreiben.

Grüße und viel Glück für die SS.

Beitrag von ns2812 25.02.11 - 15:50 Uhr

war vor ca. 2 Monaten beim FA und hab ihm gesagt, dass wir schwanger werden wollten!?
Komisch, der hat nix von Utrogest gesagt???
O.K. werd' am Montag zu ihm gehen!
Danke

Beitrag von jwoj 25.02.11 - 16:15 Uhr

GKS hat nichts mit einer Schwangerschaft zu tun, soll heißen, ist keine schwangerschaftsbedingte Krankheit! Gelbkörperschwäche ist ein Progesteronmangel in der zweiten Zyklushälfte, die verhindert, dass deine Gebärmutterschleimhaut sich richtig aufbaut. Damit ist das Risiko einer Fehlgeburt enorm erhöht, da sich das Ei dann nicht einnisten kann.
Du solltest so schnell wie möglich zu deinem Arzt und deinen Progesteronhaushalt kontrollieren lassen. Ich würde das sogar heute abend im KH noch machen, wenn ich davon ausginge, dass ich eine Gelbkörperschwäche habe. Da zählt jeder Tag.

Viele Grüße!#winke

Beitrag von ns2812 01.03.11 - 11:57 Uhr

Hallo jwoj!
War gestern beim FA zum Blut abnehmen. Befund gibts erst Mittwoch Nachmittag #aerger !!!
Hoffe, ich hab danach noch genug Zeit.
Danke inzwischen
ich werde, falls es euch interessiert, weiter berichten.

lg
ns2812
(die trotz pos. SST nicht glauben kann, dass sie ss sein soll)

Beitrag von ns2812 02.03.11 - 17:01 Uhr

So, Ergebnis ist da:

Progesteron 30,95
hcg 3.400

ab heute Utrogest (4x1 abends).

Erneut Blut abgenommen - Ergebnis kommt am Freitag früh.
Bin gespannt - hoffentlich geht der hcg weiterhin aufwärts ;-)

Beitrag von ns2812 04.03.11 - 09:28 Uhr

Ergebnis Blut vom 02.03.11:

Progesteron 37,14
hcg 6.936

FA Termin noch nicht vereinbart - möcht noch warten, dass i nit wieder zu früh dran bin :-D