Bluttest positiv - hcg-Wert aber nur 5!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von 82jelly 25.02.11 - 15:55 Uhr

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/842835/564092

Hallo,

beim Bluttest gestern (24.02.) kam der hcg-Wert 5 raus. Das bedeutet positiv! Aber leider kann ich mich nicht freuen, da der Wert zu niedrig ist.
Meine Hoffnung ist jetzt, dass der ES später war und ich gestern erst ES+10 war. Hier eine hcg-Wert-Tabelle:
ES+8................2
ES+9................3................1,40-5,30
ES+10..............5................1,90-13,10
ES+11.............17...............8-35
ES+12.............34...............20-59
ES+13.............55...............33-91
ES+14.............89...............57-140
ES+15.............159.............100-252
ES+16.............260.............156-433
ES+17.............433.............276-706
ES+18.............700.............473-1033
ES+19.............933.............626-1384
ES+20.............1399...........973-1998

Komisch ist, dass ich am Mo, 14.02. beim FA war, weil meine LH-Tests so lange positiv angezeigt haben. Sie meinte, da wäre vielleicht etwas mit den Hormonen durcheinander gekommen. Beim US meinte Sie (zur Erinnerung 14.02.), dass es so aussieht als hätte es vor kurzem einen ES gegeben, weil sie ein bisschen Flüssigkeit?! erkennt.

Meint Ihr der ES könnte vielleicht doch später gewesen sein? #zitter
Es wird jetzt nochmal in einer Woche Blut abgenommen und am Tag drauf ein US gemacht. Das heißt ewige Zeit Ungewissheit und ich hab wirklich Angst!!! #schmoll

LG 82jelly

Beitrag von marilama 25.02.11 - 15:57 Uhr

Hallo,

also ich muss zugeben, meine KIWU-Praxis spricht erst von einem hcg-Wert von über 20 als schwanger und positiv.

Hoffe, dass der Wert noch ansteigt (das ist erstmal wichtiger als die relative Höhe).

Viel Glück!

Beitrag von sun11ny 25.02.11 - 16:07 Uhr

Hallo 82jelly,

das passt doch gut zusammen: Die positiven Ovus und der noch vorhandene ZS sprechen doch dafür, dass du deinen ES erst am ZT 29 hattest. Und dann da auch noch die Bestätigung von deiner FA! :-)

Und bei ES+10 ist ein hcg-Wert von 5 doch perfekt!

Du kannst doch am Sonntag noch mit einem 10er testen, dann weißt du, ob der hcg-Wert auch schön weiter steigt.

Sollst du nächste Woche noch mal hin?

#winke

Beitrag von 82jelly 25.02.11 - 16:14 Uhr

Ja, am Donnerstag zum Bluttest und am Freitag zum US.

Danke für Deinen Zuspruch! Ich versuch die Hoffnung auch nicht aufzugeben, hab aber total Angst! #zitter
Mir geistern schon so Sachen wie Eileiterschwangerschaft, Fehlgeburt und leere Fruchthülle im Kopf rum...
Eine Woche kann so lang sein!!!

Vielen Dank für Deine positive Antwort! #blume

Beitrag von sun11ny 25.02.11 - 16:30 Uhr

Urbia geht bei der Auswertung leider nur von der Temperatur aus, und die ist bei dir doch - wenn ich das so sagen darf - ziemlich unruhig. Ich habe mir noch bevor ich den Rest deines Textes gelesen habe, die Kurve angeschaut und meinte schon, da passt doch was nicht so ganz...

Ich persönlich glaube, dass du erst ES+11 bist, und das heißt: Die Chancen stehen super, dass es geklappt hat!

Wünsche dir alles Gute! #winke

Beitrag von 82jelly 25.02.11 - 16:33 Uhr

DANKE für die aufmunternden Worte!!!
#blume #blume #blume #blume #blume

Beitrag von 82jelly 25.02.11 - 16:17 Uhr

Hier noch das ganze bei mynfp:
https://www.mynfp.de/display/view/q73ccis73lqq/

Da sieht man die ZS-Einträge besser. Und die Kurve wir in 0,5°C Schritten angezeigt. Bei urbia runde ich logischerweise immer.

Beitrag von sun11ny 25.02.11 - 16:45 Uhr

Mh, das erklärt doch noch mehr:
1. Du misst nur bis zum Piepton, daher ist wohl deine Kurve so unruhig.
2. Dort hast du mögliche Störfaktoren für den ZT 23 und 24 angegeben, die die Schwankungen weiter erklären.

So, und nun genieße das Wochenende :-D und - wenn du magst - halte mich weiter auf dem Laufenden.

#winke

Beitrag von siem 25.02.11 - 20:29 Uhr

hallo

soweit ich im netz gelesen habe ist ein wert bis 5 für jede frau normal-auch nichtschwangere. dager gibt e test s ja frühstens ab 10.
hat dein fa gesagt:"herzlichen glückwunsch-sie sind schwanger"
in unserer kiwuklinik wurde immer erst bei es (bzw embryotransfer)+14 bluttest gemacht.
lieb grüße siem