Umfrage an Mehrfachmamis: wem wurde eine verfrühte Geburt prophezeit..

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von linzerschnitte 25.02.11 - 16:19 Uhr

... und es war tatsächlich so?

Hallo Mädels!

Ich bin wieder mal hier und hab eine Frage:

Da mein Kleiner viel zu groß ist und ich sehr viel Fruchtwasser habe wurde mir von mehreren Ärzten prophezeit dass sich mein Zwerg wohl früher als ET auf den Weg machen wird (werde im KH jetzt engmaschig kontrolliert).

Wer kennt das und bei wem hat es dann tatsächlich gestimmt?

Wehen hab ich derzeit noch keine richtigen, Befund vom MuMu hab ich das letzte Mal in der 30. SSW bekommen und da war alles noch fest verschlossen, der Kleine liegt aber seitdem schon sehr tief im Becken...

Danke für eure Antworten!

Lg und einen sonnigen Restnachmittag!

Melli mit Noah (34. SSW)#verliebt

Beitrag von jwoj 25.02.11 - 16:21 Uhr

Mir wurde das bei meiner Tochter prophezeit und ich habe es auch selbst im Gefühl gehabt, dass sie nie und nimmer bis zum ET im Bauch bleibt. So war es dann auch. In der 37.SSW ist sie gekommen. Ich glaube, ich wäre tatsächlich geplatzt, wenn sie länger drin geblieben wäre.#schwitz

Beitrag von linzerschnitte 25.02.11 - 16:23 Uhr

Darf ich fragen warum sie früher gekommen ist? War sie auch "zu weit entwickelt"?

Beitrag von jwoj 25.02.11 - 16:26 Uhr

Ja, sie war sozusagen fertig. Hatte 3000g und war 50cm groß. Da ich selbst nur 1.60m groß bin und damals auch noch sehr schlank war, war mir ca. 4 Wochen vor der Geburt klar, dass das mit dem ET nicht hinhaut (also 7 Wochen vor ET).

Beitrag von linzerschnitte 25.02.11 - 16:29 Uhr

Danke für die Info, genauso ist es bei mir! Wir sind schon locker über 2.500 g und 47 cm und ich bin auch nur 1.68cm klein... Naja, dann werden wir mal schaun wie es kommt! ;-)

Wünsch dir noch alles Gute!#winke

Beitrag von jwoj 25.02.11 - 16:34 Uhr

Vielen Dank! Dir natürlich auch!#winke

Beitrag von gsd77 25.02.11 - 16:51 Uhr

Huhu Melli,
haben Dich schon vermisst hier!!! Was war denn los????

Was die Annahmen der Ärzte angeht, bei meinem Noah wars auch so, ab der 25.SSW, das Kind ist zu gross, es kommt bestimmt viel früher, Fruchtwasser war auch immer zuviel, dann war sogar der Kopf viel zu gross was auf angebliche Fehlbildungen hindeutete.....

Das Ende der Geschichte, er kam 9 Tage nach ET! Hatte zwar wirklich zuviel Fruchtwasser, aber da mein Krümel mit fast 4kg und 54cm zur Welt kam, nörgelte niemand mehr an seinem "grossen" Kopf der 38cm Umfang betrug :-)

Alles Liebe!!!

Beitrag von gsd77 25.02.11 - 16:54 Uhr

Habe gerade nachgesehen, Noah war in der 34.SSW 46cm lang und hatte 2700 Gramm!!
Übrigens bin ich auch nur 160cm klein :-)

Beitrag von linzerschnitte 25.02.11 - 16:59 Uhr

Hab mich ein bisschen zurückgezogen, musste viel nachdenken, die Ärztin hat mir letzte Woche ein bisschen Angst gemacht von wegen frühere Einleitung/ev. KS... Heute hat sich aber dann herausgestellt dass es vorerst reicht, mich engmaschiger zu kontrollieren, gottseidank! ;-)

Die Werte von deinem Noah sind ja ganz ähnlich zu denen von meinem Spatz! Aber es ist beruhigend dass er über dem ET war und fit auf die Welt gekommen ist! Das macht mir Hoffnung!!!

Sonst gehts dir gut? Gibts bei dir was Neues?

Ganz ganz liebe Grüße!!!!

Beitrag von gsd77 25.02.11 - 17:15 Uhr

Oje, doof!!! Kenne das nur all zu gut, Ärzte können einen zum Verzweifeln bringen!!!

Wie engmaschig wirst Du denn jetzt kontrolliert???
Musste ab der 30.SSW alle 2 Wochen ins KH bzw bis zur 34.SSW, dann jede Woche und ab ET dann alle 2 Tage :-(

Ja danke, fühle mich wie eine Kugel, habe schon 99cm Bauchumfang, Schuhe anziehen ist schon ein sportlicher Akt :-) und gestern war ich beim Arzt wegen meinem Rücken ( was ich noch nie hatte ), muss jetzt Wirbelsäulen lockerungs Übungen machen, wenns nicht besser wird ab zum Physiotherapheuten "juhu".....zum Glück ist das die letzte SS :-)

Und wie gehts Dir körperlich?????

Beitrag von linzerschnitte 25.02.11 - 17:28 Uhr

Na bravo, das klingt ja ziemlich schmerzhaft bei dir - du Ärmste!

Hab auch schon einen BU von 112 cm (liegt am vielen Fruchtwasser) und langsam tuts weh (zieht gewaltig nach unten - Senkwehen?). Schlafen geht auch fast nicht mehr, ansonsten alles ok...

Werde jetzt in zwei Wochen nochmal kontrolliert (Montags vom FA, Freitags vom KH), dann wird wieder weitergeguckt. Mal sehen was da rauskommt...

Beitrag von gsd77 25.02.11 - 19:42 Uhr

So doof es auch klingt, ich schlafe schon mit Stillkissen!!
Stillkissen neben mir, ich in Seitenlage, unteren Teil des Kissens zwischen den Beinen und mittleren Teil unter dem Bauch!
Probiers mal, erleichtert schon etwas das Schlafen.....obwohl ich auch unter Schlafmangel leide :-)

Ausserdem soll es dann supi fürs Zwergi sein wenn das Stillkissen nach Mami riecht :-)

Halte mich bitte am Laufenden was bei den Untersuchungen raus kommr, interessiert mich sehr!!

Wünsche Dir noch einen ruhigen, erholsamen Abend!
#liebdrueck

Beitrag von irish.cream 25.02.11 - 17:02 Uhr

Hi,

bei meinem Sohn (2007) wurde mir ab kurz vor Halbzeit gesagt: bis ET kommt du nicht!
Mein Gyn schätze immer so 4-6 Wochen früher, Brian selbst war immer 2-3 Wochen voraus..

was soll ich sagen - Brian ist in der 32.ssw geboren #schwitz


Diesmal hat man mir auch immer gesagt, ich könne froh sein, wenn wir die 30.ste ssw erreichen - aber *toitoitoi* bis jetzt ist Mausi noch im Bauch - in der 34.ssw!
Sie liegt schon seit Wochen sehr sehr tief - GMH ist verkürzt, MuMu weich.. Wehen sind auch mal mehr mal weniger da.. mal schauen, wie lange es noch gut geht..

LG
Tanja mit Brian (3) und Amy (33+5)

Beitrag von linzerschnitte 25.02.11 - 17:05 Uhr

Wow! Na dann drück ich dir ganz fest die Daumen dass deine Süße noch gaaanz lang im Bauch bleibt!!!! *daumendrück*

Alles Liebe und Gute!!!!

Beitrag von katzelea 25.02.11 - 17:52 Uhr

Hallo,

also bei mir haben die Ärzte bei allen vier SS prophezeit, dass ich es vermutlich nicht in die 40. SSW kommen würde. 3 mal hatten sie Recht: Unser Großer kam Anfang der 30. SSW, unser Dritter in der 38. SSW und unsere Jüngste in der 37. SSW. Nur unsere Nr. 2 ließ sich trotz frühzeitiger Wehen, leicht geöffnetem Mumu, gesenktem Bauch, .... Zeit bis 10 Tage nach ET ;-) Und sie läßt sich bis heute von nichts aus der Ruhe bringen :-)

LG
Katze