Schwanger trotz negativem Test?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von happy-girl 25.02.11 - 16:38 Uhr

Hallo, alle zusammen!

Gestern habe ich mit Schrecken festgestellt, dass meine Regel 5 Tage überfällig ist... Eigentlich möchte ich im Moment (noch) nicht schwanger werden, wir haben aber etwas halbherzig verhütet in der letzten Zeit. Also bin ich direkt los und habe in der Apotheke einen Test gekauft, und zwar einen, den man schon vor Ausbleiben der Regel machen kann - der war negativ.

Was meint ihr? Noch mal testen? Oder abwarten? Könnte ich schwanger sein?

LG,
Happy

Beitrag von jwoj 25.02.11 - 16:40 Uhr

Wenn du keine Tempikurve führst oder sonstwie deinen Zyklus beobachtest, dann kannst du eigentlich von einem verspäteten Eisprung ausgehen. Das gibt es immer mal wieder - auch bei den regelmäßigsten Zyklen.

Beitrag von jiny1984 25.02.11 - 16:41 Uhr

Hast du im Morgenurin getestet ??

Am Anfang ist es normal, wenn die Mens nicht regelmäßig kommt !

Beitrag von wartemama 25.02.11 - 16:44 Uhr

Diese Tests sind im Allgemeinen sehr zuverlässig - ich kann mir vorstellen, daß sich Dein ES verschoben hat. Ich würde abwarten, die Mens kommt bestimmt bald.

Und für die Zukunft nicht halbherzig, sondern richtig verhüten, wenn Du im Moment noch nicht schwanger werden möchtest.

LG wartemama

Beitrag von happy-girl 25.02.11 - 17:04 Uhr

Ui, so schnell so viele Antworten... Danke erstmal.

Meinen Eisprung habe ich gehabt. Und meine Regel hat sich NOCH NIE verspätet (naja, irgendwann ist immer das erste Mal ;-)).
Nein, ich habe keinen Morgenurin genommen, habe den Test ja gestern nachmittag direkt gemacht.

Und keine Sorge, ich würde nicht halbherzig verhüten, wenn eine Schwangerschaft jetzt völlig ungelegen käme... das zweite Kind wollen wir in diesem Jahr noch angehen, aus beruflichen Gründen wäre es allerdings ein paar Wochen später etwas günstiger ;-).