Blutuntersuchung bei Nackenfaltenmessung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sienna78 25.02.11 - 16:40 Uhr

Hallo Ihr lieben,

hatte am Dienstag die NFM und auf dem Ultraschall war die Nackenfalte unauffällig! Mir wurde natürlich auch Blut genommen und meine FA hat gesagt sie ruft mich dann an!#zitter
Das hat sie auch getan, so jetzt war ich aber zu spät dran und jetzt ist natürlich der AB drin. Super, und jetzt ist Wochenende! :-[#zitter#schock

Hat jemand von euch Erfahrung mit Blutwerten bei der NFM, kann da was negatives raus kommen?

#schwitz

sienna (12+5)

Beitrag von froschi0812 25.02.11 - 16:44 Uhr

Hi,

wir haben die Untersuchung auch damals machen lassen.

Der US war super und eigentlich wollten wir kein Bluttest machen. Unsere FÄ sagte aber, dass die Biochemie den Wert vom US sowohl negativ als auch positiv beeinflußt.

Im Klartext: beides ist möglich. Eine deutliche Verbesserung der US-Werte aber auch eine deutliche Verschlechterung.

Ist natürlich doof, dass nun WE ist...was hat sie denn auf den AB gesprochen?

Beitrag von sienna78 25.02.11 - 16:54 Uhr

Gar nichts ! Ich hab keinen AB geschaltet, und ich hab eine Minute später zurück gerufen.

So ein Mist!

Beitrag von annchen81 25.02.11 - 17:06 Uhr

Huhu!

Also bei uns war die NFM unauffällig und die Ärztin sagte mir auch das sie anruft wenn du Blutwerte da sind! Da ich von naturaus ein Schisshase bin hab ich gleich gefragt, ob ich den was Negatives erwarten könne....!
Und sie meinte dann auch so wie NFM aussieht wird auch das Blut in Ordnung sein! Und so war es auch!

Kann dich daher etwas beruhigen. Wird schon alles gut sein!

LG
Anna

Beitrag von sienna78 25.02.11 - 17:09 Uhr

Schisshase ist gar kein Ausdruck im Moment!#zitter

Beitrag von nicki20 25.02.11 - 17:59 Uhr

Hallo, unser Risiko war ohne Blutwert 1:510. Durch die Bluttests wurde das risiko auf 1:10500 hochgestuft.
Natürlich kommt es vor, dass der FA nix auffälliges erkennt, aber dein Blut Auffälligkeiten hat. Deshalb sollte man immer beide Tests machen.
Aber...wenn was nicht ok wäre, hätte sie es bestimmt nicht übers Wochenende liegen lassen, oder???