Erfahrung Nitro City - Emmaljunga (Kunstleder)

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von --baby-- 25.02.11 - 16:57 Uhr

Hi,

hat den jemand von Euch bereits erfahrungen gemacht mit dem Emmaljunga Nitro City und evtl auch mit der Kunstlederaustattung?????

Und gefällt das Model Carleston sehr sehr gut. Allerdings bin ich mit etwas unsicher was das Kunstleder betrifft. Laut verschiedenen Babymärkten total Klasse aber was spricht die Praxis?????

LG
Sabrina mit Bauchpüppi ;o)

Beitrag von susasummer 25.02.11 - 19:42 Uhr

Ich weiss jetzt nicht,welche Farbe das ist,nehme mal an,das es hell ist.
Eine Bekannte hat einen Harta mit weißem Kunstleder dran,das sieht nicht mehr so toll aus.Da würde ich mir auf jeden Fall noch Meinungen einholen.
lg Julia

Beitrag von motorradtinchen 25.02.11 - 20:00 Uhr

Hallo,

wir haben den Vorgänger City Cerox 360 seit knapp 3 Jahren im Gebrauch und sind noch immer restlos begeistert! Ein toller Wagen, der jeden Euro wert ist! Wir haben allerdings keine Kunstlederausstattung, sondern die Textilausstattung in creme. Der Stoff ist super, lässt sich prima waschen und kleinere Verunreinigungen kann man einfach so feucht behandeln. Er sieht noch immer aus wie neu Wie das mit dem KL allerdings ist, kann ich dir leider nicht sagen!

Viel Spaß mit dem Wagen!

Alles Liebe, Tina

Beitrag von schnapsidee 25.02.11 - 22:27 Uhr

Huhu,

ich hatte ihn. Hatte den Nitro in black croc-einfach ein TRAUM!

Finde Emmaljunga eh supi, bin aber nun nach über 50 Kiwas bei Hesba und Bugaboo hängengeblieben.

Hatte noch den Mondial in white croc, nen City Cross in creme leatherette und den Scooter 2.0 in celebration-beiges Kunstleder Sonderausgabe.

Pflegeleicht-abwischbar, nicht mehr empfindlich als andere Stoffe auch-klar, wenn man nun mit einer Nadel über das Leder schabt sieht mans, aber wenn man ihn pfleglich behandelt-wie alle anderen Stoffe auch, ist das supi!

Ich hatte keine Probleme mit weißem Kunstleder, nicht mit beige und nicht mit schwarz.

Nitro ist super wendig und in meinen Augen ein guter Wagen!
Das Einzige was ich an diesem Modell nicht soooo toll fand, ist die City Wanne, die ist recht klein.

Falls noch Fragen...immer her damit.

LG

Beitrag von --baby-- 26.02.11 - 07:54 Uhr

Hi,

WOW so viele Kinderwägen! Jetzt muss ich aber mal doof Fragen arbeitest du ín einem Babyfachmarkt oder wie kommt man zu so vielen Wägen ;-)

Wie ist das denn im Sommer mit dem Kunstleder? Schwitzen die Kleinen da besonders drauf? Im Winter sitzen Sie ja in einem Fusssack.....

Hast du vielleicht auch Erfahrung mit dem "Maxi Cosi" von Emmaljunga??? Wir würden da auch wieder das KL Model nehmen. Aber wie gesagt bin mir nicht sicher ob es für das Kleine im Sommer so angenehm ist auf KL zu liegen oder ob Stoff einfach bequemer ist?! #kratz

Fragen über Fragen ;-)

Den Bugaboo hatten wir auch in der engeren Auswahl allerdings fand ich nicht so toll das man die Liegefläche nicht gerade machen kann. Und mir schien es als hätten die Kleinen im Emmaljunga mehr Platz!

LG,
Sabrina mit Bauchpüppi

Beitrag von schnapsidee 26.02.11 - 11:14 Uhr

Hey,

nee arbeite nicht in einem Babyfachmarkt, wobei ich mittlerweile bestimmt auch eine gute Beratung machen könnte :-)

Nee ich habe insg 5 Kinder geboren und meine kleinste Tochter kommt im Juni. Also dann sinds sechs.

Da ich mein Studium für die Kinder abgebrochen habe und meine Pferde erstmal zurückstecken mussten, wegen der ganzen Kinder, war ich halt den ganzen Tag Zuhause und irgendwann sucht man sich ein "Hobby", welches man verbinden kann :-)
Bin halt nicht die geborene Hausfrau ....

So kam ich an die Kinderwagenkrankheit....wobei mich das Gleiche auch mit Kinderkleidung befallen hat und teils auch mit Autositzen (da ists aber mittlerweile eigentlich vorbei).

So, nun zu Deinen Fragen:

Kunstleder in dunkel würde ich im Sommer vielleicht eher von absehen-hatte den Black Croc auch im Herbst-Winter.
Die hellen Lederstoffe sind im Sommer problemlos, wobei ich immer eine Einlage nehmen würde, sobald das Kind sitzen kann, damit es nicht mit dem Poppes auf dem Leder klebt. Viele Wagen haben aber auch mittlerweile die Sitzfläche in einem anderen Stoff -musste mal schauen.
Mit Sitzeinlage kein Thema!

Die Sitze von Emmaljunga sind gut in der Handhabung und haben auch ein gutes Ergebnis, was die Sicherheit angeht.
Leder kannste nehmen, die haben da wo das Kind liegt auch einen anderen Stoff, damit die Kleinen nicht kleben :-)

Also ich habe momentan zwei Cameleons und das nicht von ungefähr :-)
Habe vorher schon mal zwei Cams gehabt und diese dann wieder verkauft, um andere Wagen auszuprobieren und letztendlich bin ich nun wieder beim Cam...
Habe noch nen Hesba für die Puppa im Sommer-das sind in meinen Augen die besten Babywagen für Säuglinge, nen Bee+ für meinen Sohnemann (bester Buggy überhaupt-meine Meinung!), zwei Maclaren (sind auch super BUggys, aber beim Bee halten sie nicht mit-zumindest beim + nicht) und nen Geschwisterwagen Babyjogger City Select.

Emmaljunga habe ich zu genüge gehabt-sind gut, aber über Buga geht bei mir nichts :-).

z.b. hat der cam eine größere wanne als die city wanne beim nitro...die meisten babys haben heutzutage das problem, dass sie schnell zu großß für die wannen sind.
das ist beim mondial etc natürlich anders, die haben eine traumhaft große wanne!


kannst mich gern per vk anschreiben wenn du noch mehr fragen hast...

lg sabrina mit püppi im bauch ;-)