Nasenbluten

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lollilou 25.02.11 - 17:13 Uhr

Hallo!
Meine Tochter (15 Monate) hatte heute im Abstand von 2 Std 2 Mal richtig heftiges Nasenbluten. Dazu hat sie noch etwas trockenen Husten. Das Nasenbluten kam definitiv nicht von in der Nase bohren oder sowas das zweite Mal hat sie auf mir gelegen und geschlafen und auf einmal liefs :(
Eigentlich bin ich niemand der wegen "Kleinigkeiten" Angst bekommt aber sowas hatten wir noch nie. Morgen frùh wollen wir ein paar Tage in Urlaub fliegen. Kann ich ihr bedenkenlos Nasentropfen fùr den Druckausgleich geben?
L.G.

Beitrag von kleinemaus873 25.02.11 - 18:14 Uhr

Huhu


Vielleicht kommt das Nasenbluten von der trockenen Schleimhaut?? Ich würde es beobachten oder mal beim KIA anrufen...


Viel spaß im Urlaub:-D


Lg kleinemaus

Beitrag von beccy1 25.02.11 - 19:56 Uhr

Würde ich auch sagen das es mit der Trockenden Schleimhat wegen der Heitzungsluft kommt.

Wenn du nen Paryboy da hast las deine Maus Inhalieren....


Beccy