Im Wievielten Übungszyklus hat es geschnaggelt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von melli65 25.02.11 - 17:28 Uhr

Mädels,

Mich würde interessieren wie lang ihr geübt habt und ob ihr Anzeichen hattet PMS? oder sowas

Danke Euch:-D

Beitrag von hexe12-17 25.02.11 - 17:30 Uhr

Hi

bei uns hat es 11 ÜZ gedauert.

LG Hexe12-17

Beitrag von melina2003 25.02.11 - 17:32 Uhr

Bei jedem Kind jeweils im 1. ÜZ #schwitz


LG

Beitrag von lavendeltraum 25.02.11 - 17:37 Uhr

im 1. UZ mit anzeichen

Beitrag von melli65 25.02.11 - 17:38 Uhr

Habt ihr es gut ich bin schon im 7 ÜZ#schmoll

Beitrag von annyx2011 25.02.11 - 18:00 Uhr

schließe mich lavendeltraum an, ebenfalls im 1.ÜZ und dann direkt zwillinge :)

Beitrag von ladyphoenix 25.02.11 - 17:37 Uhr

Huhu
beim 1. Mal im 9. ÜZ und diesmal im 4. ÜZ #huepf ganz ohne Hilfsmittel wie Kindleinkommtee oder Ähnliches...

#winke

Beitrag von leona78 25.02.11 - 17:37 Uhr

Hallo,

bei uns hat es sich leider nicht so einfach gestaltet. Wir haben 22 Monate gebraucht und bis dahin auch über ein Jahr in KiWu verbracht. Letztenendes bin ich aber spontan schwanger geworden.

lg

Beitrag von lelutu 25.02.11 - 17:52 Uhr

Bei uns war es im 5.ÜZ. Hatte ein wenig Ziepen im Bauch und empfindlichere Brustwarzen sonst nix.
Alles Liebe#herzlich

Beitrag von skorpion86 25.02.11 - 17:57 Uhr

Bei uns hats im 12. ÜZ geklappt, eigentlich genau dann, als ich nicht mehr daran dachte dass es ohne Clomi funktionieren würde...

Ich hatte keine richtigen Anzeichen, bis ich den Test gemacht habe (6. SSW), nur ein bisschen launisch, häufiges & heftiges Pipi-machen ;-) aber das war alles in Maßen, nichts außergewöhnliches... Bin mittlerweile in der 10. SSW #huepf

lg und schöne #schwanger

Beitrag von funkeline1976 25.02.11 - 17:59 Uhr

Im 4. Versuch und ich hatte keine Anzeichen.

Beitrag von helena.h 25.02.11 - 17:59 Uhr

Hallo,

bei uns hat es ein Jahr nach Absetzen der Pille geklappt, in diesem einen Jahr waren meine Zyklen aber seeeehr unregelmäßig.
Anzeichen waren schmerzende Brüste und später ein Ziehen im Unterbauch, dass sich aber ein bisschen anders angefühlt hat als Mensschmerzen.

Beitrag von tragemama 25.02.11 - 18:05 Uhr

Ich hatte in beiden Schwangerschaften noch einmal eine fast normal starke Blutung mit Schmerzen, als ich schon schwanger war, wahrscheinlich eine Einnistungsblutung. Getestet habe ich dann bei beiden trotzdem nochmal, weil mir übel war.

Bei meiner ersten Tochter habe ich nach 10 Jahren durchgängiger Pilleneinnahme diese abgesetzt und war im 1. ÜZ sofort schwanger, bei meiner zweiten Tochter hat es (wir haben nach der Geburt der Großen nicht verhütet) etwa 10 Monate gedauert, wobei wir da nicht gerechnet oder auf Eisprung o.ä. geachtet haben.

VG Andrea

Beitrag von escada87 25.02.11 - 18:26 Uhr

beim 1. Kind im 13. ÜZ
bei der 1. FG im 2. ÜZ
und jetzt im 1. ÜZ

Beitrag von 19mia85 25.02.11 - 19:04 Uhr

Hallo,
im 1. ÜZ hat es sofort geklappt. Ich hatte so 6-7 Tage nach dem Eisprung deutliches Ziehen im Unterleib.

Beitrag von maggirockt 25.02.11 - 19:16 Uhr

Hallo,

bei uns hat es im 1.ÜZ geklappt :-D

Anzeichen hatte ich recht schnell, vor allem ganz empfindliche und spannende Brüste, so dass ich Nachts teilweise nicht schlafen konnte....

LG

Beitrag von gutmensch 25.02.11 - 20:08 Uhr

Bei uns hats direkt beim ersten mal geklappt. :-p
Ich hatte aber keine Anzeichen, ich wusste es einfach als die Regel ausgeblieben ist. Der Test hat es dann nur noch bestätigt.

Beitrag von jules6 25.02.11 - 20:12 Uhr

Bei uns hat es im 3.ÜZ geklappt....

Erste Anzeichen waren gespannte Brüste und mir wurde bei bestimmten Gerüchen schlecht, vorallem bei rohem Fleisch!

Beitrag von stephi83 25.02.11 - 20:41 Uhr

Hallo,

öhm, also ich dachte ja auch das es nach 13 Jahren erfolgreicher Verhütung etwas dauert, aber bei uns hat es gleich im ersten ÜZ geklappt!#huepf
lg Stephi mit #ei 11+4

Beitrag von kleines-1x1 25.02.11 - 21:01 Uhr

Hey,

bei uns hat es gleich beim 1. Mal geklappt. Ich konnte es gar nicht glauben. 1. Anzeichen war, dass ich keine Schmierblutungen vor Einsetzen meiner Periode bekam (die hatte ich sonst immer)
2. Anzeichen war dann, dass die Periode ausblieb
3. Positiver Schwangerschaftstest
4. Druckempfindliche Brust, was ich vorher nicht kannte

LG Nadine #winke

Beitrag von taliebu 25.02.11 - 21:27 Uhr

Beim ersten mal im 6.ÜZ und jetzt beim zweiten direkt beim ersten! :-)

Beitrag von leana-alissa 25.02.11 - 21:29 Uhr

Huhu, ui - das ist spannend:
Bei der ersten Tochter hat es knappe 5 Jahre mit ärztlicher Hilfe+vielen Hochs und Tiefs gedauert.
Bei der zweiten Tochter 2 1/2 Jahre auf normalen Weg - ganz unverhofft, da wir natürlich nie verhütet haben und das zweite Kind eigentlich evtl. adoptiert werden sollte (wollten uns den Befruchtungsstress net nochmal antun :-).
Tja - momentan bin ich mit dem dritten BAby schwanger. Ich habe mir in 12/2010 meinen Hormonverhütungsstab aus dem Arm nehmen lassen und bin jetzt in der 9. SSW. Es hat also zur Abwechslung sofort geklappt :-)

Lieben Gruß, Silvia

Beitrag von buchi2008 25.02.11 - 21:36 Uhr

1.Kind sofort
2.Kind da einmal nicht aufgepasst (also auch sofort)

LG