Kann es sein das ich kurzsichtig bin??

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von wolke79 25.02.11 - 19:06 Uhr

Hallo,

Mir ist auf der Arbeit aufgefallen, das wenn ich in die Ferne schaue ich alles verschwommen sehe. Mein Auge muss sich dann richtig anstrengen bis ich wieder was scharf erkennen kann.

Außerdem merke ich nach der Arbeit das ich einen leichten Druck oben auf dem Kopf spüre. Kann das auch vom Auge kommen??

Termin beim Augenarzt hab ich schon.

LG Claudia

Beitrag von camargo 25.02.11 - 20:42 Uhr

hallo

ich schätze mal JA du brauchst eine Brille. Ob du kurzsichtig bist oder ob es MÜdigkeitserscheinung sein soll kann ich nicht beurteilen. Mein Mann trägt die Brille nur beim Arbeiten, wenn er mal den ganzen Tag ohne Brille arbeitet so erlebt er Abends eben dass er in der Ferne verschwommen sieht und Kopfschmerzen hat.

Gruß
Maria

Beitrag von schwilis1 25.02.11 - 20:50 Uhr

mir ist auch mal aufgefallen, dass ich obwohl ich damals in der ersten reihe saß nichts lesen konnte was auf der tafel stand :)

der augenarzt wird dir sagen koennen was sache ist.

Beitrag von sabine301180 25.02.11 - 22:45 Uhr

Ich denke auch, dass Du kurzsichtig bist. Es ist gut, dass du zum Augenarzt gehst.
LG Sabine

Beitrag von thea21 27.02.11 - 17:48 Uhr

Du bist weitsichtig, wenn oben beschriebens zutrifft.

Beitrag von thea21 27.02.11 - 17:49 Uhr

kurzsichtig meinte ich natürlich.

Ich kann mittlerweile selbst Dinge am PC nicht mehr erkennen aus 50 cm Abstand, so blind biii ch.