Kann es Zöliakie sein??ß :(

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bakaddy 25.02.11 - 19:12 Uhr


Hallo ihr Lieben ....

mir gehts grad ned guuut... :( .
Unsere Maus hat seit etwas über einer Woche, Ausschlag im Gesicht bzw amKinn... und an den Armbeugen und mind 1mal am Tag Durchfall ... waren auch beim Arzt ... der sagte das sie wohl gegen irgendetwas allergisch ist , also Lebensmittel u das wir sie aber ganz normal weiter zu essen geben sollen . So .. nunist mir eben aber der Gedanke gekommen ( ich bin gelernte Bäckereifachverkäuferin ) das es ja evtl auch Zöliakie sein kann ... kennst sich da jemand besser mit aus... hab da echt angst vooor... :( ...

Kann man das Testen , also ob sie das hat ????

Liebe Grüße, eine besorgt Mami :(

Beitrag von genuine 25.02.11 - 19:49 Uhr

Hallo!

Ich kenne es nur, dass man Durchfall bekommt, Magenkrämpfe und sich übergeben muss. Von Ausschlag in diesem Zusammenhang habe ich noch nichts gehört.
Aber das heisst ja nix! Macht denn der Kinderarzt keine weiteren Tests?

Liebe Grüße,
genuine

Beitrag von ina175 25.02.11 - 20:21 Uhr

Du kannst eine Glutenunverträglichkeit nur mit einer Magenspiegelung und da Biopsie aus dem Dünndarm feststellen. Es gibt auch Labore die anhand einer Stuhlgangprobe das feststellen. Ich habe es 2009 testen lassen, musste die Laborrechnung privat bezahlen. Stuhlgang sagte ja und die Magenspiegelung sagte nein.

Aber schau hier: http://www.zoeliakie-treff.de/zoeliakie/zoeliakie.html

Hier findest du Hilfe.

LG, Ina

Beitrag von mary1225 25.02.11 - 21:17 Uhr

Hallo,

ich selber habe Zöliakie. Man hat bei meinem Sohn ebenfalls Gluten Antikörper in Blut gefunden, allerdings waren diese von mir durch die Plazenta. Wir haben ihn dann bewusst mit Gluten belastet und nochmal Bluttest gemacht und dieser war dann auch negativ.

Allerding ist mir Zöliakie in Verbindung mit Hautausschlag unbekannt.

Ich wünsche euch das es nicht großes ist.

Beitrag von bienejoshi 25.02.11 - 21:34 Uhr

hallo

mein Sohn (6)hat auch Zölliakie, bei im wurde es mit einer Biopsie festgestellt da war er 2 jahre alt. Er hatte immer einen aufgeschwollenen Bauch und hatte immer Probleme mit dem Stuhlgang und einen Ausschlag hatte er auch. Seit wir im anderes Essen geben, ist das alles vorbei und man gewöhnt sich auch schnell daran.

Liebe Grüße

bienejoshi mit Joshua( 6 J) und Ben Gabriel (6 M.)