Heute letzten Arbeitstag gehabt...kanns kaum glauben... :-)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von annimaus26 25.02.11 - 19:14 Uhr

Huhu Mamis,

ich hatte heute meinen letzten Arbeitstag...
...habe jetzt noch 3 Wochen Resturlaub, dann 14 Wochen MuSchu und 2 Jahre Elternzeit. Habe einen wunderschönen Blumenstrauß von meinen Kollegen bekommen. Meine "liebste" Kollegin hatte sogar ein paar Tränchen in den Augen...total niedlich... :-)

Kann kaum glauben, wie schnell die Zeit verging. #huepf

Nun bleibt noch so einiges zu erledigen. Gott sei Dank.
Hoffe mir fällt die letzten 8 Wochen vorm ET-Termin nicht die Decke auf den Kopf... ;-)

Freuen uns wahnsinnig auf unseren Muckel...
...wir warten nun auf die Dinge die da kommen...

Liebe Grüße
Annika mit Tom 31. SSW #verliebt

Beitrag von buttercup137 25.02.11 - 19:18 Uhr

Hey!

Gratuliere!!!! Ich freue mich auch schon auf meinen letzten Tag! Ich mache es ganauso wie Du, erst Urlaub dann MuSchu und dann 2 Jahre zu Hause mit der Option auf 3 Jahr zu verlängern!

Aber bei mir ist es erst Anfang Mai soweit...

Viel Spaß beim planen, vorbereiten und einrichten

Beitrag von funkeline1976 25.02.11 - 19:19 Uhr

Huhu,

oh wie schön.

Ich habe auch nur noch 9 Wochen. Dann auch Urlaub, Mutterschutz un 2-3 Jahre Elternzeit.

Freue mich riesig drauf, auch wenn ich die Arbeit vermissen werde.

Aber 10 Wochen frei....juchuuuuuu

Lg

funkeline 21. SSW

Beitrag von widowwadman 25.02.11 - 19:25 Uhr

Ich koennt das nicht so frueh aufhoeren. Ich geh diesmal 3 Wochen vor meinem KS, da ich noch Resturlaub aufbrauchen muss (Mutterschutz in dem Sinne gibt's hier nicht, die Elternzeit die ich vor Geburt nehme fehlt mir danach), also arbeite bis 36+1, aber frueher waer mir echt zu frueh.

Beim letzten Mal hab ich bis 38+1 gearbeitet (da hatte ich weniger Urlaub und nen kuerzeren Pendelweg)

Beitrag von buttercup137 25.02.11 - 19:29 Uhr

Wie, Mutterschutz gibt es bei Euch nicht?
Das ist gesetzlich geregelt...was ist mit der Versicherung wenn Dir oder dem Baby in der Zeit was passiert?

LG

Beitrag von schlecki82 25.02.11 - 20:05 Uhr

Sie wohnt doch in Großbritannien- siehe VK :-)