Braucht man einen Sterilisator????

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von desi2906 25.02.11 - 19:53 Uhr

Hey Mädls :-)

Ich möchte eig. Stillen u jetzt wollt ich fragen ob ich das wirklich brauche??
oder reicht es aus wenn ich die Schnullis auskoche?? im Kochtopf??

danke für die INFO

Lg Desi mit #baby Corey Ian 33SSW

Beitrag von mimi1410 25.02.11 - 19:55 Uhr

Hi,
ich hab vier Kinder und hatte nie so ein Ding. Die ersten Monate wurden sie voll gestillt und dann sind sie schon so stabil, dass sie auch nicht mehr so empfindlich sind. Der Nudelkochtopf tuts vollkommen!
LG Mimi

Beitrag von desi2906 25.02.11 - 19:58 Uhr

dann werd ich mir das sparen :-) is ja eh nur ein Gerät mehr was in der Küche rumsteht :-p

lg

Beitrag von canadia.und.baby. 25.02.11 - 20:05 Uhr

Ich möchte meinen nicht missen, habe aber auch nach 4 wochen die Flasche gegeben :)

Beitrag von thalia.81 25.02.11 - 20:13 Uhr

Ich benutzt ihn nur zum Sterilisieren der Schnuller, da ich stille, aber ich wöllte ihn nicht missen. anfangs habe ich die ausgekocht, da waren sie immer kalkig.

Ach so, ich habe mal testweise gepumpt, die Milchpumpe kommt da also auch rein.

Haben den von Avent für die Mikrowelle. Nicht so teuer, aber echt praktisch und platzsparend zu verstauen. #pro

Beitrag von kaka86 25.02.11 - 21:06 Uhr

Ich hatte den alten meiner Schwester bekommen, den aber nie benutzt!

Habe 9 Monate gestillt, und die Schnullis immer abgekocht!
Schneller gehts mit nem Vap nich und ich bezweifel, dass es praktischer ist, da das Ding entweder im Weg steht, oder jedes mal weggeräumt werden muss!

und falls man sich dann doch für einen Vap entscheidet, ist der ja auch schnell angeschafft!

LG
Carina

Beitrag von simplejenny 25.02.11 - 21:10 Uhr

Ums vorweg zu nehmen: Nein man braucht so ein Ding nicht! Ich hab lange Zeit voll gestillt. Aber ich fand das Ding praktisch für die Schnullis. Klar man kann auch den Topf nehmen; geht mindestens genauso gut. Ich bin von Natur aus ein fauler Mensch und werde den Steri deshalb auch diesmal wieder nutzen, trotz voll stillens. Ob ich mir extra noch einen kaufen würde weiß ich nicht ... neu sicher nicht, wenn dann gebraucht.

Liebe Grüße
Jenny

Beitrag von neroli83 25.02.11 - 21:33 Uhr

Hallo!

Für Schnullis bekommst du im Drogeriemarkt kleine Boxen, damit kannst du die in der Mikrowelle dampfsterilisieren und bis zum Gebrauch aufbewahren.

Liebe Grüße,

Neroli + Finchen *31.12.10 #verliebt

Beitrag von seikon 25.02.11 - 22:16 Uhr

Also ich habs nie gebraucht. Stille auch voll. Schnullis kommen in die Spülmaschine. Auskochen kann man auch im Kochtopf.
Wenn ich es aber richtig sterilisieren möchte, dann pack ich das in meinen Tupperware Micro Gourmet Dampfgarer für die Mikrowelle.

Beitrag von gussymaus 25.02.11 - 22:53 Uhr

wenn du stillst gewiss nicht... für die schnuller reicht dicke der kochtopf... da steht dir das ding mehr im weg als du es benutzt.

wenn man allerdings flsche macht und täglich flaschen und zubehör sterilisieren muss ist der topf unwirtschaftlich, aber wirken tut er genauso... der effekt ist der gleiche, nur ist der kochtopf auf dauer teurer...

Beitrag von kittekatz 25.02.11 - 23:33 Uhr

Hey, eigentlich reicht es voll aus, wenn man die Sachen einfach nur auskocht. Bei mir war es so, dass wir hier extrem kalkhaltiges Wasser haben (Berlin) und die Sachen (ich hab auch voll gestillt, aber Schnuller und Milchpumpe und Fläschchen für falls Papa mal füttert und Mama ausgeht) nach dem Auskochen immer ganz eklig mit einer Kalkschicht überzogen waren. Das hat mich dann so genervt, dass ich mir bei Ebay den Avent Mikrowellensterilisator geholt habe. Damit war ich dann glücklich :) Hätten wir weicheres Wasser, hätte ich mir das aber sicher gespart. Alles Gute dir!

Beitrag von desi2906 25.02.11 - 23:50 Uhr

Hallo Mädels :-)

danke für die infos - gsd wohn ich in Österreich u hab fast kein Kalk im
Wasser ;-)

werd mir das nicht kaufen - weil die schnullis mach ich im
Kochtopf das wär sonst Geldverschwendung!


danke nochmals


Lg desi ;-)

Beitrag von kathrincat 26.02.11 - 09:53 Uhr

nicht wenn du wirklich die milchzeit durch stillen willst, also so 2 jahre, aber sobald du flaschenmilch gibst müssen die steri. sein, denn bei der steri, geht es um die bakterien die aus der milch entstehen können und keine anderen.

Beitrag von solymar 26.02.11 - 18:51 Uhr

Hi Desi

Ich habe auch voll und lange gestillt und habe noch nie einen Sterilisator gebraucht. Falls dein Baby einen Schnuller nimmt (was ja auch nicht immer der Fall ist) wuerde ich die auskochen und fertig. Ich lebe in den USA und da sterilisieren die meisten nicht bzw. werden weder die Flaschen noch sonstwas sterilisiert. Jeder so wie er will/denkt. Ich werde mir auch jetzt bei Nr. 2 keinen Sterilisator kaufen. Fuer mich ist das Geld aus dem Fenster geschmissen.

LG

Silvia