Dringende frage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von collinsmama 25.02.11 - 20:12 Uhr

Huhuuu an alle

Ich hab eine freundin die schon 1 woche über ihrem Termin ist und möchte gerne das Ritzinus öl oder wie man das schreibt aus probieren sie weiss nur nicht wie das ein genommen wird und ob das gut ist wenn man das trinkt usw...

were super super nett wenn mir jemand zurück schreibt paar tips und etwas über das öl weiss ich gebe es weiter dann

vielen lieben dank gruß collinsmama

Beitrag von sunshinemutti88 25.02.11 - 20:16 Uhr

Also ich würde es nicht ohne rat einer hebamme oder dm artzt nehmen....es gibt zwar unentlich viele rezepte aber ich würds auf eigener faust net machen...






lg melissa mit 13SSW#ei

Beitrag von pegsi 25.02.11 - 20:17 Uhr

Erstaunlich, wie viele hier die Frage für ihre Freundinnen stellen. ;-)

Bitte sag Deiner Freundin, sie möge nichts auf eigene Faust unternehmen, sondern ihre Hebamme anrufen.

Beitrag von uta27 25.02.11 - 20:19 Uhr

Hallo!
Ich hoffe mal, dass Du hier keine Tips diesbezüglich bekommst!
Das könnt Ihr doch nicht machen!
Das gehört unter Hebammenaufsicht, verdammt noch mal!
Es sind Plazentaabrisse und Wehenstürme beobachtet worden!
Die Kinder sind so gestresst, dass sie ins Fruchtwasser kacken!
Da kann das Kind sterben!
Scheiss rumfriemelei mit Wehen "herbeizaubern"!
Das Kind wird kommen, wenn es fertig ist!
Wenn sie zu ungeduldig ist und unbedingt ihren Kopf durchsetzen will, soll sie in die Klinik gehen zur Einleitung, aber NIEMALS selber herumexperimentieren, mit Dingen von denen Sie keine Ahnung hat!
Uta

Beitrag von klara4477 25.02.11 - 20:46 Uhr

#pro

Unverantwortlich was hier manchmal so gefragt und dann zum Teil auch geraten wird.

Beitrag von uta27 25.02.11 - 21:29 Uhr

Ja, das denke ich auch manchmal!

Beitrag von yvi68 25.02.11 - 20:23 Uhr

...ich habs bereits in drei Schwangerschaften getan und der Erfolg war jedes Mal enorm. Leider weiß ich nicht mehr wieviel Rizinusöl ich in dem Cocktail verwendet habe. Dabei war auch noch Aprikosensaft und ein Schuß Rum.
Einmal hatte esgar nicht gewirkt, ich vermute, weil mein Körper noch nicht geburtsbereit war. 3 Tage später klappte es dann. Seid aber vorsichtig, die Geburt kann dann sehr schnell und heftig verlaufen. Deshalb am besten unter Aufsicht einer Hebamme nehmen. Ich hatte ja nur einen Weg von 10 min zur Klinik, das war für mich ok .

Viel Glück,

Yvi, 24.SSW

Beitrag von aires 25.02.11 - 20:46 Uhr

hallo,

ich würde dir auch dringend raten deiner freundin zu sagen sie solls mit ihrer hebi abklären!
bei meiner 1.SS hat meine Hebi mir dazu geraten das zu holen, hab ich dann auch (war ja in absprache, aus eigenantrieb hätte ich es nie gemacht eben wegen den nebenwirkungen die eine andere userin schon schrieb)
nachmittags/abends (weiß es nicht mehr 100%) getrunken und am nächsten morgen um 6h früh bin ich mit wehen aufgewacht

wieviel öl weiß ich aber nicht mehr :-p

wie gesagt: unbedint mit hebi und/oder arzt abklären/sprechen!!

LG
aires