Eis aus Muttermilch

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von erdbeerschnittchen 25.02.11 - 20:33 Uhr

Wurde aber auch Zeit...

Die erste Eisdiele der Welt, die endlich auch Muttermilch-Eis anbietet #mampf

Da lohnt sich der Besuch mit dem Nachwuchs gleich doppelt.#koch

http://www.bild.de/BILD/ratgeber/gesund-fit/2011/02/25/eis-aus-muttermilch/london-baby-gaga.html


Liebe Grüße

Beitrag von thalia72 25.02.11 - 20:46 Uhr

Hi,
ich stille gerne, den ersten auch recht lange. Bin eine überzeugte Stillende.
Muttermilch ist die Milch, die die Mutter ihrem KIND gibt.
Ein Eis aus Muttermilch, nein, da schüttelt`s mich. Buäh.
Ich bevorzuge dann doch die Milch von Kuhmüttern.;-)

vlg tina + justus 17.06.07 + joris 27.10.10

Beitrag von erdbeerschnittchen 25.02.11 - 20:49 Uhr

Ich bin auch absolut fürs Stillen.Aber Eis aus fremder Muttermilch-
nein,ich denke da wäre meine Hemmschwelle zu groß.

Liebe Grüße#blume

Beitrag von winterengel 25.02.11 - 20:51 Uhr

Gesundheits-Check oder nicht... meinem Kind würde ich kein Eis, mit

der Muttermilch einer anderen Frau kaufen #nanana !!

Ich finde die Idee ziemlich bescheuert!!

Gruß #winke

Malin

Beitrag von sabrina1980 26.02.11 - 13:07 Uhr

#sonne

finde ich auch...

Beitrag von amaia 25.02.11 - 21:01 Uhr

Sehr interessant.

Vor allem der Preis.

Ich glaube meine Kleine hätte das gar nicht gegessen.

Klar haben wir da hier inzwischen andere Vorstellung. Aber früher gab es auch Ammen, welche die Kinder gestillt haben. Und na ja, in Südamerika heuern sich die reichen Damen immer noch Ammen an.

Alles nur eine Frage des Blickwinkels.

Amaia

Beitrag von hael 25.02.11 - 21:39 Uhr

echt? ich habe das in Argentinien und Ecuador (wo ich gewohnt habe) noch nie gesehen oder davon gehört...

Beitrag von amaia 25.02.11 - 21:41 Uhr

Doch, aus Peru kenne ich das.
Ist zwar nicht die Regel, kommt aber ab und zu mal vor.

Beitrag von jimmytheguitar 25.02.11 - 21:29 Uhr

Ne, da schüttelt es mich! Auch wenn ich stillen für wichtig und gut halte. Aber Eis aus Muttermilch!? Nein danke!!!

Beitrag von juice87 25.02.11 - 22:01 Uhr

iiiiiiiigitt!stillen schön und gut..aber als Eis?ne da würde mir alles hochkommen..mein männe hat mal probiert und wollte gleich zum klo,weil sie nicht schmeckt..ne ne nix für uns ..lg franzi mit finja(fast 3j) und krümmel (17ssw)

Beitrag von shakira0619 25.02.11 - 22:01 Uhr

Baaah, das ist EKLIG!!!

Beitrag von hael 25.02.11 - 22:03 Uhr

finde es ehrlich gesagt eckelhaft...wurde ich meinen Kind nicht geben und wenn, dann selber Muttermilch mit Stiel einfrieren und im Sommer geben, aber eigentlich sollte meinen Baby nächstes Sommer schon längst abgestillt sein und dieses wird er wohl zu klein dafür sein.

Beitrag von tragemama 25.02.11 - 22:19 Uhr

Ich würde nicht wollen, dass mein Kind die Körpersekrete einer fremden Frau trinkt. Dann lieber Kuhmilcheis.

Andrea (Langzeitstillende)

Beitrag von kaekae 25.02.11 - 22:52 Uhr

Komisch, dass wir das so empfinden, wo eine Kuh doch auch fremd ist und noch dazu völlig artfremd.

Beitrag von findekind 26.02.11 - 12:09 Uhr

Ja, das hab ich auch gedacht - und trotzdem finde ich den Gedanken daran irgendwie.... sonderbar bis abstoßend.

Beitrag von ernie23 26.02.11 - 20:17 Uhr

die kuh frisst aber nur gras
wer weiss was diese frau trinkt/isst!lol

Beitrag von sweetlady0020 25.02.11 - 22:22 Uhr



Sowas kann auch nur die Bild schreiben und wers glaubt wird seelig!!! #klatsch

Beitrag von erdbeerschnittchen 25.02.11 - 22:32 Uhr

Diese Eisdiele gibt es tatsächlich...

http://blog.theicecreamists.com/

http://www.theicecreamists.com/


Liebe Grüße

Beitrag von mamafant 25.02.11 - 22:29 Uhr

Hmm, erstmal komisch, aber wenn ich genauer drüber nachdenke...ich würd so ein Eis essen.
Warum auch nicht?

Beitrag von gussymaus 25.02.11 - 22:52 Uhr

16,30 für ne kaffeetasse muttermilch... ob der meine auch haen will #rofl

find ich mal ne witzige idee... auch wenn es das für meinen gaumen wohl nicht geben müsste...

Beitrag von alexa81 26.02.11 - 07:54 Uhr

Ich persönlich würde es wohl auch nicht essen...

Trotzdem finde ich es schon seltsam, dass viele kein Problem damit haben, ihrem Kind (oder sich selbst) Kuhmilch zu geben, aber bei der Milch, die für Menschenkinder gedacht ist, so Worte wie "ekelhaft" fallen.

Wenn man sich dann noch überlegt, was alles mit der Kuhmilch angestellt wird, um daraus ein Pulver zu machen, aus dem man dann wiederrum Milch für Saüglinge anrühren kann, ist es um so merkwürdiger, wie ablehnend bei Muttermilcheis reagiert wird.

Sagt schon einiges über unsere Gesellschaft und ihr verqueres Denken aus...

Viele Grüße, Alex

Beitrag von gussymaus 26.02.11 - 11:26 Uhr

viel bedenklicher finde ich ja schon fast, dass ICH mich darüber gar nicht mal gewundert habe #hicks#schein (also dass man muttermilch ekelig finden kann) aber recht hast du schon...

bei uns haben alle schon probiert, aber nichts dran gefunden... aber bevor ich mit der milchschale rumsaue trinke ich sie schon gelegentlich leer... vor allem bevor mir die auf dem bett turnende "große" das ganze ins bett kippt ;-) es sei denn sie will sie haben... ihr schmeckt meine milch noch ganz gut... aber sie ist ja auch noch kein jahr abgestillt #mampf

Beitrag von sabrina1980 26.02.11 - 13:09 Uhr

#sonne

ich frage mich...WAS um gotteswillen kommt als nächstes#zitter

lg
Sabrina

Beitrag von schnitte19840 26.02.11 - 16:21 Uhr

#schock#klatsch