Welcher KiWa ist der richtige?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von corinna1988 25.02.11 - 20:35 Uhr

Hallo, ihr lieben. Wir haben zwar noch etwas mehr als die Hälfte Zeit, aber dennoch bin ich schon auf der Suche nach einem passenden KiWa, denn ich weiß was wir für Pech bei meinem sohn hatten (haben den 1. gebraucht gekauft von Hartan 5 Jahre alt, sind uns im Urlaub die räder abgefallen, den 2. dann das war ein Travelsystem von Mikado, find nach kurzer Zeit ohne Ende an zu quietschen und fuhr sich grässlich. Sitzen konnte er auch nicht anständig drinnen)

was habt ihr für welche oder werdet ihr kaufen? worauf sollte ich auf jeden Fall achten?

Schwenkschieber sinnvoll?

Bekomme ich schon gute Wagen gebraucht?

Wir wollten eigetnlich wieder ein Travelsystem, aber entweder sind sie überteuert oder no name und da wollte ich die finger von lassen.

Ich habe einen ABC-Design in ausschau in toffee oder dunkel bzw. habe bei Ebay auch Hartan, Mutsy und Bugaboo hinterlegt.

Habe angst wieder FEhler zu machen und man kann sich nach kurzer Zeit wieder einen anschaffen. er soll halt schon alles haben.

Vltl habt ihr tipps welche WAgen gut sind und vlt. auch Neu unter 300 € liegen.

lg corinna 18. SSW

Beitrag von tulpe27 25.02.11 - 20:52 Uhr

Ich glaub bei Schwenkrädern kommts darauf an, wo du am häufigsten lang schiebst :-) Eher Stadt - dann würde ich Schwenkräder nehmen. Eher Land - dann würde ich feste Räder nehmen (auch wenn man Schwenkräder feststellen kann).

Hab diesen Winter gesehen, wie man sich mit Schwenkrädern abquält, da die überall hinwollen, aber nicht nach geradeaus.

Welche Marke kann ich dir leider auch nicht sagen! Würd aber wahrscheinlich eher einen gebrauchten "guten" KiWa von eBay (wie den Hartan) nehmen, bevor ich fast genauso viel Kohle für einen billigen ausgebe, der sein Dienst schon nach einem Jahr getan hat.

Beitrag von corinna1988 25.02.11 - 21:06 Uhr

Wir wohnen auf dem Land, daher sind sicher große Räder nicht schlecht. Wir haben hier im Harz auch einen starken Winter. Der ABC-Design Pramy luxe hat ja große Räder.

wie sieht es denn aus lieber tragetasche oder Wanne?

Beitrag von tulpe27 25.02.11 - 21:29 Uhr

Wir haben den mit Softtragetasche bestellt, da der dann noch als Fusssack benutzt werden kann´(lt. Herstellerinfo).

Kenn den Hartan von meiner Schwester und die hat ihren 3 Jahre geschoben, ohne dass er irgendwelche Macken hatte.

Meine Kollegin hat ihren billigen Kinderwagen seit 8 Monaten und der sieht nicht so aus, als ob er noch lange macht. Sie denkt auch nicht, dass sie den KiWa noch als Buggy benutzen kann und einen neuen kaufen muss. Also kommt sie im Endeffekt auch auf 450 EUR, wie wir für den Hartan neu bezahlt haben.

Beitrag von julimond28 25.02.11 - 20:56 Uhr

Hallo,

also wenn man sich wirklich das Limit von ca. 300€ gesetzt hat und auf keinen Fall gebraucht haben möchte würde ich auch ABC nehmen anstatt irgendweinen anderen!

Aber ich glaube nicht das ihr bezüglich der Haltbarkeit da sehr viel mehr freude dran haben werdet als bei eurem gebrauchten Hartan!
Jenachdem was ihr für einen Typ nehmen wollt, der 6s wiegt glaube ich 16 Kilo!!!!!

Meine Nachbarin hat den, die kleine ist knappe sechs Monate alt! Die Maxi Cosi Adapter sind ausgeleihert, der Wagen quietschte schon seit ein paar Wochen und alles in allem sieht er nicht so aus als ob er lange halten würde!
Kommt halt darauf an was ihr erwartet!!

Mutsy finde ich klasse! Soll qualitativ ja auch super sein!
Wir selber haben einen Bugaboo gekauft! Der passt super in unser Auto, ist für meine Mama (Rheumakrank) super zu schieben, leicht zusammenzuklappen, im ganzen leicht, für uns einfach super!

Ansonsten kannst du mit Hartan und Teutonia wenn sie jetzt nicht gerade ganz so alt sind (würde so bis zwei Jahre gehen) bestimmt nicht so viel falsch machen!

LG

Beitrag von corinna1988 25.02.11 - 21:09 Uhr

Mehr können wir nicht ausgeben udn wenn würde ich auch nicht wollen.

Wie schwer sollte er denn nur sein? Immerhin wird ja das Baby nicht leichter.

Bugaboo wollte ich bei meinem Sohn schon, aber die sind ja selbst gebraucht noch teuer. Kann man da einen babyschale drauf machen?

Beitrag von susasummer 25.02.11 - 21:17 Uhr

Also ich würde nicht mehr wie ca. 13/14kg nehmen.
Ne gute Federung ist da auch wichtig.So ein stocksteifer Wagen lässt sich einfach schwerer schieben.
lg Julia

Beitrag von susasummer 25.02.11 - 20:59 Uhr

Also welche wirklich gut gebraucht sind,sind Emmaljunga,Hartan und teutonia.
Auch in der Stadt kann man 4 feste Räder nutzen.Schwenkräder sind aber meist praktischer.Ich hab einen Emmaljunga city cross,gebraucht gekauft und der ist noch top.Wird schon 3 jahre alt.Das ist aber kein Alter für den Wagen.
Der lässt sich trotz fester Räder gut fahren.
Bis zu 300euro neu wüsste ich keinen Guten,ehrlich gesagt.
Wichtig sind mir eine große Tasche/wanne für das Baby,später eine lange Rückenlehne und eine nicht zu schmale Sitzfläche.
lg Julia

Beitrag von corinna1988 25.02.11 - 21:10 Uhr

wieviel hast du für deinen noch bezahlt?

Beitrag von susasummer 25.02.11 - 21:18 Uhr

Ich hab meinen sehr günstig bekommen für 250euro mit Wanne.Aber die brauchte ich nicht mehr.Hab den erst gekauft,als mein sohn schon knapp 1 jahr alt war.
Also generell muss man da etwas suchen,bis man Glück hat und ein Schnäppchen machen kann.
lg Julia

Beitrag von emily.und.trine 25.02.11 - 21:19 Uhr

hier sind super angebote!

http://www.toysrus.de/category/index.jsp?categoryId=3942181

denn hat meine schwägerin und ist sehr zufrieden!
http://www.toysrus.de/product/index.jsp?productId=4366201

Beitrag von corinna1988 25.02.11 - 21:26 Uhr

ja die habe ich mir schon live angeschaut, aber i-wie war ich nicht so überzeugt.

Beitrag von zwei-erdmaennchen 25.02.11 - 21:22 Uhr

Hi Corinna,

Mutsy würde ich nicht gebraucht kaufen. Hartan auch nicht unbedingt weil die qualitativ auch nicht sooo der Renner sind (habt ihr ja auch schon am eigenen Leib erfahren müssen). Bugaboo würde ich generell nicht kaufen (viel zu teuer für die gelieferte Qualität - noch dazu schlechter Sportwagenaufsatz).

Am Besten Teutonia oder TFK. Da können die auch schon ruhig einige Jahre auf dem Buckel haben - das macht nichts. Emmaljunga ist auch gut, aber auch gebraucht noch sauteuer. Bei Gesslein kommt es auf das Modell an ob die gebraucht Sinn machen oder nicht.

Dann würde ich nicht bei Auktionen schauen weil die Sachen dort oft teurer sind als wenn du sie über Kleinanzeigen kaufst. Gibt es auch bei ebay oder aber auch quoka oder dhd24. Da noch gut handeln und man kann echte Schnäppchen machen.

Wenn du neu etwas haben willst, dann kann ich dir den hier ans Herz legen:
http://baby-online-kaufhaus.de/Gesslein+Future+inkl-+Tasche,i10.htm
Da kannst du dir auch ein Travelsystem besorgen (Adapter für die jeweilige Babyschale kann man nachkaufen). Und du hast sowohl Schwenkräder als auch feste weil du die Achsen wechseln kannst.

Auf jeden Fall deutlich besser als ABC (wobei die - insbesondere der Pramy - auch nicht schlecht sind).

Viele Grüße
Ina #winke

Beitrag von corinna1988 25.02.11 - 21:30 Uhr

Kennst du da Modelle von Gesslein die gut sind?

Ich habe schon geschaut bei uns in der NÄhe unter Kleinanzeigen. Da würde mich ein Gesslein und ein ABC interessieren. die könnte ich mir dnan auch anschauen. Aber ich schau bei den beien anderen nochmal.

Beitrag von zwei-erdmaennchen 25.02.11 - 22:29 Uhr

Ach so, du willst auch ABC gebraucht kaufen??? Das würde ich nicht unbedingt empfehlen. Denn irgendwann fangen die auch an zu rattern und zu quietschen, der Faltmechanismus wird schwergängiger oder funktioniert nicht mehr wirklich. Neu kann man den nehmen weil man einfach auch Garantieansprüche hat, aber bei einem Gebrauchten kann das schon schief gehen...

Bei Gesslein sind eigentlich die mit vier großen Rädern alle gut. Das kann ein Mac oder ein Trend sein. Auch der Panorama war nicht schlecht. Was für einen hast du denn gefunden???

Ansonsten ist Teutonia qualitativ schon schwer zu schlagen. Wenn du also einen gebrauchten Mistral auftun kannst (oder auch Primus, Delta oder Elegance - allerdings ohne Schwenkschieber) dann tust du gut daran den zu nehmen. Würde ich Gesslein dann auch noch vorziehen.

Ich kaufe viele Sachen über Quoka. Da kannst du auch überregional schauen. Du kannst dir dann auch weitere Bilder mailen lassen und dann im Falle des Kaufes per Post zu dir schicken lassen.

LG
Ina #winke

Beitrag von corinna1988 25.02.11 - 22:35 Uhr

Ich würde ja teutonia gerne vorziehen, nur habbe ich jetzt nachgeschaut und er ist zusammengeklappt einfach zu groß für unseren kofferraum.

nun muss ich schauen....

Beitrag von zwei-erdmaennchen 25.02.11 - 22:40 Uhr

Also ABC Pramy ist definitiv nicht kleiner. Hab die Wägen jahrelang verkauft und die nehmen sich nichts. Was für ein Auto fahrt ihr denn?

Beitrag von susasummer 26.02.11 - 08:14 Uhr

Der Emmaljunga ist riesig,vor allem geklappt noch.
Der Rest ist auch nicht so klein.Am besten probierst du es im Laden aus und schaust dann nach gebrauchten.Aber abc usw. würde ich dann auch neu kaufen.
lg Julia

Beitrag von bolcia 25.02.11 - 21:32 Uhr

Hallo,
mein Kleiner/Großer ist zwar schon 4,5 Jahre und braucht schon lange keinen Kiwa, aber mit Antwort kann ich noch dienen.
Ich hatte Quinny Freestyle Comfort XL. Dreirad, vorne ein 360° drehbares Rad, Lufträder. Auf der Straße, im Geschäft, auf einem Feldweg oder im Wald (nicht unbedingt Querbeet) ein super Wagen. Man kann eine Babywanne Dreami draufklicken, Maxi Cosi und natürlich später Sportwagenaufsatz. Lässt sich super leicht schieben und natürlich lenken. Kein Quitschen, echt keine Probleme. Das einzige Manko, aber das ist Risiko bei jedem Wagen der Luftreifen hat-Plate Reifen, aber recht leicht zubeheben.
Ich würde den Wagen jede Zeit empfehlen und wiederkaufen.
Schau mal bei ebay. Neu kostet er ca. 330€ ohne Dreami und Maxi Cosi, aber die Adapter sind dabei. Dreami kannst auch gut gebraucht kaufen.
Ich hoffe ich konnte dir ein bißchen helfen
bolcia

Beitrag von corinna1988 25.02.11 - 21:40 Uhr

Ja danke werde mal schauen.

Beitrag von corinna1988 25.02.11 - 21:44 Uhr

was ist denn sinnvoller babywanne oder softtragetasche?

Beitrag von steffilu74 25.02.11 - 21:33 Uhr

Ich bin so ein Gesslein Fan :-)

Die bekommt man schon recht günstig bei Ebay.......wir haben den Future Loop :-) Wir sind absolut begeistert....super Federung, richtig gute Qualität und suuuuper schön :-)Alle Stoffteile sind waschbar, auch das Verdeck. Mit Adapter auch mit Maxi Cosi zu benutzen.
Den Gesslein M4 bekommst du neu schon für 339.- Euro :-)

Beitrag von irish.cream 25.02.11 - 21:43 Uhr

Welcher der richtige KiWa für euch ist, kommt auf euren Bedarf an:
Stadt oder ländlich? Kleiner Kofferraum? Viel öffentliche Verkehrmittel? usw

Ich habe mich bewusst für einen Teutonia Mistral P entschieden:
#pro 4 große Luftreifen, da wir ländlich leben und selbst die Innenstadt nur aus Kopfstein besteht..
#pro Schwenkschieber, weil es mehr als klasse ist, mal eben schnell umzuschwenken, wenn Wind oder Sonne in den KiWa gelangt..
#pro großer & leicht zugänglicher Einkaufskorb
#pro teilbares, leise verstellbares Verdeck mit integriertem Mückennetz
#pro trotz 4 fester Reifen schön wendig

ach ja - könnt jetzt glatt noch mehr schreiben.. aber egal..
wie gesagt, dass ist mein persönlicher TraumKiWa!

Und was soll ich sagen - ich hab ihn für 120 € gebraucht inkl. allem Zubehör bekommen - meine Maus wird jetzt das 3te Kind darin sein, aber der Wagen sieht noch aus wie neu und verhält sich auch noch so, kein Quietschen, kein Rost kein gar nix!
Qualität zahlt sich eben aus!!! Und da ich mir neu soetwas nie leisten könnte...

LG und viel Spaß beim Shoppen
Tanja mit Brian (3) und Amy (34.ssw)

Beitrag von corinna1988 25.02.11 - 21:49 Uhr

Also wir wohnen ländlich und sind selten in der Stadt. Wenn benuteze ich ein Tragtuch. Unser kOfferraum ist recht groß, daher keine probleme. Verkehrsmitel nutze ich nicht, nur auto.

Also klar ist das wir 4 große Luftreifen nehmen. Und der Schwenkschieber wäre auch sinnvoll.

Was verstehe ich unter teilbares Verdeck?

  • 1
  • 2