Wie soll ich meine Sexualität ausleben?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von filo 25.02.11 - 20:38 Uhr

Hallo #winke

Ich will (muss) jetzt hier auch mal was los werden. Und zwar geht es um die Auslebung meiner Sexualität.

Ich werde dieses Jahr 36 und hab bisher nur Sex mit Männern gehabt. Ich sags mal so: Befriedigt hat mich das nie, aber ich lebe noch.

Von meinem letzten Partner habe ich mich nach über 10 Jahren getrennt (aber auch aus anderen Gründen).

Einen Orgasmus habe ich durch Geschlechtsverkehr nie bekommen, sondern immer nur durch gewisse Massagetechniken.

Was mich aber am allermeisten anmacht, ist, schwule Männer beim Sex beobachten zu können. Das ist für mich der ultimative Kick und das hat bei mir schon im Teenager-Alter angefangen.
Ich hab keine Ahnung, wie man so was nennt, wenn man als Frau auf schwule Männer steht. Die Frage ist ja vielmehr, wo bleib ich dabei. Mit nem schwulen Mann Sex zu haben, wird schwierig.

Des Weiteren ist es bei mir so, dass, wenn ich mal einen "feuchten Traum" habe, also während des Schlafes einen Höhepunkt habe (und daraufhin aufwache), das immer damit zu tun hatte, dass mir eine nackte Frau im Traum erschien.
So im Wachzustand interessieren mich Frauen allerdings weniger.

Ich hab einfach keinen Plan, wie ich meine Sexualität ausleben kann.
Kann mir vielleicht jemand ein paar Worte schreiben?
Ich bin ziemlich hilflos mit der ganzen Sache #schwitz

LG und Danke
Filo

Beitrag von stormkite 25.02.11 - 21:53 Uhr

Ich würde dir raten, dich mit deiner Frage an das Forum des www.joyclub,de zu wenden. Dort kann man sich kostenlos anmelden, und unter Pseudonym schreiben.

Dort könntest du vielleicht eine kompetente Antwort bekommen.

Gruß, Kite

Beitrag von pheobie.2 26.02.11 - 11:46 Uhr

Ich kann mir vorstellen, dass du in einem Swingerclub erkunden könntest was dir gefällt.

Beitrag von filo 26.02.11 - 12:58 Uhr

nee sorry, aber so was ist gar nix für mich.
Ich hab eh schon Probleme, mich zu zeigen und schon gar nicht vor mehren Leuten. Ich würde noch nicht mal in eine Sauna gehen, geschweige denn in einen Swinger-Club #zitter

Beitrag von pheobie.2 26.02.11 - 13:02 Uhr

Also ich selbst war noch nie in einem, aber ich meine hier schon einige Male gelesen zu haben, dass es auch absolut ok ist nur zu gucken.
Wenn du sagst du siehst gern nackte Frauen und Männer beim Sex, dann könntest du so zumindest gucken ob es dich denn live befriedigt. Du musst ja nicht gleich mitmachen.
Vllt. bemerkst du auch beim zugucken, dass es doch nichts für dich ist, oder dass du beim 5. oder 6. Besuch doch offener wirst.

Keine Ahnung, das war nur die erste Idee, die ich so für mich hatte.
Vllt findest du ja auch eine Freundin die dich begleitet, so dass ihr krampflos zusammen etwas dort trinken könnt.
Bloß Ideen...

Beitrag von filo 26.02.11 - 14:05 Uhr

Okay, nur mit dem Zugucken hast du schon Recht und ich denke schon, dass das auch möglich ist.

NUR: Mir wären das einfach zu viele Menschen auf einmal. Und dann auch noch nackt.

Sex - in welcher Form auch immer - ist für mich eine sehr intime Angelegenheit. Schon deshalb wäre ein Swingerclub ein großes Problem für mich.

Aber trotzdem danke für den Tipp ;-)

Beitrag von grafzahl 26.02.11 - 13:21 Uhr

Hallo Filo,

ich kann gut verstehen, dass du da hilflos bist.

Wenn du nun gerne Männer beim Sex beobachtest, müsstest du dich vielleicht auf bisexuelle Männer stürzen, die dich mitspielen lassen. Schwule Männer werden dich wohl nicht dabei haben wollen.

Und der Umstand, dass dich Frauen im Traum erregen und du in der Realität nichts mit ihnen anfangen kannst, lässt vielleicht auf unterdrückte bisexuelle Gefühle schließen.

Ich würde wohl versuchen, über ein Inserat was zu finden. Und da könnte Joyclub ´ne gute Adresse sein. Swingerclub wird dich wohl kaum weiter bringen. Aber als Single ohne nötige Rücksicht auf einen Partner hast du doch alle Freiheiten und Möglichkeiten. Nutzen musst du sie schon alleine. ;-)

LG
Christian