Bildungspaket, wo kann ich was beantragen?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von jovisister 25.02.11 - 20:54 Uhr

Hallo,

heute wurde ja endlich auch das Bildungspaket beschlosssen.
Ich wollte eigentlich gleich am Montag für meine Tochter die Ermäßigung bzw. den Zuschuß für das Schulmittagessen beantragen.

Ich zähle zu den sog. Geringverdienern, bekomme Kinderzuschlag und Wohngeld (welches ab März um knappe 100€ gekürzt worden ist).

LG

Beitrag von seikon 25.02.11 - 21:51 Uhr

Da das ja im Zuge der Alg 2 Reform beschlossen wurde, würde ich es mal bei der Arge probieren.

Aber du beantragst ja nicht "das Bildungspaket", sondern wirst wohl schon mit konkreten Anliegen da aufwarten müssen. Also was du davon in Anspruch nehmen möchtest (Sportverein o.ä.).

Beitrag von rittmeisters 26.02.11 - 06:49 Uhr

Wir bekommen auch Aufstockend ALG2 und ich frage mich wirklich Ernsthaft,

"Warum es nun Beihilfen für Mittagessen in den Kitas und Schulen gibt?!"

Ich meine so ein Mittagessen kostet Geld, bei uns eine Pauschale von 45,-€ im Monat, okay, aber meine Tochter isst doch dann nicht zuhause, also spare ich doch da wieder...
Und selbst wenn unsere Motte zuhause auch noch isst (was durchaus Häufig vorkommt, da das Essen in der Kita nicht schmeckt) nagen wir noch nicht am Hungertuch.....

Was diese Sportverein / Freizeit hilfen angeht, finde ich es echt nicht schlecht, denn Schwimmvereine, Sportvereine und selbst Reiten oder Balett sind echt schweine Teuer....

LG Nadine

Beitrag von xxtanja18xx 26.02.11 - 18:13 Uhr

Was diese Sportverein / Freizeit hilfen angeht, finde ich es echt nicht schlecht, denn Schwimmvereine, Sportvereine und selbst Reiten oder Balett sind echt schweine Teuer....

Ja...Aber was ist denn mit den Familien, die überall knapp drüber sind??

Diese Familien, haben pech...Super Show.



Beitrag von sonnenkind.2000 26.02.11 - 09:50 Uhr

Hallo jovisister,

folgende Seite habe ich zum Thema gefunden:
http://www.bildungspaket.bmas.de/nc/startseite.html

Unter "mitmachen" findet man u. a. folgenden Hinweis:

"Für Arbeitslosengeld-II-Bezieher setzen die Kommunen das Bildungspaket in der Regel im Jobcenter um. Für Familien, die Wohngeld oder den Kinderzuschlag erhalten, sind die Jobcenter nicht zuständig. Die Kommune (zum Beispiel Rathaus oder Bürgeramt) nennt diesen Familien den zuständigen Ansprechpartner für das Bildungspaket."