Rote Beete und Stuhldrang

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von meka 25.02.11 - 21:15 Uhr

Hallo,

ich hab jetzt mal eine vielleicht komische Frage. Da mein Eisenwert im Keller ist, soll ich viel Rote Beete Saft trinken.

Ich versuche jetzt (gelingt mir nicht jeden früh) frühs so ca. 1 großes Glas Rote Beete Saft zu trinken. Immer an diesen Tagen habe ich einen enormen Stuhldrang. Morgens ganz normaler Stuhlgang und dann beim nächsten "Pipi machen" muss ich dann nochmals "groß" #gruebel.

Kennt das jemand von euch? Kann es durch die vermehrte Aufnahme von Ballaststoffen so sein? Ich hab schon Angst irgendwas mit meinem Darm stimmt nicht ...

LG

Beitrag von schwilis1 25.02.11 - 21:25 Uhr

aber über die Farbe wunderst du dich nicht :)
das war das erste was mir aufgefallen ist, nach einem dicken rote beete rohkostsalat :)

mach dir mal keine sorge.. wird alles in orndung sein. außer du hast schmerzen oder durchfall

Beitrag von meka 25.02.11 - 21:42 Uhr

das mit der Farbe war mir bekannt ;-) schmerzen und durchfall hab ich nicht ...

Beitrag von schwilis1 25.02.11 - 21:43 Uhr

mir nicht :) aber es gibt ja google :) und wenn spinat grün färbt, warum dann nicht rote beete rot ;-)