Geldgeschenk für jemanden in den USA - wie? was?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von minnie.mouse 25.02.11 - 22:22 Uhr

Hallo, wer kann mir helfen...?

Ich möchte jemandem in den USA ein Geldgeschenk machen.
Nur - wie mache ich das am besten, damit ich sicher gehen kann, dass es auch ankommt? #kratz

Eine Überweisung auf dessen Konto wäre wohl das einfachste/ sicherste, ist mir aber doch irgendwie zu unpersönlich... :-(

Gibt es die Möglichkeit einen Scheck zu schicken?
Wenn ja, was genau und wie läuft das ab? #kratz

Bitte rettet mich aus meiner Unwissenheit ;-)

Danke im Voraus!

LG!

Beitrag von blumenschein09 25.02.11 - 22:28 Uhr

Es gibt ja auch noch western union.
aber das ist sehr teuer bzw, die nehmen hohe gebühren.
Geh doch mal zur post und mach dich da schlau!

Beitrag von bensu1 25.02.11 - 22:31 Uhr

hallo,

für mich die einzig gangbare und schnelle lösung:

http://www.westernunion.de/WUCOMWEB/staticMid.do?method=load&countryCode=DE&languageCode=de&pagename=HomePage

lg
karin

Beitrag von bensu1 25.02.11 - 22:39 Uhr

hallo nochmal,

eine möglichkeit wäre auch, einen verrechnungsscheck per dhl zu schicken.
unbedingt verrechnungsscheck, da der nicht begebbar ist für andere.

lg
karin