SS und SEX

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von sag ich nicht 26.02.11 - 00:47 Uhr

Ich will lieber anonym bleiben.
Bin schon Mitte/Ende 20, also kein Teeni mehr.

Ich bin schwanger und hab jetzt schon Halbzeit.
Ich habe überhaupt keine Lust mehr auf Sex. Nicht erst seit ein paar Tagen, nein, fast von Beginn an.
Es ist nicht so, dass ich nicht Lust hätte (und so verschaffe ich mir selbst ab und an einen Orgasmus, wenn ich alleine bin), aber ich will nichts IN mir haben.
Ich habe nichts dagegen zu kuscheln, zu schmusen und meinem Mann einen zu blasen, aber sein Schwanz in meiner Muschi, das ertrage ich nicht. Und leider will er das jetzt aber (dauernd).
Früher war ich immer rollig und hab ihn jeden Tag bedrängt und wollte ständig Sex. Ihm reicht(e) 1x die Woche aus, was mich oft frustriert hat. Wir hatten dann so 3x die Woche Sex, aber ich habe es gehasst wenn er nicht wollte und richtig geschmollt und war auch sauer oder entäuscht.
Und jetzt will er (vermutlich nicht öfter wie früher, aber es kommt mir halt öfter vor, weil wir gerade gar keinen Sex mehr haben und er mich eben jeden Tag fragt, oder es versucht) mit mir Sex und ich kann/will nicht.

Ich weiß ja eigentlich, dass Sex in der Schwangerschaft nicht schadet, aber mir verschließt sich da alles. Ich habe öfters mal Bauchschmerzen, oder so einen Druck nach unten und spüre meinen Bauch und mein Baby. Die Vorstellung, dass er seinen Schwanz in mich steckt ist schrecklich für mich. Ich habe Angst, es könnte doch schaden, oder mir weh tun. Ich verkrampfe mich und werde nicht feucht, egal was er tut.

Ich weiß dass er mich liebt und das durchhalten kann (ich blas ihm halt einen, aber klar ist das nicht so befriedigend für ihn), aber ich fühle mich echt schlecht. Zudem haben wir keine Badewanne mehr (ich könnte mir vorstellen, dass Sex im Wasser mich lockerer machen würde) und unter der Dusche, im stehen, ich weiß nicht. Früher mochte ich das. Er nicht so. Und jetzt finde ich es nicht gerade prikelnd.

Was kann ich denn tun?
Ich will ihn nicht so "hängen lassen".
Habt ihr irgendeine Idee? Ich nämlich nicht.
Ich besorg vielleicht nächste Woche mal Gleitgel, aber ob das was bringt weiß ich nicht. Ich habe einfach keine Lust auf seinen Schwanz in mir. Dabei habe ich das früher so geliebt.

Beitrag von amy-lea 26.02.11 - 07:21 Uhr

Huhu

Kein Sorge ich kenne das Problem gut .
Als ich mit meinem großen Sohn schwanger war war ich am anfang so unersättlich das mir mein mann schon manschmal fast leid tat #hicks
aber mit einem schlag so ca in der 24-25 woche war das weg und ich war verzweifelt und wusste nicht wieso dann habe ich mit meinem Fa drüber gesprochen und er meinte die hormone sagen einem schon ob Sex ok "für die schwangerschaft" ist oder man es lieber lassen sollte. Es hat sich dan kurz drauf rausgestellt das ich vorzeitige Wehen hatte und Sex alles nur schlimmer gemacht hätte. Bei meiner 2. SS ging es mir von Anfang an so. Habe meinen Mann dann erklärt das ich das risiko nicht eingehen möchte und mein Körper schon weis was er tut.. ok begeistert war er nicht aber er hatte verständnis haben und dann die ss über mit Pedding über wasser gehalten:) Eine Freundin von mir konnte es z.b. auch ne zeitlich nicht haben wenn ihr man Sie nur küssen wollte^^
Mach dir keine Sorgen die Zeiten gehen vorbei:) Vertrau auf deinen Körper und wenn er eben im Moment nicht mag ok:) Gibt ja auch noch andere Sachen die im Bett spass machen ;))
Genies deine Kugelzeit ich wünsch dir alles Gute

LG Amy

Beitrag von sag ich nicht 27.02.11 - 00:07 Uhr

Danke

Oh man, ich bekomme ja auch öfters einen harten Bauch usw. Und hatte auch schon Krämpfe. Ich will nichts riskieren und wie gesagt, wie haben es 1x versucht (wo es mir eigentlich gut ging, war gleich frühs), aber ich hab mich voll verschlossen. Er konnte gar nicht in mich eindringen. Ich war sowas von Trocken (egal was er versucht hat) und sowas von zu.
Es ging nicht.
Ich glaub, ich hab innerlich zu gemacht. Ich will einfach keinen Sex mehr. Ich hoffe, dass sich das nach der SS schnell wieder ändert. Mein Armer Mann :-(