schleimlöser ja oder neim

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von neslinisa 26.02.11 - 04:06 Uhr

hallo
meine kleine hatte schnupfen. Hat nasentropfen bekommen der schnupfen ist weg dfür merke ich seit 3 das sie in der nacht verschleimt ıst.sie hustet paarmal ist meckerlich dann ist gut. Tagsüber hat sie gar nichts kein husten nichts. Meine frage kann ich einfach schleimlöser geben uhd sollte sie erst ein arzt sehen.
P.s. Sie hat seit 6 tagen erhöhte temperatur sprich 38 aber nicht durchgehend es kommt und geht.

Beitrag von pegsi 26.02.11 - 06:39 Uhr

Guten Morgen!

Für mich wäre das mit Kanonen auf Spatzen schießen. Bei einer normalen Erkältung ist der beste Schleimlöser immer noch: viel trinken!

Beitrag von schnee-weisschen 26.02.11 - 09:07 Uhr

Hey,

den Schleimlöser darfst Du, wenn, auf keinen Fall abends vor dem Schlafengehen geben.
Das wird sonst richtig gefährlich.

Ich würde ihr über Tag etwas geben, damit sie nachts Ruhe hat (keinen Hustenstiller #aha).

LG und gute Besserung...

sw

Beitrag von whiteangel1986 26.02.11 - 09:54 Uhr

jetzt kommt es auch drauf an. Sind leicht die bronchien betroffen und somit verschleimt? Dann kann man über den tag hin hustenlöser geben.
Hustet sie nur vom hals her? Bronchien aber frei, dann bringt der löser rein garnichts. Merkst du, wenn sie verschleimt ist und du gibst ihr hustenlöser, dann muss sie zwangsläufig abhusten. Wenn daraufhin keine reaktion kommt, dann ist sie auch nicht verschleimt.

Mein kind hatte immer wieder eine kehlkopfentzündung wenn er krank ist und da MUSS ich über nacht hustenstiller geben.


Lass sie einfach ganz viel trinken und beobachte es. Evtl. auch mal inhallieren. Wenn es schlimmer wird, dann ab zur bereitschaft. Ansonsten reicht es auch montag zu deinem kinderarzt.

Gute Besserung.

Beitrag von neslinisa 26.02.11 - 11:21 Uhr

danke für die antworten... ich glaub der schleim löst sich im moment...Es kommt von der erkkältung den die nase läuft immer noch... sie muss fast nicht husten sondern ab und zu mir fällt gerad das begriff nicht ein "den hals säubern" ...wenn sie mal hustet ganz kurz...ich werd sie beobachten und erstmal abwarten...

glg und schönes wochend noch#winke