Auto mit 3 Kids/ Zwillingsschwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von binca25 26.02.11 - 05:58 Uhr

Guten Morgen!
Schwanger sein ist was Schönes... wenn man nicht schlafen kann...
Unsere Zwillis sind für 11.9. errechnet und unsere Tochter wird 3.
Da ist nix mehr mit Octavia Combi... Der Zw.KiWa paßt rein, aber keine
3 Kindersitze...

Überlegen zwischen VW Touran und Sharan hin und her. Klar, Tourran
ist günstiger, aber auch echt voll mit KiWa, nix mehr mit Einkauf oder
Urlaubsgepäck... Sharan hat Platz und Schiebetüren und tollen Mehrpreis...

Bitte um Anregungen und Erfahrungen...

Danke und schönen ausgeschlafenen Tag
mit Krümel 1+2 12.SSW

Beitrag von lona27 26.02.11 - 06:40 Uhr

Wir haben diese Woche einen Peugeot Partner Tepeee bestellt. Der hat hinten auch drei gleich große Rücksitze. Ist also auch für drei Kindersitze geeignet. Alternativ wären natürlich autos mit drei Sitzreihen möglich (gibts ja auch bei manchen Kombis).

Der Preis ist auch völlig ok.

Baugleich ist der Citroen Berlingo (etwas günstiger). Auch der Kangoo hat hinten viel Platz, gefiel uns aber nicht so...

Klar, sind Kastenwagen, aber schau dir den Tepee mal genauer an und auch tests dazu. Ich finde, es ist der OPTIMALE Familienwagen und nicht mehr nur das Nutzfahrzeug, was es mal war.......

Rund um die Erfahrungen haben wir uns lange erkundigt. Ein Freund hatte mal ein Peugeot-Autohaus und es wird viele geben, die dir über Franzosen nix gutes berichten. Summa summarum haben wir aber auch mehr gutes gehört... Selber berichten kann ich halt bisher nur von der Probefahrt ;-)

Ach ja- Schiebetüren haben die auch und es gibt eine toll ausgestattete Family.-Version (haben wir).




lg
Lona

Beitrag von kitty307 26.02.11 - 07:37 Uhr

Huhu!
Meine Schwester hat sich den Ford Galaxy gekauft und wir haben einen Touran. Beide super, wobei der Ford größer ist.
Wir haben wenn es in den Urlaub geht meißt eine Dachbox drauf.
Mein Nächster soll ein Viano sein.
Mal sehen wan das klappt
Liebe Grüße
Kitty

Beitrag von sohnemann_max 26.02.11 - 07:25 Uhr

Hi,

wir haben einen Touran und sind sehr zufrieden. Allerdings weiss ich nicht so Recht ob da noch mit 3 Kindern Platz ist...

Sharan ist da schon geräumiger kostet aber seinen Preis - wir sind nämlich momentan auch am Autokauf....

Alternativ dazu gibt es wohl noch den Zafira von Opel - 7 Sitzer. Unsere Freunde haben den und mittlerweile auch das 4te Kind. Allerdings haben die auch einen Wohnwagen für den Urlaub, so dass da wenig Gepäck anfällt. Meinem Mann allerdings gefällt der Neue optisch so gar nicht....

Schaut Euch mal den Scoudo von Fiat an. Der hat wirklich eine Menge Platz, ist ein richtiger Kleinbus und man bekommt viel Ausstattung für das Geld wo bei VW gerade mal die Grundausstattung drin ist. Bei uns in der Nachbarschaft steht einer und ich habe den Besitzer gefragt. Er ist total zufrieden. Zieht gut auf der Autobahn, relativ sparsam im Verbrauch und kostengünstige Reparaturen. Das ist für uns echt die kostengünstigere Alternative zum Sharan.

Peugot und Co. finden wir extrem teuer und auch teuer im Unterhalt. Mein Vater hat einen Kombi - allerdings Geschäftswagen. Rechnungen unter 1000 Euro sind Seltenheit bei Reparaturen. Privat würde er sich nie einen großen von Peugot kaufen.


LG
Caro mit Max 6,5 Jahre und Lara 22 Monate

Beitrag von lona27 26.02.11 - 07:55 Uhr

17000 für einen Neuwagen inkl. allem Schnick und Schnack - haben 30% auf den normalen Preis bekommen. Das ist nicht teuer ;)

Beitrag von zwergnummer3 26.02.11 - 08:30 Uhr

Hallo,

der Zafira ist noch kleiner als der Touran, damit kommt man mit 4 Kindern nicht sehr weit. Ich persönlich würde einen Fiat und die französischen Autos nicht mit VW vergleichen. Wenn das Geld da ist, lohnt sich die Anschaffung eines Sharans oder T5, man bekommt nix umsonst;-)!

LG von zwergnummer3, der den neuen Sharan nicht mehr hergeben würde#sonne

Beitrag von annetteingo 26.02.11 - 08:51 Uhr

Wir waren jetzt auf der Suche nach einem Kleinbus und uns haben so einige von dem T5 abgeraten, selbst die Mechatroniker direkt aus dem Werk. Der T5 rostet an der Karosserie sehr schnell und kostet im Nachinnein noch mehr. Wenn einen VW dann sollten wir den T4 nehmen, der ist nicht so anfällig, kostet dafür aber noch umso mehr in der Anschaffung.
Während uns alle Mechatroniker zu dem Fiat Scudo, Citroen Jumpy oder dem baugleichen aus dem Peugeot -oder Renault-Werk (bin mir nicht mehr sicher) geraten haben.
Ich bin also nicht ganz deiner Meinung, dass man unbedingt nach dem Preis gehen sollte. Was mehr kostet, muss nicht geich besser sein.

LG Annette + #schrei Nr.4 (21.SSW)

Beitrag von zwergnummer3 26.02.11 - 09:01 Uhr

Nö, der Meinung bin ich auch nicht;-)! Allerdings habe ich (und auch viele andere) eher schlechte Erfahrungen mit italienischen und französischen Autos gemacht. VW ist teuer, aber dafür hat man generell eine gute Qualität (Ausnahmen bestätigen die Regel!) und einen hohen Wiederverkaufswert. Ich finde schon, dass es einen Unterschied macht, ob ich einen Fiat fahre oder einen VW,man kann es nicht unbedingt vergleichen, und deshalb auch nicht den Preis!

LG#sonne

Beitrag von annetteingo 26.02.11 - 10:11 Uhr

Ja, es ist halt nicht einfach diese Entscheidung, wir haben uns auch gefühlte 1000 Autos angeguckt. Damals hatten wir auch einen VW Polo und waren super zufrieden, der war 13 Jahre alt und hatte bis dahin kaum Reparaturen. Meine Cousine hat z.B. die Montagsherstellung des Polos erwischt, der war keine 1 1/2 Jahre alt und der Motor ist mittlerweile so angegriffen, dass sie keine 100km am Stück mehr fahren darf, weil der sonst ganz hinüber ist.
Im Großen und Ganzen gebe ich dir Recht, dass VW schon ein gute Marke ist, aber auch da gibt es halt solche und solche Autos, wie bei allen anderen Autoherstellern auch.

LG Annette

Beitrag von annetteingo 26.02.11 - 08:43 Uhr

Hallo Caro,
ich hab vor einiger Zeit mal hier gefragt, ob den jemand kennt. Schade, dass du gerade nicht online warst, du hättest mir sehr geholfen. :-)
Wir haben uns den Scudo jetzt blind gekauft, aber wir sind ebenfalls mit dem super zufrieden. Gott sei Dank iwssen wir noch nicht, was so an Reparaturen anfällt, aber beim Rest gebe ich deinem Nachbarn absolut Recht.

LG Annette + #schrei Nr.4 (21.SSW)

Beitrag von gobiam 26.02.11 - 07:47 Uhr

Hallo
Kann dir zwar keinen Typ empfehlen, aber darauf solltet ihr achten:
- Schiebetüren, weil auf einer Seite parkt immer einer zu dicht und du bekommst die Schale nicht raus.
- Babywagen ohne zusammenklappen ins Auto bugsieren - da bist du ratzfatz fertig mit aus und einsteigen (kippe meinen immer, sodass das Vorderrad auf die Stoßstange kommt und schiebe ihn rein, Lenker einklappen und los geht die Fahrt
- 3 Kindersitze nebeneinander (auch wenn man eines mal vorne sitzen lassen kann, sitzen sie doch irgendwann alle hinten, nebeneinander) Und DU musst zum Anschnallen überall dran kommen
- Fenstertönung (die Sonnenblenden grübeln meine immer ab)

Haben derzeit 3 Kinder (fast 6, 4 und 1) und einen Caddy... wenn Nr 4 kommt, brauchen wir ein neues Auto und das sind die Dinge, auf die ich nicht verzichten wollen würde.
Wahrscheinlich läufts auf den Sharan mit Schiebetüren hinaus - auch wenn der teuer ist, besser als wenn ich mich jeden Tag über zu enge Nebenparker ärgere, Geld für Reparaturen an deren Türen rauswerfen muss. Großer Gepäckraum - wie soll ich sonst für alle einkaufen und dabei mobil sein... mein Mann ist ja auch nicht immer dabei!

Ich muss in erster Linie mit dem Auto den Alltag bewältigen bzw. du...!
Wünsch euch viel Erfolg... übrigens werden wir nach einem Jahreswagen Ausschau halten bzw keinem Original VW Modell (wenns das gibt) sondern von der "Partnerfirma" Skoda...
Aber das macht mein Mann
Gruß

Beitrag von susannea 26.02.11 - 09:05 Uhr

HAst du einen Zwillingskidnerwagen gehabt? Den nciht zusammenklappen zu müssen in Autos ist fast unmöglich. Wir haben einen Kangoo, also sehr viel Platz im Kofferraum, der Zwillingskidnerwagen geht trotzdem nur geklappt rein!

Beitrag von annetteingo 26.02.11 - 08:20 Uhr

Guten Morgen,
ich kann dir nur raten, den Sharan zu kaufen.
Wir haben jetzt sozusagen den "Fehler" gemacht und haben uns vor 2 Jahren den C-Max gekauft (ungefähr gleich wie der Touran) und waren aber ebenso am Überlegen, ob wir den S-Max (Sharan) nehmen. Aus finanziellen Gründen, oder vielmehr weil es günstiger war, entscheiden wir uns dann für den C-Max.

Anfangs passten alle 3 Kindersitze rein. Dann bekam meine Tochter die letzte Kindersitzgröße und es wurde schon eine enge Nummer, aber es passte noch. Spätestens aber, wenn der jüngste den nächsten Sitz bekommen hätte, hätte es nicht mehr gepasst und wir hätten uns dann so oder so einen neuen kaufen müssen oder ein Kind hätte vorne sitzen müssen.

Ja und beim neuen sind wir dann auch gelandet, denn mit Nr.4 hätte das Auto seine Ladekapazität absolut gesprengt. ;-) Jetzt ist es ein 8-Sitzer und ich brauch mir so gar keine Sorgen mehr machen, ob es passt. #schwitz :-)

Also auch wenn es anfangs etwas teurer ist, die Investition lohnt sich dennoch beim Sharan mehr.

LG Annette + #schrei Nr.4 (21.SSW)

Beitrag von zwergnummer3 26.02.11 - 08:25 Uhr

Hallo,

holt euch den neuen Sharan und freut euch darüber, wenn es finanziell passt:-)!

LG#sonne

Beitrag von susannea 26.02.11 - 09:05 Uhr

Wir haben einen Kangoo und da passen nur schwierig 3 Kindersitze hinten rein!

Beitrag von sonnenblume2005 26.02.11 - 09:13 Uhr

Hallo,

wir haben den Caddy Maxi mit 7 Sitze und auf ich bin mit Nr. 4 schwanger.
Also wir sind sehr zufrieden damit, Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt einfach.
Bei uns wird es dann so sein, dass die 2 Groen ganz hinten sitzen, die Kleinen in der Mitte und wir vorne und im Kofferaum ist trotzdem genügend Platz für Kiwa und die täglichen Einkäufe. Wenn der Großeinkauf ansteht kommt der Kiwa einfach raus und dann gehts auch.

Wir haben auch lange gesucht!!!

Also viel Spaß bei der Eintscheidung.

LG sonnenblume2005 mit 3Kids an der Hand,#babyinside 21SSW und 5#stern#stern im #herzlichen

Beitrag von kerslina 26.02.11 - 09:28 Uhr

Hallo,

also wir fahren im Moment den Touran. Sind auch total zufrieden. Man kann den Kofferraum, dank des Netzes, sehr voll packen. Im Juli kommt unser 3. Kind und wir haben jetzt auch schon Ausschau nach nem Neuen Auto gehalten. Im Touran bekommt man zwar hinten 3 Kindersitze rein, aber ich nehme auch schonmal die Freundin meiner großen Tochter ( mittlerweile 9 ) mit, da wird der Touran doch zu klein.
Den Sharan finden wir auch super, aber auch sehr teuer. Wir werden uns demnächst den Seat Alhambra zulegen. Der wird auch im VW Werk hergestellt. Hat auch Schiebetüren und sieht von Innen aus wie der VW. Und das Entscheidene ist, das er ca. 5000€ günstiger ist als der Sharan.

LG Kerstin mit Krümel 19SSW

Beitrag von babsy8411 26.02.11 - 09:54 Uhr

Hallo,

wir haben den Honda FRV und sind super damit zufrieden!
Der hat vorn und hinten drei komplett normal große Sitze wo Kindersitze drauf können! Also für 4 Kids Platz!
LG Babsy

Beitrag von diva-82 26.02.11 - 13:00 Uhr

HI !!


Wir haben einen Citröen Berlingo..passt alles rein ...

Als wir den Kinderwagen gekauft haben hatte wir sogar noch 2 Kinderfahrräder im Kofferraum und es passte.


LG