brauche bitte eure meinung

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von chrissi.86 26.02.11 - 07:02 Uhr

was ist mit meinem zyklus los???

also eig hatte ich immer ein zykls von 29 tage,
letzten monat waren es 31 tage-nen SStest hatte ich auch gemacht-negaiv...
ja und diesmal bin ich schon bei 34 tagen.
ein test hab ich noch nicht gemacht,aus angst vor enttäuschung.

gestern hatte ich häftige ULschmerzen(mittig),kein ziehen wie sonst,sondern eher wie ein druck-auch nicht nur kurz,schon eher anhaltend.

was meint ihr,kann ich hoffen und montag nen test wagen? ich hab solche angst wieder enttäuscht zu werden:-(

und warum ist mein zyklus die letzen male so unterschiedlich?
stress oder ähnliches kanns nicht sein-das hab ich regelmäßig auf arbeit...

lg chrissi

Beitrag von jwoj 26.02.11 - 07:31 Uhr

Dein Zyklus bewegt sich in einem völlig normalen Rahmen. Dein Körper hat ja keine eingebaute Zeitschaltuhr. Schwankungen von 5 Tagen in der Zykluslänge sind absolut die Norm.

Wenn du solche Angst hast enttäuscht zu werden, würde ich dir natürlich nicht raten zu testen. Du musst schon damit rechnen, dass der Test auch negativ sein kann. Aber bist du nicht genauso enttäuscht wenn die Mens kommt?

Viele Grüße!#winke