@Märzis...Heute nacht hatte ich 5 Stunden lang...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fialein84 26.02.11 - 09:06 Uhr

ca. alle 7-10 Minuten schon schmerzhafte Wehen, begleitet mit ein bisschen Durchfall *sorry für die Details*#hicks und Übelkeit. Es ebbte dann so gegen heute früh so langsam ab und ich konnte schlafen, aber so einen Druck habe ich immer noch und ab und an einen harten Bauch ohne Periodenartiges Ziehen.
Hattet ihr das auch schon? Meint ihr es könnte bald los gehen?
Ich weiß, ihr seid kein Orakel, aber irgendwie bin ich nun zappelig!:-)

Liebe Grüße Fia mit Lily 37+4 SSW#verliebt

Beitrag von sweetheart83 26.02.11 - 09:13 Uhr

Natürlich kann hier keiner hellsehen, aber für mich hört sich das schon sehr gut an. Dein Körper bereitet sich auf die Geburt vor, manchmal kann es da schnell gehen, ich denke nicht, dass du noch allzu lange warten musst und drücke dir die Daumen, dass es bald los geht.

LG
Nadine

Beitrag von clauda2 26.02.11 - 09:15 Uhr

Hallo,


ich hatte diese Nacht auch zwei Stunden Mens artiges Ziehen und Schmerzen im Rücken. War auch relativ regelmäßig, aber es ging leider nicht los.
Ich bin ja schon ET-3.
Vor einer Woche hatte ich das auch schon, aber ich denke es sind alles Vorwehen.

Liebe Grüße
Clauda

Beitrag von netan 26.02.11 - 09:16 Uhr

Hallo,

ja, ich habe das auch desöfteren, kann auch deswegen kaum noch ne Nacht schlafen...und es geht auch schon seit fast 2 Wochen so...

...aber der MuMu ist zwar weich, aber sonst ist nix dabei vorangegangen...

Es war bei mir in der 37.SSW ganz stark, wo ich dachte es geht auch schon los, aber da hat sich der Bauch nur ganz arg gesenkt.

Ich würde also sagen, es könnte losgehen, aber es könne auch noch dauern ;-) .

Gruss
netan

Beitrag von fialein84 26.02.11 - 09:22 Uhr

Danke für eure Antworten!#blume
Tja da hilft wie immer nur Geduld, das ist ja wirklich bei jedem anders. Wenn sie kommt, dann kommt sie. Und Vorwehen zeigen ja im Prinzip an, dass was in Gang gekommen ist. Mir soll es recht sein.
Meine Hebamme hat ja vor 2 1/2 Wochen gesagt, sie gibt uns noch 2-3 Wochen. Mal sehen:-) Drückt mir die Daumen!

Beitrag von kugelfisch80 26.02.11 - 09:21 Uhr



... irgendetwas tut sich ja bei Dir ;-)

Ich wünschte ich hätte auch irgendwelche Anzeichen, aber NIX #schmoll

Drück Dir die Daumen, dass es bald losgeht und dann hast Du bald einen
Armzwerg #verliebt

LG,
kugelfisch80 (40 SSW #sonne)

Beitrag von grit102 26.02.11 - 10:11 Uhr

Bei mir war das vor der Geburt auch so.
Durchfall, ziehen etc.
Abends 22 Uhr hat das angefangen und am nächsten Tag kam mein Spatz vormittag...

Viel Glück!!