Babybett von Ebay???

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von juli.ane 26.02.11 - 09:34 Uhr

Hallo, hab grad dieses Angebot gefunden, ist daran was faul?

Bitte äußert eure Meinung dazu ... :-p

Vielen Dank #winke

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=120645215817&ssPageName=STRK:MEWAX:IT#ht_9254wt_952

Beitrag von evebaby 26.02.11 - 09:58 Uhr

Hallo, laut den negativen bewerungen ist es schlechte qualität.

liebe grüße

Beitrag von mainecoonie 26.02.11 - 09:58 Uhr

Naja, es sind halt Sachen dabei, die du am Anfang nicht brauchst, aber billig isses allemal. Der Matratze würde ich nicht trauen, aber sonst...Stöbere doch einfach in den Bewertungen des Verkäufers und schreib 2 - 3 Leute an, wie zufrieden sie sind. Habe ich auch schön öfter so gemacht!

Viele Grüsse,
mainecoonie mit Babyboy 25+3

Beitrag von mainecoonie 26.02.11 - 10:05 Uhr

Schau doch mal hier:
http://www.waldin.de/babybetten.html

der Verkäufer ist auch bei Ebay unter www-waldin-de.
Die Sachen sind Buche massiv, schon was ganz anderes als Kiefernholz. Unser Kleiner wird in einem Bettchen aus Buche Massiv schlafen, das schon 46! Jahre alt ist. Da lag schon meine Tante drin...die scheinen was zu taugen;-)

Beitrag von juli.ane 26.02.11 - 11:04 Uhr

danke schön, das ist ja ne super Seite #pro

Beitrag von arienne41 26.02.11 - 11:12 Uhr

Hallo

Es ist ein guter Preis.
Ein Kinderbett muß nicht 400 € kosten.

Die Matratze reicht auch aus da die Kinder ja noch kein großes Gewicht haben reicht es.

Also ich würde es kaufen.

Beitrag von gussymaus 26.02.11 - 12:07 Uhr

luxusware ist sicher w3as anders... aber ich würde keine 134€ ausgeben für ein kinderbettpaket von dem ich nur die hälfte brauche... also dieses ganze himmel-gedöns würde ich eh niucht dranmachen, und das netstchen schonmal gar nicht... und für bett und matraze wäre mir das schon fst zu teuer... zumal du sicher keine schlechte aber auch nicht viel mehr als durchschnittliche qualität bekommst...

ich würde es nicht nehmen, aber die qualität ist sicher nicht sooo schlecht... ist die frage was man haben will. die käuferbewertungen scheinen ja gut zu sein, demnach kann es so schlecht nicht sein...

ich kaufe mien kinderbett aber lieber im laden, ohne den tüdellüt und obendrein günstiger...

Beitrag von winniwindel 26.02.11 - 12:15 Uhr

Also so billig ist das garnicht...
Ein Bett gibts für 40Euro bei Ikea.
Matratze (geprüft) 30Euro.
und das Bettzeug was noch dabei ist, brauch man nicht wirklich. Die ersten Jahre benutzt man eh nur Schlafsäcke.

Aber schön ist es schon, wenn man alles in einer farbe hat. =)

Nicht an jedem Schnäppchen gibt es was zu bemängeln. =)

Beitrag von mainecoonie 26.02.11 - 12:17 Uhr

Bei Ikea sind die Betten aber auch kleiner und nicht zum Umbauen.

Beitrag von cool.girl 26.02.11 - 18:26 Uhr

Also das billigste von Ikea ist ja leider nicht unbaubar, daher auch nur kurz verwendbar!
Wir haben jetzt für die Kleinste, weil wir ein neues brauchten das Hensvik von Ikea. Es ist umbaubar und hat zwar nur eine Liegefläche von 120cm, aber das reicht aus! Weil die Jungs haben eh nie länger als wie bis 3 J. in dem "Babybett" geschlafen.
http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/70116002
Werde das dann auch ab nächstes Jahr für´s Baby nehmen (das erste Jahr schläft es wieder bei uns im Bett) und die Kleine wird wohl das Kinderbett davon bekommen.
Achso und Laura hat nur das erste 3/4J. einen Schlafsack genommen, seitdem eine Decke weil sie den Schlafsack nicht leiden kann.

LG Claudia

Beitrag von -nastja- 26.02.11 - 15:06 Uhr

habe so ein ähnliches bettchen bestellt. ich glaube sogar bei dem gleichen verkäufer. also: das bettchen ist halt nicht das stabilste. kannst es nur einmal zusammen bauen und am besten auch so stehen lassen, wenn du es auseinanderbaust und dann wieder zusammenbauen willst, wirst du merken, dass es wackelt ohne ende. die matratze kannst du vergessen, ist die billigste die es gibt - genauso wie die decke und das kissen. die bettwäsche ist ok.

es ist halt viel zubehör dabei und auch der preis ist super, aber wir mussten echt viele sachen noch dazu kaufen, wie z. b. eine neue matratze. decke und kissen braucht man ja am anfang noch nicht, aber ich würde jetzt doch lieber ein vernünftiges bett kaufen. habe mich vom preis und dem zubehör blenden lassen.

Beitrag von cool.girl 26.02.11 - 18:29 Uhr

Hallo,

ich würd es nicht kaufen.
Wir hatten so nen günstigen Stubenwagen für die Kleinste von Ebay von Bambino World & die Qualität war nicht gut!
Zum Glück haben wir nicht diesen Preis hier gezahlt, weil es eine Bietauktion war:
http://www.bambinoworld.de/de/beistellbett-inkl-bettwasche-90x40-cm-gelb.html

LG Claudia