Wieso steigt die Tempi wieder?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von arzthelferin26 26.02.11 - 10:00 Uhr

Morgen Mädels. #winke

Gestern ist meine Tempi total gefallen und ich hab mich schon auf die Pest eingestellt. Doch heute morgen ist sie wieder etwas angestiegen. ist das normal oder kann ich doch noch hoffen?

Hab nach der ersten Messung nochmal 5 Std geschlafen und da war dann die Tempi bei 36,6. welchen Wert trag ich nun ein?

Lg,

Beitrag von arzthelferin26 26.02.11 - 10:02 Uhr

Achja, ZB ist in VK

Beitrag von katniss84 26.02.11 - 10:13 Uhr

Man nimmt eigentlich immer den ersten Wert.
Warum die Tempi wieder gestiegen ist, weiß ich nicht. Aber gundsätzlich würde ich erst aufgeben, wenn die Mens da ist ;-)

Meine Daumen sind feste gedrückt, dass die Tempi nochmal weiter steigt #klee#klee#klee#klee#klee

Beitrag von 1982waiting 26.02.11 - 10:18 Uhr

Guten Morgen!

Deine Tempi war zwar gestern unten, aber immer noch auf der CL, also ist noch nichts verloren.... Klar, es könnte besser aussehen, aber man darf doch hoffen...oder?!!
Heut ist sie wieder bisle höher, also heißt es warten und morgen schauen.
Dass der zweite Wert höher ist, ist normal.
Ich mess auch immer um 5.30Uhr und heut war er da bei 36,8.... nur aus Neugier hab ich um 8 nochmal gemessen beim Aufstehen...da war die Tempi schon bei 37,1... aber ntürlich gilt der Wert von 5.30Uhr...immer.

Ich drück die die Daumen!!! Noch ist es nicht verloren, auch wenn gestern schon kommentiert stand: Stell dich auf die Mens ein von irgendjemand...

Hoffen darfst noch, drück dir die Daumen!!