Schwanger - nicht krank! Kurzreise

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunnygirl1978 26.02.11 - 11:01 Uhr

Hallo,

bin seit heute bei 28+3 bin fit und auch so ist alles in Ordnung. Jetzt wollte ich spontan mit meinem Mann für 2 Tage in die Berge fahren (3 STd.).Doch der und meine Eltern meinen - du bleibst daheim, was wenn was ist - dass muss doch etz nimmer sein.

Meine Eltern fahren Ende März auch dahin - ok das wär für mich etwas spät - aber jetzt - für 2 Tage.

Würdet ihr noch fahren? Andere fliegen da ja erst noch weg?

Gruß Sunnygirl

Beitrag von claudiw83 26.02.11 - 11:02 Uhr

warum denn nicht?
da sind doch zur not auch ärzte oder ein kh wenn wirklich was wäre #kratz
ist doch schön, wenn man die letzte zweisamkeit noch genießen kann :-)

Beitrag von kareen525 26.02.11 - 11:04 Uhr

Hallo,
das musst Du wohl selbst entscheiden- oder frag Deine FÄ?!
Ich kann Deine Eltern und Deinen Mann aber gut verstehen, ich würde auch nicht mehr in den Urlaub fahren! Bin aber auch sehr ängstlich und vorsichtig!
Außerdem hab ich so einige Wehwehchen, daher käme so ein Kurztripp für uns eh nicht in Frage...
LG
Kareen mit Elisabeth (21.06.2008) und ihrem Brüderchen (28+1)

Beitrag von ilva08 26.02.11 - 11:06 Uhr

Hallo,

bin in der 27. SSW und fühl mich super! Glaube kaum, dass das in zwei Wochen gravierend aners ist... ;-) klar würde ich dann wegfahren.

Ich hab sogar vor, zu Beginn des Mutterschutzes noch ein paar Tage in den Schwarzwald zu fahren. Hab schon mehrere erfahrene Freundinnen und meine Fä gefragt - alle meinen, ich könne das ruhig machen. Zwei Freundinnen von mir sind so spät auch noch gefahren. Meine Mutter hat sogar zwei Wochen vor Entbindungstermin mit mir noch ein WE am See verbracht, drei Stunden von zu Hause weg...

Also, in der 28. Woche sehe ich da ÜBERHAUPT KEIN Problem!
Schau halt, wo das nächte KH ist für den Fall der Fälle und dann ab mit dir!

Und sag deinem Mann:

1.) Wenn es DIR gut tut, ist es auch für das Baby gut
2.) Wenn der Krümel erst da ist, ist erstmal für längere Zeit nicht viel mit wegfahren und entspannen.

Auf geht´s! #winke

Beitrag von sizzy 26.02.11 - 11:15 Uhr

Wir wollen in der Osterwoche eine Woche Urlaub machen, dann werd ich 33.SSW sein. Wir werden auch nur 2 Autostunden entfernt sein und wenn was sein sollte, dann gibts da ja auch Aerzte ;-)

In die Berge koennt ihr doch problemlos fahren, ist ja nicht so, als ob ihr in ein Dritte-Welt-Land fahrt, wo keine medizinische Versorgung gegeben ist :-)

Beitrag von findekind 26.02.11 - 11:19 Uhr

Entspannung ist immer gut in der Schwangerschaft, finde ich.:-)
Wir fahren im Juni noch in den Urlaub (ca. 5 Autostunden entfernt, nach Rügen), wenn ich in der 33./34. Woche bin.
Ich hoffe, dass ich dann noch so fit bin und sogar noch leichtere, kurze Radtouren mit meinem Mann und meinem Töchterchen machen kann :-)
Wenn nicht, lieg ich halt im Liegstuhl im Garten vom Ferienhaus und lese und wenn etwas sein sollte, gibt es ja auch dort gute medizinische Versorgung.

Also,ich fänd´es übertrieben,nur wegen der Schwangerschaft (29.Woche und fit) nicht mehr weg zu fahren,so lange DU Dich gut fühlst!!!

#herzlich Findekind

Beitrag von maari 26.02.11 - 11:24 Uhr

Hi,

ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass man in der SS nicht zu hoch hinaus sollte - wegen des verringerten Sauerstoffgehalts der Luft.

Wenn ihr aber nun nicht gerade auf eine Hütte auf 3000m fahren wollt, sehe ich da gar kein Problem, aus den bereits genannten Gründen: ihr seid nicht in einem 3.-Welt-Land, dir geht es bisher gut... nutzt die Zeit die ihr zu zweit habt.

Wir wollen - wenn alles ok ist - auch Anfang Mai noch mal einen Kurztrip machen, dann bin ich sogar noch etwas weiter als du jetzt. Und erstaunlicherweise kam der Vorschlag sogar von meinem Mann, der sonst auch eher übervorsichtig ist.

LG Maari (24. SSW)

Beitrag von supersand 26.02.11 - 11:42 Uhr

Hey, natürlich! Fahr ruhig weg! Ich bin im 7. Monat für 4 Tage nach Helgoland und hab dort geheiratet. ;-) Ich war genauso weit wie Du damals. Wir sind mit Zug und Fähre, davor noch in HH einen Stop eingelegt und "Junggesellinnenabschied" gefeiert (natürlich alkoholfrei...). Das war total schön! Abends war ich zwar total müde, aber es war ein toller Urlaub und eine super Erholung.

Meine Freundin lebt in den USA und war hochschwanger nochmal 2 Wochen in Deutschland bei ihrer Familie. Da muss sie sogar noch weiter gewesen sein, denn sie kam Ostern und das Kind Mitte Juni...

Du merkst ja selbst wie fit Du bist. Ich werde dies Jahr (bin jetzt wieder 12. Woche) auch wieder ganz schön durch die Gegend fahren. Meine Verwandten wohnen 500 km weg und die Eltern werden 60 und die Schwester 30... Das kann ich ja nicht ausfallen lassen, nur weil ich schwanger bin! ;-)

Viel Spaß in den Bergen!

Sandra

Beitrag von mei_ling 26.02.11 - 13:04 Uhr

Also ich bin in der 31ssw noch nach Dubai geflogen. Und das waren 7 Stunden Flug zurück. Ihr wollt nur 3 Stunden in die Berge fahren. Also wenn alles in Ordnung ist, würde ich auch fahren.

LG, Mei (33ssw)

Beitrag von daniela0814 26.02.11 - 14:26 Uhr

Ich würds auf jeden Fall machen. Kam gestern erst aus Paris zurück und fahre Ende März mit meinem Mann noch nach Italien.
Bin gerade in der 28.SSW.