Welches gesunde Müsli zum Frühstück?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von e.l.i.a.s. 26.02.11 - 11:08 Uhr

Hallo,

mittags essen wir immer Brot und abends gibt es bei uns warm. Deshalb möchte ich meinem Sohn (bald 9 Monate) mit etwa einem Jahr dann morgens ein GESUNDES Müsli zum Frühstück geben.

Welche gebt ihr denn so? Von Alnatura hab ich ein Früchtemüsli gesehen, das war ganz fein gemahlen. Das müsste doch gehen? Es gab noch ein Kindermüsli, aber das war total stückig. Ist das nicht zu gefährlich mit einem Jahr?

LG

Beitrag von knutschy 26.02.11 - 11:18 Uhr

Hallo,

also ich hatte für meinen kleinen mal von Milupa ein Müsli. Das ist echt toll, von der Konsitenz und so.

Und hat ihm auch echt gut geschmeckt.

Liebe Grüße Anja

Beitrag von incredible-baby1979 26.02.11 - 11:30 Uhr

Hallo,

ich persönlich war noch nie ein Fan von zu fein gemahlener, pürierter etc. Nahrung.
Koche für Julian immer selbst und sogar zu Beikostbeginn mit 6 Monaten war sein Möhrchenbrei nicht "glatt" :-). Er hatte nie Probleme mit stückigem Essen.

M. M. nach ist "stückiges" Müsli mit einem Jahr nicht gefährlich.
Julian liebt sein morgendliches Müsli. Ich kaufe diverse Zutaten im Bioladen und mixe es uns selbst.

LG,
incredible mit Julian (fast 23 Monate), der gerade Siesta macht

Beitrag von nini.78 26.02.11 - 12:06 Uhr

Hallo,

Sarah bekommt das Alnatura Kindermüsli mit Joghurt und frischem Obst zum Frühstück. Das Müsli weicht auf und ist dann wirklich Baby-kompatibel ;-)

LG,
Nini

Beitrag von -vivien- 26.02.11 - 12:10 Uhr

das kindermüsli von alnatura haben wir. das wird richtig weich und ist leicht zu kauen. unser kleiner ist zwar "schon" 18 monate, aber isst es schon einige monate. er hatte bis vor 1 woche nur vorne die schneidezähne :)

lg

Beitrag von majasophia 26.02.11 - 12:16 Uhr

also wir machen oft bircher müsli selbst- das ist auch viel billiger als dieser milupa hipp usw- schei ß wo meist eh nur ein haufen zucker drin ist!

hier unser rezept:
man macht es ein paar stunden bzw. am abend vorher:

haferflocken (wir nehmen vollkorn kannst aber auch die zarten nehmen) mit rosinen, gem. haselnüssen, gem. mandeln, etwas zimt, einem naturjoghurt und milch vermischen- das ganz dann einweichen lassen und nochmals bissl milch dazu, damit es ne schöne konsistenz hat. dann kann man äpfel reinreiben oder ne banane zerdrücken und rein oder auch obstmus reinmachen- schmeckt superlecker und bei uns isst das dann die ganze familie

guten appetit

Beitrag von lachris 26.02.11 - 12:17 Uhr

Hi,

das von Alnatura haben wir auch, das kann ich empfehlen. Ich tu immer noch ein Drittel Obstgläschen dazu, das schmeckt :-)

Ansonsten hatte ich auch eines von der Firma Holle, das ist ein kleines bisschen grober gemahlen, dass fand ich fast noch besser. Aber ich kenne nur einen Laden der das hat und da kommt man halt nicht immer hin.

VG lachris

Beitrag von dentatus77 26.02.11 - 15:52 Uhr

Hallo!
Stina bekommt das Milupa-Müsli, seit sie ein Jahr alt ist. Das schmeckt ihr nach wie vor. Allerdings mag sie es am Liebsten, wenn noch Honigpops drin sind, was ich natürlich nicht so toll finden. Ich mach ihr jetzt von Kölln diese Haferpops rein, die akzeptiert sie genauso.
Was aber auch geht (macht meine Mutter immer, wenn wir dort sind): normales Müsli (Ohne Nüsse und Cornflakes, gut find ich z.B. das Premium-Müsli von Lidl) mit dem Mixer klein schreddern. Das Milupa-Müsli schmeckt Stina aber besser, kann aber auch daran liegen, dass Stina weiß, dass es bei der Oma immer Ei zum Frühstück gibt ;-).
Liebe Grüße!

Beitrag von nynne 26.02.11 - 20:50 Uhr

Huhu,

meine Maus bekommt morgens immer Haferflocken mit Früchten, manchmal auch Hirse mit Früchten - in beiden steckt viel Eisen - wichtig dabei: keine Milch, sonst wird das Eisen nicht aufgenommen.
Ich koche es immer mit Wasser auf und mische dann frische Früchte unter - ist der absolute Hit.
Wenn es mal ganz schnell gehen muss, mische ich Früchte aus dem HippGlas unter.

Das Alnatura Müsli hatten wir auch mal - ich fand das schmeckte total künstlich und es war viel zu breiig und hab es meiner Maus nicht weiter gegeben.
Ein bisschen was zu kauen muss schon sein.
Mit zunehmenden Alter wurden dann auch die Früchte stückiger.

LG