Ab wann Durchschlafen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von goldinie 26.02.11 - 11:37 Uhr

Hi hab mal ne Frage. Mein Sohn ist seit Feb. 2 Jahre aber er schläft nur gelegentlich mal durch aber meistens wird er um 3 wach und will dann zu uns ins Bett und noch nen schluck wasser aus seiner Flasche. Wie bringt man ihn dazu durchzuschlafen oder kann man da nur abwarten und tee trinken??

Vielen Dank schon mal

Goldinie

Beitrag von andrea87 26.02.11 - 12:06 Uhr

Hallo,

mein Sohn wird im Juli 4 und schläft auch nicht durch, bzw. ganz selten mal. Entweder findet er seine Flasche nicht oder sein Kuscheltier oder er will zu uns ins Bett. Es gibt aber auch Nächte in denen er durchschläft, die sind allerdings selten.

LG Andrea

Beitrag von majasophia 26.02.11 - 12:11 Uhr

das ist völlig normal- da kann man nur abwarten!

lg

Beitrag von hailie 26.02.11 - 12:26 Uhr

Das ist doch normal. Ich wache nachts auch manchmal auf und trinke etwas. Allerdings würde ich mit 2 einen Becher anbieten und keine Flasche.

Ich würde ihn lassen, ist doch super wenn er nur einmal wach wird!

LG

Beitrag von andrea87 26.02.11 - 19:12 Uhr

Wieso denn ausm Becher?

Mika wird 4 im Juli und trinkt sein Wasser aus einer Sigg Flasche. Nen Becher würde er im Halbschlaf erst recht nicht finden und wenn er dann finden würd, würde er ihn mit Sicherheit des öfteren umkippen. Und nein, Licht macht er sich dazu keins an, den sein kleiner Bruder schläft mit ihm in einem Zimmer und den würde es wach machen wenn Licht wäre.

LG Andrea

Beitrag von hailie 26.02.11 - 20:44 Uhr

Weil es besser für die Zähne ist.

Unsere Kinder schlafen bei uns, daher reichen wir ihnen das Glas.
Würden sie alleine schlafen, gäbe es wohl auch eine SIGG-Flasche.

LG

Beitrag von kathrincat 26.02.11 - 13:44 Uhr

abwartem! durchschlafen ist 6 stunden am stück!

Beitrag von katrin11777 26.02.11 - 16:11 Uhr

Echt, ist das so definiert? Dann schläft meine Kleine auch fast jede Nacht durch. Sie will allerdings um 18.30 Uhr ins Bett (von sich aus). Sie meldet sich meist so gegen 2 Uhr. Dann hat sie ihre 6 Stunden am Stück ja schon lange hinter sich. #rofl Kein Wunder dass sie dann aufstehen will.

Beitrag von kathrincat 26.02.11 - 18:31 Uhr

ja, ist es! na super, dein kind schläft durch

Beitrag von redenmitniveau 26.02.11 - 15:09 Uhr

ich denke abwarten wird bei euch angebracht sein...

Meine Maus schläft schon durch seit sie 9 Monate alt war, hat aber zwischendurch immer wieder Phasen wo sie Nachts mal aufwacht...

Beitrag von romana77 26.02.11 - 15:40 Uhr

Meine Schwester hat letztens erzählt, dass ihre Grosse sich nicht mehr meldet nachts. Die ist 5 Jahre. Mein Großer, fast 3 Jahre, meldet sich auch noch jede Nacht.
LG

Beitrag von bea-christa 26.02.11 - 19:36 Uhr

Hallo,

ich habe vom Hörensagen gehört, es soll Kinder geben, die schlafen - bis auf kurzfristige Ausnahmen - ab dem 10. Monat an durch. Leider wurde mir das auch bei der Geburt als "die Regel" verkauft ;-)
Unsere Tochter ist jetzt fast 3 Jahre alt und wacht (....übrigens seit Geburt....) mindestens einmal nachts auf. Sie tapst dann zu uns rüber (das ist ja gegenüber früher schon ein großer Vorteil), warum auch immer. Ich frag auch um 3h früh nicht großartig nach. Bis dato haben wir an dieser Thematik noch nicht "gearbeitet" - der "Weiterschlaf" ist uns im Moment zu wichtig ;-)


Lieben gruß - Bea

Beitrag von puma1932000 26.02.11 - 19:52 Uhr

Hallo,

mein Großer (4 Jahre) hat seit der 8.Woche durchgeschafen,ohne Ausnahme und mein Kleiner (20 Monate) schläft durch seit er 15 Monate ist. Wenn ich das so lese, dann haben wir wohl wirklich Glück.

LG

Beitrag von darkbuffy 26.02.11 - 20:43 Uhr

Ja, da kann ich mich nur anschließen. Meine Kleine hat mit 6 Monaten durchgeschlafen. Genau genommen war sie da aber erst 4 Monate alt, weil sie ein Frühchen war.
Erstaunlich, dass die Kinder heute überhaupt nicht mehr durchzuschlafen scheinen...

Beitrag von ladybug 26.02.11 - 22:56 Uhr

Aha, das werd ich mal meiner Mama erzählen. Meine Schwester und ich sind bis wir das 5. Lebenjahr erreicht hatten, auch öfters wach geworden. Da wollte sich meine Mama mit der Aussage wohl nur Mitleid erschleichen;-)

Beitrag von anja570 27.02.11 - 02:22 Uhr

Hallo,

außer abwarten bleibt nichts übrig, mein Jüngster ist 21 Monate und schläft nur sehr selten durch. Er hat bisher nur ein paar einzelne Nächte durchgeschlafen, aber nicht regelmäßig.
Diese Woche schlief er mal 2 Nächte durch, in der 3. Nacht war er wieder wach.
Wenn er sich in der Nacht meldet, nehme ich ihn auch zu uns ins Bett.

LG
Anja