Gechafft :-))

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cico77 26.02.11 - 11:47 Uhr

Hallo mädls,

so geschafft hatte gestern mein letzten Arbeitstag :-)
bin mit einem weinenden und einem lachenden Auge gegangen. Was ich geheult habe,das war ja dann schon eigentlich peinlich,aber ich konnte mich nicht zügeln...So nun genieße ich meine freie zeit für mich und hab noch einiges zu kaufen und erledeigen.

Wem ging es auch so???

Lg dani(31ssw)

Beitrag von supersand 26.02.11 - 11:51 Uhr

Mir ging es auch so, hatte sehr gemischte Gefühle. Allerdings war ich nicht soooo traurig, da ich wusste, ich komme nach 7 Monate wieder (haben uns die Elternzeit geteilt). Anfangs war es schwer, das "Nichtstun".

Jetzt beim 2. Kind seh ich das anders: die Arbeit ist mit Kleinkind in der Krippe sehr viel anstrengender und ich kann es gar nicht erwarten, endlich in Mutterschutz zu gehen, weil ich mich ständig überfordert fühle (bin jetzt 12. SSW).

Also weinen werden die mich nicht sehen... ;-)

Aber ich versteh Dich, beim 1. Mal ist es mir auch sehr schwer gefallen.

LG,
Sandra

Beitrag von winniwindel 26.02.11 - 11:52 Uhr

Hehe naja also weinen am letzten tag musste ich nicht, da ich den Betrieb immernoch öfter betrete, weil meine Mutter auch dort arbeitet.
Diese kleine "Arbeiterfamilie" ist einem schon ziemlich ans Herz gewachsen, weil sich alle schon viele Jahre kennen, daher fiel es mir trotzdem schwer die Leute nicht mehr täglich zu sehen.

Bin aber auhc glücklich darüber, dass ich nun die zeit genießen darf und unser Kind schon bald in den Händen halten kann! #verliebt