unangenehme, etwas schmerzhafte Kindsbewegungen 36.SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mooriee 26.02.11 - 12:28 Uhr

In meiner letzten SS hatte ich eine Vorderwandplazenta und war froh, wenn ich meinen Sohn mal ein oder zweimal am Tag etwas gespürt habe.
Und in dieser Schwangerschaft ist nun wirklich anders.

Bin mittlerweile 36. SSW mit HWP, und ich empfinde die Bewegungen der kleinen Maus wirklich oft als total unangenehm und etwas schmerzhaft. Habt ihr das auch? Sonst konnte ich die Bewegungen immer genießen und habe mich darüber gefreut und jetzt ist es fast das Gegenteil. Und hinzu kommt, dass ich natürlich ein schlechtes Gewissen wegen dieser negativen Gedanken während der Kindsbewegungen habe. Gerade nachts ist das total krass.
Kennt ihr das???

Beitrag von crazycat 26.02.11 - 12:37 Uhr

Ohh ja du sprichst mir aus der Seele.
Meine erste Tochter war nen traum total lieb und die Bewegungen waren total schön und jetzt hab ich so nen kleines Monster in mir wo ich bei jeder bewegung schreien könnte.
Besonders komisch finde ich ich kann gar nicht unterscheiden ob das leichte wehen sind oder ob die kurze sich nur mal wieder so komisch dreht:-[
Klar möchte man nicht solche Gedanken haben aber ganz ehrlich ich bin sooooooooooooooo froh wenn sie sich endlich entschließen würde auf die Welt zu kommen.
Ich hab zwar nur noch 2 wochen und 6 Tage aber ich krieg schon die kriese bin total genervt und nur noch schlecht gelaunt und wenn die dann noch tritt fluch ich auch manchmal #gruebel
Aber das heißt ja nicht das man die kleinen Krümmel nicht liebt#verliebt

Lg crazycat

Beitrag von diana.rudnik 26.02.11 - 13:11 Uhr

hallo mooriee,

hier wir auch;-). mein sohn war auch mit vorderwandplazenta und die bewegungen waren sehr schön zu spüren. jetzt bei unserer dickmadam hab ich auch ne hinterwandplazenta und die bewegungen sind mittlerweile nervig.:-[ sie wird einfach nicht ruhiger. naja noch vier wochen und dann ist wohl alles wieder vorbei.

alles gute für euch und die restliche ss.

lg diana und annelie inside#winke