Welche Zahnpasta ist die Beste?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von royalines 26.02.11 - 13:58 Uhr

Hallo,

obwohl wir 2x am Tag bei unserer Tochter (4,5) die Zähne putzen und sie dies zusätzlich nach de Mittagessen im Kindergarten tut, haben wir festgestellt, dass sich die Zähne vom Zahnfleisch her langsam verfärben. Wir nehmen von Anfang an Elmex Kinderzahnpasta - nun habe ich gehört, dass diese wohl denkbar ungeeignet ist, um Zahnbelag den Garaus zu machen.

Mit welcher Zahnpasta habt ihr die besten Erfahrungen gemacht? Bitte um zahlreiche Meinungen!!!

Danke!
Ines

Beitrag von tweety12_de 26.02.11 - 14:06 Uhr

hallo,

wir haben nenedent vom dm.

gruß alex

Beitrag von butler 26.02.11 - 16:21 Uhr

die nehmen wir auch. Putzi, elmex ..... etliche andere Sorten mag er nicht
lg

Beitrag von hedda.gabler 26.02.11 - 14:13 Uhr

Hallo.

Wir benutzen Putzi.
http://www.putzi.de/putzi_prod1.htm#top

Bin sehr zufrieden damit, die Zähne meiner Tochter sind top.
Ich hatte die mal in einer Sonderaktion bei Netto gekauft und meine Freundin hat mir Nachschub von Schlecker mitgebracht.
Erdbeere ist beliebter als "Kaugummi".

Gruß von der Hedda.

Beitrag von manulinchen 26.02.11 - 14:26 Uhr

Wir benutzen nur die von Weleda.

Gerade gestern bei der U7 hat unser Arzt gesagt, dass unser Kleiner (2) super Zähne hat.

lg

Beitrag von fusselchen. 26.02.11 - 17:12 Uhr

ich habe auch von anfang an weleda und meine kleine hata uch gute zähne...

Beitrag von luzie2 26.02.11 - 14:33 Uhr

Hallo,
mich würde mal interessieren, ob Dir Dein Zahnarzt gesagt hat, dass die Elmex zum Entfernen von Plaque ungeeignet ist???????????
Ich rate in diesen Fällen IMMER nicht auf andere zahnmedizinisch super ausgebildeten Mütter zu hören. Da stellen sich mir die Nackenhaare hoch, wenn ich höre welche merkwürdigen Weisheiten manche Mütter so verbreiten. Ich sage nur: Flour #zitter, Augenzähne #zitter (was sind das??), vererbter weicher Schmelz usw. usw...........
Mach einen Termin bei Eurem Zahnarzt, was mit fast 5 Jahren sowieso regelmäßig sein sollte. Nehmt die Termine zur Prophylaxe wahr, und laßt Euch über die richtige Putztechnik aufklären. Nebenbei werdet Ihr noch über die verschiedenen Zahncremes aufgeklärt.
Ach ja, Du wirst hier bestimmt gleich noch hören, dass die Elmex die Zähne gelb macht #nanana

LG Kiki

Beitrag von capri2008 26.02.11 - 14:50 Uhr

#winke
Ich bin ganz deiner Meinung! Und Kinderzahncrem mit Erdbeer- Geschmack ist auch nicht besonders empfehlenswert, da die Kinder dann zum runterschlucken animiert werden.
Ich bin ausgebildete ZMFA und habe eine Fortboildung in Sachen Kinderprophylaxe gemacht!
Die beginnt übrigens erst ab dem 6. Lebensjahr!(zähne anfärben!)
Trotzdem sollte man regelmäßig, am besten jedes halbe Jahr zu Zahnarzt gehen!
Wir empfehlen immer Elmex Kinderzahnpasta und selbst mein Sohn bekommt sie auch und ich kann nichts negatives feststellen!
Das beste ist wirklich beim Zahnarzt oder der Prophylaxe- Helferin einen Termin zu machen, egal welches alter! (Am besten ab dem ersten Zähnchen!) Die geben dann Informationen und Tipps zur Ernährung und zur Mundhygiene!!!
Denn verfärbte Zähne kommen oft eher von Tee oder anderen Lebensmitteln!!

Lg C.....

Beitrag von luzie2 26.02.11 - 22:13 Uhr

Hallo,
schön, dass Du ebenfalls meiner Meinung bist. Ich bin übrigens ZMF #winke. Ich habe etwas ironisch geschrieben, da ich diese ganzen "Weisheiten" langsam nicht mehr hören kann. Ich kenne diese Antworten zu gut, und erzähle im Kiga schon gar nicht mehr was ich beruflich mache. Leider habe ich oft die Erfahrung gemacht, dass viele Mütter einfach auf ihrer Meinung beharren, egal wieviele Beispiele man ihnen nennt. Mit dem sog. "Fluor" ist es am Schlimmsten #zitter. Man wird ja regelrecht verteufelt, wenn man es wagt seinem Kind dieses "Gift" zu geben :-p!!!
Meine Kinder haben sogar Fluoridtabletten bekommen + fluoridierte Zahncreme (3x täglich)!!! Oh, Gott. Beide haben super Zähne. Die Große (10) hat mittlerweile nun schon viele permanente Zähne und KEINE weißen Flecken, geschweige denn einen "aufgeweichten Zahnschmelz" ;-).
Ich habe 2x bei uns im Kiga eine Prophylaxe-Info veranstaltet. Das Interesse war sooo groß, dass genau 6 Eltern (von über 50) teilgenommen haben. Allerdings wollten viele meine gratis Pröbchen - da war das "Fluor" dann doch nicht so schlimm.
Übrigens nehem wir in unserer Praxis Kinder (auch weit unter 6) mit hohem Kariesrisiko in das Prophylaxeprogramm auf.

LG Kiki

Beitrag von anyca 26.02.11 - 17:09 Uhr

... Augenzähne ist umgangssprachlich für Eckzähne!

Beitrag von luzie2 26.02.11 - 22:20 Uhr

Danke #rofl

Beitrag von loonis 26.02.11 - 15:59 Uhr




Beide Kids benutzen Elemex ...die Kleine ist 4 ...sie hat d.Kinderelmex,der Große mit knapp 8 J. die Junior Elmex ...

Ist auch eine Empfehlung unseres ZA ...die Zähne sind strahlend weiss u. es war bisher bei jeder Untersuchung ALLES i.O.

Wichtig ist,dass man NACHPUTZT! Und das ,bis d. Kids flüssig Schreibschrift schreiben.

LG Kerstin

Beitrag von fusselchen. 26.02.11 - 17:16 Uhr

ich habe nur die von weleda von anfang an und meine kleine hat gesunde zähne...

nicht mehr strahlend weiß aber das kommt vor und ist nicht schädlich... und auch nur minnimal dunkler...

wir steigen jetzt bald auf ne elektrische um...

Beitrag von schullek 26.02.11 - 18:08 Uhr

hallo,

wir nehmen nur zahncreme ohne fluorid. anfangs fürs kind nur weleda, dann auch die nenedent ohne fluorid.
mittlerweile nimmt er unsere normale kräuter ohne fluorid. die putzt sehr sauber udn gründlich.

lg

Beitrag von zahnweh 26.02.11 - 19:19 Uhr

Hallo,

wir haben auch die Elmex Kinderzahnpasta. Hat uns der Zahnarzt mitgegeben, als ich ihn fragte, welche gut sei.

Bisher hat meine super Zähne.
Sobald mir was anders vorkommt, gehe ich mit ihr zum Zahnarzt. Ich muss meistens sowieso öfter hin und dann darf sie gleich mit. Einmal kurz reinschauen und er sagt, was los ist oder hat Tipps :-)

Beitrag von 5678901234 26.02.11 - 20:34 Uhr

hallo,

der große (7) nimmt sensodyne für kinder
der kleine (3) nendent.

vlg

Beitrag von viva-la-florida 27.02.11 - 14:45 Uhr

Hi Ines,

wir nehmen Elmex oder Nenedent. Finde beides gut, unser Zahnarzt auch ;-)
Erst darf Moritz (fast 3,5) alleine vorputzen, dann putze ich gründlich hinterher. Meistens putzen wir zusammen, so dass er sieht, wie es richtig gemacht wird.

Ich gehe jedes Quartal mit Moritz zum Zahnarzt. In erster Linie, damit er sich an den Zahnarztbesuch gewöhnt und es kein Horror für ihn wird, wenn mal was ist.

Bisher sind seine Zähne bestens.
Bei uns im Kiga finden auch regelmäßig "Zahngesundheitstage" statt.

LG
Katie