hilfe!! schwanger??? eine antwort von mir

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von andrea1990xx 26.02.11 - 14:25 Uhr

hallo leute

ich habe hier schon einmal vor ein paar tagen geschrieben das ich angst habe ss zu sein und nun ja ich bin es wie weit weiß ich aber noch nicht ich habe erst am kommenden freitag einen termin.

ich bin mal gespannt was meine Fa dazu sagen wird und vorallem wie weit ich bin.

der test gestern also freitag zeigte schwach positiv aber positiv ist ja positiv

lg ANdrea mit samantha 5 monate alt

Beitrag von xxtanja18xx 26.02.11 - 18:24 Uhr

Das ist doch nicht gesund oder?

Naja viel kraft und Glück

Beitrag von sternenmami 26.02.11 - 18:30 Uhr

was sollen daran nicht gesund sein?

glg

Beitrag von xxtanja18xx 26.02.11 - 18:57 Uhr

Naja 5Monate nach der Geburt gleich wieder Schwanger zu sein...weiß ja nicht, kann mir nicht vorstellen, das der Körper schon so erholt ist...Aber ich lass mich natürlich auch belehren!!!

Also bitte um aufklärung

Beitrag von mama062006 26.02.11 - 19:40 Uhr

Hallo,

es ist zumindest nicht sooo gefährlich. Meine Oma und ihr Bruder waren 11 Monate auseinander und meine Jungs sind 14 Monate auseinander. Mein FA hat sich damals nicht wirklich Sorgen gemacht, trotz dass der Erste durch KS entbunden wurde.

lG

Beitrag von anyca 26.02.11 - 19:58 Uhr

Es gilt aber schon als Risikofaktor, wenn zwischen Geburt und neuer Schwangerschaft weniger als ein Jahr liegt.

Beitrag von mama062006 26.02.11 - 20:06 Uhr

sicher ist es ein Risikofaktor. Aber "ungesund" ist es nicht. Mein FA hat damals gesagt, das geht schon, weil das Baby ja nicht sooo schnell wächst und sich ja wieder alles recht langsam dehnt. Man hat ja nicht zu Beginn der SS schon nen riesen Babybauch ;-)

Beitrag von sternenmami 26.02.11 - 20:03 Uhr

hi,
das war nicht bös gemeint. mich hats nur interessiert wieso du denkst das es nicht gesund ist.;-) 5 monate nach einer entbindung wieder ss zu werden ist überhaupt nicht gefährlich... sobald sich der körper wieder erholt hat, lässt er eine erneute ss zu. ich bin selbst 3 monate nach der stillen geburt (natürliche entbindung) meines sohnes wieder ss geworden und mein körper hatte damit überhaupt kein problem. leider machte uns meine schilddrüse ein strich durch die rechnung, weil ich eine SDüberfunktion hab, weshalb auch dieses kleine wesen nicht bei uns bleiben durfte. aber was meinen körper angeht, die gebärmutter etc, der war vollkommen bereit und wieder wie vorher. normalerweise ist der körper einer frau ja für soetwas gemacht... früher bekamen die frauen auch ein kind nach dem anderen in sehr kurzen abständen. natürlich sollte man eine gewisse zeit abwarten (ca 3 monate ist standard) aber der körper selber braucht meist gar nicht solang und entscheidet selber wann er wieder soweit ist;-)

glg#winke

Beitrag von gemababba 27.02.11 - 11:44 Uhr

Hallo Tanja ,

mit gesund oder nicht gesund hat das wenig zu tun wenn der Körper bereit ist dann wird man schwanger so einfach ist das :-)

Ich bin nach 10 wochen nach der Gbeurt wieder schwanger geworden und naja mein körper war halt bereit dazu und ich muß sagen es war ne super schwangerschaft und ne noch schönere Geburt .

LG Jenny

Beitrag von nani2009 27.02.11 - 17:02 Uhr

die kinder meiner freundin sind 11 monate auseinander. das war zwar so nicht geplant aber sowohl meine freundin als auch die kinder haben das allso gut gemeistert und es geht allen gut....

und ich sage mal so: wenn der körper nicht dafür bereit wäre, würde die natur es so vorgehesehen haben, dass man eben nicht gleich wieder schwanger wird.

Beitrag von diana-und-john 28.02.11 - 18:34 Uhr

Erstmal Herzlichen Glückwunsch.
Nimm es positiv dann haste 2 kleine Mäuse die zusammen spielen können etc.
Ich möchte zwar im Moment kein 2. Kind ( mein kleiner ist 12Tage jung ) aber nun ist es bei dir ja passiert.