Lanni braucht mal Hilfe, bevor sie durchdreht!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von lanni2010 26.02.11 - 15:24 Uhr

Hi Mädels,

bin ja heute PU+7 und TF+4.
Gestern hatte ich ein kurzes heftiges Stechen in der GM gespürt und seit heute habe ich mensartiges Ziehen und es zwickt immer an der selben Stelle.
Ist ja irgendwo toll zu spüren das sich was tut, aber im Moment fühlt es sich genauso an, wie die Tage vor der Mens :-(
Bitte nehmt mir die Angst #zitter

Außerdem wollte ich mal fragen, ob mein HCG, welches ich mir letzte Woche Donnerstag gespritze habe, schon aus dem Körper raus sein müsste. Ich musste zum ES auslösen Brectavid 5000 spritzen, danach nichts mehr.
Vor 2 Tagen hatte ich einen Test gemacht um zu schauen und da war der Test schneeweiß. Hab allerdings auch Mittags getestet, wo ich schon reichlich getrunken hatte.
Habe hier nämlich noch zig 321...meins-Test rumliegen und will deshalb Morgen mit der Testreihe starten.

Ich hasse WS :-[

Danke und LG
Lanni

Beitrag von motte3007 26.02.11 - 15:38 Uhr

Also ich kann Dich verstehen für mich war auch jeder Tag die Hölle.
Also ich hatte auch so ein ziehen wie als würdde ich meine Mens bekommen das hatte ich ein npaar Tage lang und sie kam nicht;-)
mit dem Test wür ich noch 1-2Tage warten weil man bis zu Tagen diesen Zeug im Urin nachweisen kann.
Mach Dich nicht so verrückt ich weiß das ist leichter gesagt als getan aber das ist auch nicht so gut für Dein Körper...
Lg.motte

Beitrag von peo 26.02.11 - 15:40 Uhr

hallo suesse wuerde dir gerne die angst nehmen hab leider noch net soviel erfahrung aber kann dich soooi verstehn aucg meine groesste angst die WS.aber laut dem was ich hier gelesen habe ist das doch noch viel zu frueh der test.die meisten testen dich erst pu 10.und hab von vielen gelesen das sie keine anzeichen einer ss hatten wie nur staendig dad gefuehl das die mens kommt allso bitte mach dich nicht sooo verrueckt. weiss das ist leicht gesagt aber deine kruemel bleiben bei dir.drueck dir ganzen tag u nacht die daumen.alles liebe die soooo mithibbeltante tanja

Beitrag von lanni2010 26.02.11 - 15:46 Uhr

Ne ne, ich weiß, ihr habt recht.
Ich weiß das ich jetzt auch noch nciht ein zuverlässiges Ergebnis bekommen würde, aber ich wollte mit den Tests schauen, wie und ob sich HCG über die nächsten Tage aufbaut.
Hab die Dinger hier ja zigfach rumliegen #hicks

Bloß dieses blöde Mensziehen weckt echt unschöne Erinnerungen in mir :-(
Ist halt sofort die Angst, das sich die GMSH gerade schon abbaut #heul

Mein Schatz sagt auch ich soll aufhören so negativ zu denken.
Aber wenn wir mal ehrlich sind, ist das gar nciht so leicht, wenn man jahrelang nur enttäuscht wurde.

Danke Euch #liebdrueck

Beitrag von jaroslava 26.02.11 - 17:48 Uhr

Ah Süsse,
du machst Dich zu sehr wahnsinig ..............das ist deine erste ICSI oder? So war ich auch grins genau wie Du, ich habe genau jede Zeichen beobachtet und es war genommen.................ich hatte alles was man haben kann, von puchsen, von ziehen von Übelkeit es war schlim..........es ist gut wenn man doch mehr ruhiger wird weil das bracuhst du und diene Krümelchen auch !!!!!!!!!
Mir geht es diese 4 ICSI einfach nur gut was die ICSI betrifft, ich verspühre nichts, keine menschmerzen, kein piecksen rein gar nichts und das ist einfach tolle sgefühl ;-)