bei welcher temperatur schlafen eure babys nachts und was

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von katrin-ma 26.02.11 - 15:53 Uhr

zieht ihr ihnen an?
unsere maus ist 10 tage alt und ich bin mir manchmal unsicher obs warm genug ist. nachts ist sie unruhiger als am tag.

daaaanke und liebe grüße.
#winke

Beitrag von furby84 26.02.11 - 16:04 Uhr

Also unser Johannes schläft so bei 17-18,5°C und er hat ein Schlafanzug an, dann kommt er in ein Schlafsack 70cm und meist decke ich ihn noch bisschen zu wobei ich die Decke unterhalb seiner Brust lasse und sie meist bisschen unter ihn klemme...er ist allerdings schon fast ein viertel Jahr alt....

Als er ganz frisch zuhause war ausm KH hab ich ihn gepuckt und mit einer anderen Decke noch etwas zugedeckt das ging ganz gut und er hat sich auch wohlgefühlt...irgendwann fing er aber immer mehr an sich zu bewegen und dann sind wir auf die anderen Sache umgestiegen was ihm aber auch super gefällt....

LG Pia

Beitrag von nsd 26.02.11 - 16:51 Uhr

Hi!
Fiona schläft bei 18-19°C.

Sie hat an:
- Pampers
- Body
- Schlafanzug (nicht immer)
- Innenschlafsack
- Außenschlafsack

Beitrag von pissnelke 26.02.11 - 17:16 Uhr

18°-20°

-Body
-Schlafanzug
-Schlafsack von Sterntaler

lg pissnelke

Beitrag von gussymaus 26.02.11 - 17:33 Uhr

meine damen waren beide frostbeulen, also ärmelloser schlafsack mit stickjäckchen (und schlafanzug und body) oder ärmelschlafsack für die nacht. kalte hände haben sie meist trotzdem.

bei den jungs reichte auch ärmelloser schlafsack mit body und schlafanzug und die waren immer muckelig warm.

geschlafen haben sie alle (bis auf dem großen) bei uns im schlafzimmer das erste jahr, da herrschen 15-18°, im sommer manchmal mehr wenns nicht kalt zu bekommen ist aber dann gibts auch weniger an. in den kinderzimmern haben wir ziemlich konstante 18°. wenn sie schwitzig sind nachts ziehe ich ihnen weniger an.

ab 2einhalb (ca) haben sie ne decke, die strampeln sie dann weg wenns zu warm wird. und holen sie sich wieder wenn sie freiren oder weinen nach mir und ich regel das dann...

Beitrag von sweety1720 26.02.11 - 17:53 Uhr

Hallo,

also mein Kleiner(8 Monate)

schläft bei 14-16°C

mit schlafzeug und dicken winterschlafsack...

ich bekomme das Zimmer nicht so warm von der Temperatur her wie ich es gerne will,denn es heizt sich zu sehr auf und damals als der kleine dolle Krank war haben die Rettungskräfte gesagt,wenn das Zimmer auch kälter ist,(also 16°C)ist das ok so denn Babys kommen mit Kälte besser zurecht als mit zu doller Wärme. und somit bleibt die Heizung aus... und bis jetzt ist er nicht krank geworden.


lg

Beitrag von wollzopf 26.02.11 - 18:01 Uhr

Hallo!

Also Leonie schläft bei 20-21 °. Weniger finde ich einfach viel zu kalt, für mein Gefühl!

Sie hat einen Body und einen dünnen, langen Schlafanzug an und ist in eine Dünne Decke gepuckt!

Mandy #verliebt und Leonie (fast 4 Monate)

Beitrag von kathanguyen 26.02.11 - 18:18 Uhr

Hallo,

meine Kinder schlafen bei 17 Grad in einem Langarmbody, Schlafanzug und einem Schlafsack.

Selbst wenn du diese Temperatur als zu kalt empfindest, so tust du deinen Kindern damit trotzdem ein Gefallen.

In kühleren Räumen schlafen sie einfach besser und gesunder.
Und keine Sorge wegen kalten Händchen, das ist normal und nicht schlimm.
Du kannst ja Nachts testen, ob die Füsschen warm sind, dann ist dein Kind richtig angezogen.
LG

Beitrag von kathrincat 26.02.11 - 18:40 Uhr

ist zwar schon eine weile her, aber sie hatte ein schlafanzug an und die zudecke, im zimmer war es ca 20c,

Beitrag von hardcorezicke 26.02.11 - 18:54 Uhr

leonie hat 19 grad im zimmer

Beitrag von woelkchen1 26.02.11 - 19:44 Uhr

#kratz Wir haben Fenster immer offen, es ist eben kalt, aber auf den Grad genau kann ich es nicht sagen. Aber über 17 Grad gehts garantiert nie.

-Kurzarmbody
-Socken
-Schlafanzug
-Winterschlafsack

und in kalten Nächten noch ein Kissen drüber oder halb mit unter meiner Decke!

Beitrag von emmy06 26.02.11 - 19:49 Uhr

10-12°
Familienbett

Body, Schlafanzug, Odenwälder Prima Klima Faserkugelschlafsack ohne Ärmel



LG

Beitrag von wuestenblume86 26.02.11 - 20:56 Uhr

schlafzimmer hat 17 bis 18 grad und zwergi hat einen la-body und eine stoffhose an und einen alvi mäxchen um sich...morgens sind die füße warm #pro

Beitrag von nineeleven 26.02.11 - 21:09 Uhr

Hallo,

als mein Sohn och "frisch" war hat er die ersten Tage (ich glaub so ca. 10 Tage) bei mir mit im Bett geschlafen. Fenster war nachts zu, Heizung etwas an, so dass es ca. 19 Grad waren. Danach hat er dann in seinem Bett geschlafen und nach und nach wurde die Heizung ausgedreht und das Fenster war auch wieder auf. Teilweise hatten wir nur 14 Grad im Zimmer. Ab und an mal wenn er schlecht drauf ist oder ich es etwas kuscheliger haben möchte bleibt das Fenster auch mal zu. Muss aber sagen dass er besser schläft wenn das Fenster aufbleibt. Derzeit drückt der Wind aber so aufs Fenster dass es auch zu bleibt.

An hat er immer einen Body (anfangs noch langarm, jetzt nur noch kurzarm) und drüber nen Schlafanzug. Zugedeckt wird er mit einem Federkopfkissen. Er lag noch nie mit dem Kopf drunter, im Gegenteil wenn er wuselt strampelt er das Kissen eher weg.

PS: Hatte absolut keine Probleme ihn von meinem Bett in sein Bett umzuquartieren.

LG
nineeleven