unangenehme frage...verstopfung wegen eisentabletten

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von trinchen2010 26.02.11 - 16:11 Uhr

huhu,
habt ihr nen tip wie ich den stuhlgang wieder "weich" bekomme? durch die blöden eisentabletten ist es leider nicht so! und ich hab angst das ich jetzt auch wieder hämorieden bekomme! damit hab ich auch vor der ssw schon probleme!
wie sieht es aus mit trockenobst? feigen oder sowas? hätte ich damit erfolg?
danke für antworten!
lg

Beitrag von sweetdreams85 26.02.11 - 16:13 Uhr

hi,

also ich setz die tabl dann meistens 1-2 tage ab dann gehts wieder #augen

lg sweet + #ei 38.ssw

Beitrag von inga1981 26.02.11 - 16:13 Uhr

Mir hat Magnesium sehr gut geholfen.

Beitrag von alagdolwen 26.02.11 - 16:22 Uhr

Mir hatte auch Magnesium geholfen und Sauerkrautsaft.

Wenn Du magst auch Trockenpflaumen oder Trockenfeigen.
Meine Mama meinte, dass Feigen noch besser wären als Pflaumen.
Mir reichte aber schon der Sauerkrautsaft.

Beitrag von joesie-sophies 26.02.11 - 17:18 Uhr

huhu

also meine FA hat mal gesagt getrocknete Aprikosen oder alles wo Ballasrsroffe drin sind soll helfen

Beitrag von 66rosen 26.02.11 - 18:43 Uhr

Hatte damals auch schmerzhafte Probleme mit Eisentabletten bekommen und deshalb bald wieder damit aufgehört. Hab dann stattdessen viel Traubensaft getrunken und Schüsslersalz Nr. 3 genommen und die Probleme waren weg.
Eisenwert war auch ok danach.
Gute Besserung

Liebe Grüße