Soll (Ex) Freund beweisen das ich es Ernst meine

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von MrsRatlos 26.02.11 - 16:44 Uhr

Hallo,

Kurz zur Vorgeschichte:
Ich habe (hatte) 4 Monate lang einen Freund,den ich allerdings in Geistiger Umnachtung meinerseits betrogen habe#klatsch
Vorgestern hatte ich ein Gespräch mit ihm und er sagte ich hätte noch eine Restchance,allerdings müsste ich ihm beweisen das ich es Ernst meine,ihn nicht nochmal belüge etc.
Ich rufe ihn an,ich schreibe ihm,aber er sagt immer nur das ich es ihm Beweisen müsse.
Haltet mich für Strunzdumm,aber ich weiß einfach nicht WIE...Was soll ich denn noch machen?!
Ich habe mich immer während den Telefonaten und den Mails selber zum Affen gemacht,aber das reicht ihm immer noch nicht.
Ja ich weiß,das Gejammer ist nach so einer Aktion immer groß...
Das dass alles total Überflüssig war und ich ihn extrem verletzt habe weiß ich auch.
Es tut mir so leid #schmoll

Was kann ich denn noch machen?

Beitrag von hä? 26.02.11 - 16:49 Uhr

Hallo.

Was heißt denn in " Geistiger Umnachtung"????
Hast du ihn jetzt betrogen oder nicht?????

Ich denke man kann es nicht so einfach beweisen, denn wenn du ihn betrogen hast, dann hat er sein Vertrauen zu dir verloren. Da kannst du erst einmal nicht viel machen. Ich denke alles ist falsch.

Wenn du es ernst meinst, dann gib ihn Zeit.

Sag ihm wie deine Gefühle zu ihn sind und das es dir leid tut. Sag ihm das du es nicht rückgängig machen kannst und das es jetzt an ihm liegen würde ob er dir verzeiht oder nicht. Sag ihm das du ihm Zeit gibst das er sich Gedanken darüber machen kann. Beweisen könntest du es ihm nur wenn er dir eine neue Chance gibt.

Beitrag von MrsRatlos 26.02.11 - 16:50 Uhr

Ja,ich habe ihn betrogen...

Das was du geschrieben hast habe ich ihm schon alles zig Mal gesagt und geschrieben...Dennoch sagt er ich würde meine Chance nicht nutzen - Ich blick da nicht mehr durch#kratz

Beitrag von hedda.gabler 26.02.11 - 16:52 Uhr

>>> Dennoch sagt er ich würde meine Chance nicht nutzen <<<

Willst Du wirklich so einen kleinkarierten, infantilen Typen zurück ... ?

Beitrag von MrsRatlos 26.02.11 - 16:53 Uhr

Wo die Liebe hinfällt ist leider kein Gras gewachsen...

Beitrag von hedda.gabler 26.02.11 - 17:08 Uhr

Hallo.

Na, zum Glück wird man ja nicht nur von Emotionen gesteuert ...

... ein Typ, der so anfängt und solche unerfüllbaren Bedingungen an einen Neuanfang knüpft, wird Dir den Fehltritt bis ans Ende Deiner Tage unter die Nase reiben ... immer und immer wieder ... und vor allem als Totschlagargument bei Streitigkeiten ...

... Du musst wissen, wie hoch Deine Leidensfähigkeit ist ...

... mir wäre mein Leben für so etwas zu kurz.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von gretchens.armee 26.02.11 - 17:22 Uhr

Ich glaube,
da gefällt sich einer ganz gut in der Rolle desjenigen, der dem anderen ewige Buße und Reue auferlegt...

Beitrag von hedda.gabler 26.02.11 - 16:51 Uhr

Hallo.

>>> Was kann ich denn noch machen? <<<

Den Typen in den Wind schießen, der sein Ego offensichtlich dadurch pimpen muss, indem er Macht und Kontrolle ausübt ...

... entweder man kann sich nach einem Seitensprung zusammensetzen und über alles reden und einen Schlußstrich darunter ziehen oder eben nicht ...

... aber gängeln und quälen lassen würde ich mich an Deiner Stelle nicht.

Denn eines ist Fakt: Das was Du ihm beweisen sollst, lässt sich schlicht nicht beweisen ... zumindest nicht ad hoc, sondern nur im Laufe einer gelebten, ehrlichen Beziehung.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von MrsRatlos 26.02.11 - 16:53 Uhr

Danke,ich denke du hast Recht!

Beitrag von lagefrau78 26.02.11 - 17:32 Uhr

So ist es. #pro

Beitrag von bruchetta 26.02.11 - 17:21 Uhr

Ich würde es so machen:

Ich würde mich erstmal gar nicht melden. Das wird ihn verunsichern und er wird auf Dich zukommen.
(Das ist einfach wichtig, um die Proportionen nach diesem reuevollen Hinterhergelaufe wieder gerade zu rücken).

Dann würde ich mich mit ihm zusammen setzen und ihm erklären, dass Du keine weiteren Versuche mehr startest. um ihn zurück zu bekommen. Auch keine "Liebesbeweise".

Vertrauen (was ihm jetzt fehlt) kann sich nur innerhalb einer Beziehung oder einer vorherigen Annäherung entwickeln.
Er möge sich bitte entscheiden, ob er sich einen Neustart vorstellen kann oder nicht.

Dieser "Weg", den er da versucht zu gehen, funktioniert nicht und ich finde es auch sch..... dass er versucht Dich in diese demütige Position zu drängen.
Ich persönlich würde mir deshalb sogar überlegen, ob ich diese Beziehung überhaupt noch will.
Was meine Vorschreiberin schrieb, ist vermutlich richtig.
Du wirst diesen Fehltritt bei jeder möglichen Gelegenheit wieder auf's Butterbrot geschmiert bekommen.
Und das geht einfach nicht.

Überleg doch einfach selbst mal, ob er der Richtige ist!

Beitrag von nick71 26.02.11 - 20:05 Uhr

Du bist nicht strunzdumm, sondern wirst m.E. gerade kräftig verarscht. Der Typ spielt ein ganz mieses Spiel und wird dir wahrscheinlich sagen, dass es mit euch nichts mehr wird, wenn er sich genügend darin gesuhlt hat, dass du dich vor ihm zum Affen machst.

Würde er dich ernsthaft zurückhaben wollen, käme eine klare Ansage, was er in Zukunft von dir erwartet.

Ich frage mich allerdings auch, warum du zu einem Mann zurück willst, den du in einer viermonatigen (!!!) Beziehung betrogen hast. Ganz so weit kann es mit deiner Verliebtheit ja dann auch nicht her gewesen sein...

Mein Tipp: Abhaken...das hat keinen Wert.

Beitrag von MrsRatlos 26.02.11 - 20:15 Uhr

Hallo,

Doch,ich liebe ihn sehr,aber es war einfach die Nähe die mir gefehlt hat...(etwas kompliziert alles)

Ok,so langsam kommt auch bei mir die Erleuchtung das er nur will das ich mich zum Affen mache um mir dann zu sagen ich kann mich verziehen...

Beitrag von brian-brooklyn 26.02.11 - 20:40 Uhr

Ich denke man kann da nicht viel beweisen... klar ist das scheisse fremdzugehen, aber ich habe das selber durch... und mein Schatz und ich haben viel geredet und uns langsam wieder angenähert und langsam wieder das Vertrauen aufgebaut...

Aber diese Aussagen beweise es mir... haha... ganz ehrlich...

Er wird sicher selbst nicht wissen was er sich vorstellt... entweder er glaubt dir das du ihn liebst und willst und versucht es nochmal mit dir und ihr nähert euch langsam wieder an oder er lässt es...

Beitrag von harveypet 26.02.11 - 20:53 Uhr

allerdings in Geistiger Umnachtung

Laß dich in die Geschlossene einweisen denn so ein ab und zu Bewußtseingetrübter Zustand ist gefährlich.