Schlafsack oder Decke?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von tamilo4ka 26.02.11 - 17:07 Uhr

Hallo zusammen!!!#winke
Was ist empfelwert für Neugeborene: Schlafsack oder Decke?
Ich habe schon Decke gekauft, aber ich habe gehört, dass Schlafsack auch Vorteile hat. Oder?
Welche Erfahrung habt ihr?
Danke-:-)

Beitrag von elfe85 26.02.11 - 17:11 Uhr

Hallo!

Ich hab bei den ersten beiden immer Schlafsack benutzt. Hat mir persönlich besser gefallen, da das Baby nicht unter die Decke rutzschen kann. Aber der Schlafsack muss auch passen. Wenn er zu groß ist kann das Baby auch hineinrutschen. Hab mir diesesmal auch wieder einen Schlafsack gekauft. Habe für die Wiege auch gar keine Decke gekauft.

LG elfe

Beitrag von kelasa1 26.02.11 - 17:18 Uhr

Ich nehme auch einen Schlafsack...ist sicherer...:-)

Beitrag von tamilo4ka 26.02.11 - 17:21 Uhr

Dann Decke fürs Baby verwendet man selten?

Beitrag von canadia.und.baby. 26.02.11 - 17:34 Uhr

Schlafsack ist einfach sicherer , Kind kann nicht drunter rutschen (ersticken) und kann sich nicht freistrampeln.

Beitrag von zaubertroll1972 26.02.11 - 17:39 Uhr

Hallo,

es wird empfohlen einen Schlafsack zu nutzen. Er sollte gut passen damit das Baby nicht hineinrutscht.
Wir hatten auch einen Schlafsack und sind super damit zurecht gekommen.

LG Z.

Beitrag von tamilo4ka 26.02.11 - 17:50 Uhr

Und welche Größe soll man fürs Neugeborene nehmen?

Beitrag von canadia.und.baby. 26.02.11 - 17:57 Uhr

Kommt auf die größe von deinem Kind an.

Ich glaube die ersten 3 waren 50/56 und dannach sind wir auf 62 umgestiegen ect.

Beitrag von tamilo4ka 26.02.11 - 18:20 Uhr

Wie lange braucht Baby einen Schlafsack?

Beitrag von canadia.und.baby. 26.02.11 - 18:27 Uhr

Wir nutzen sie immer noch und Jasmin ist 15 Monate alt.

Sie wird ihn auch noch weiter nutzen , solange bis es keine passenden größen mehr gibt , oder sie es sagen kann das sie nun ne decke will.

Beitrag von zaubertroll1972 26.02.11 - 18:22 Uhr

Ach Du jeh.......mein Sohn ist 7 1/2 Jahre alt :-) Ich weiß es nicht mehr.....*lach* Einen kleinen #schein

Beitrag von anyca 26.02.11 - 17:50 Uhr

Auf jeden Fall Schlafsack - unter die Decke kann das Kind runterrutschen, was ein Risiko für plötzlichen Kindstod ist!

Bei uns im KH bekam man sogar einen Schlafsack geschenkt, damit ja alle Eltern dran denken, KEINE Decken zu verwenden.

Beitrag von tamilo4ka 26.02.11 - 17:53 Uhr

Ein gutes Geschenk vom KH!#pro

Beitrag von tamilo4ka 26.02.11 - 18:33 Uhr

Okey, dann wann kann man Decke verwenden? Wie alt soll ein Baby sein?
Oder ich habe Decke umsonst gekauft?

Beitrag von canadia.und.baby. 26.02.11 - 18:34 Uhr

3 oder 4 Jahren?

Beitrag von kathrincat 26.02.11 - 18:34 Uhr

mit schlafsack gab es bei uns nur geschrei, also hatten wir ein microfasser decke, zum glück hatten wir eine zuhause, also, hatten wir sozusagen von anfang an decke. würd ich auch immer wieder so machen, das geld für den schlafsack hätten wir uns sparen können

Beitrag von tamilo4ka 26.02.11 - 18:56 Uhr

Dann hat dein Baby sich mit Decke wohlgefühlt?

Beitrag von woelkchen1 26.02.11 - 20:31 Uhr

Nein, du hast die Decke nicht umsonst gekauft!

Ich habe so mit 8-9 Monaten Mittags die Decke gegeben, und mit 18 Monaten gab es nur noch Decke!

Im Winter war es auch des öfteren so kalt im Zimmer (offenes Fenster), dass ich die Decke trotzdem genommen hab.

Beitrag von kathrincat 27.02.11 - 09:58 Uhr

ja, uns super geschlafen! also, für uns war die decke das richtige! wir hatten eine leichte microfasserdecke über amzon gekauft

Beitrag von doris72 26.02.11 - 18:41 Uhr

Hallo,

bei meinen Großen (die 1994 und 1996 geboren sind) habe ich ganz selbstverständlich von Anfang an Decke und Kopfkissen (Babygröße) genommen. Niemand hatte mir damals etwas anderes geraten.

Bei unserem Nachzügler Paul geb. 2008 wurde ich im Geburtsvorbereitungskurs und vom Arzt bei der U2 beschworen im ersten Lebensjahr ausschließlich einen Schlafsack fürs Baby zu verwenden. Ich habe es getan. Da ich das Risiko für den Kindstod natürlich so gering wie möglich halten wollte.

Fazit: Alle 3 Kinder sind zum Glück gesund und munter.

LG von Doris

Beitrag von sabrina1980 26.02.11 - 19:38 Uhr

#sonne

Schlafsack

Beitrag von blumella 26.02.11 - 21:45 Uhr

Warum tauchen eigentlich manche Fragen immer wieder auf?
Einmal nach "SIDS" oder "plötzlicher Säuglingstod" googlen und schon sollte einem klar sein, dass man das Baby in einen Schlafsack packt...

Beitrag von sillysilly 26.02.11 - 22:47 Uhr

Hallo

kenne niemanden der einen Decke "wagen" würde

alle meine Freunde und Bekannten, einfach alle nehmen Schlafsäcke.

Schon wegen SIDS käme inzwischen so schnell niemand auf die Idee einen Decke zu nehmen.

Grüße Silly