Gestern abend doch keine AS

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von sandrina-mandarina 26.02.11 - 17:14 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

habe gestern mittag gepostet, dass ich am Abend eine AS bekommen sollte und ich Angst habe. Ihr habt mir soo lieb geantwortet und wart mit euren Gedanken bei mir, dafür wollte ich mal Danke sagen.

Der Abend ist auch dann ganz anders gekommen. Ich wurde von einem anderen Arzt untersucht und er hat sich sehr viel Zeit genommen. Kein Blut in Sicht , Muttermund fest verschlossen, keine Rückstände in der Gebärmutter. Eine AS wäre in meinem Fall übertrieben, meinte er. Die schleimhaut hat sich auch von 10 auf 6 mm zurückgebildet, wenn mein HCG-Wert nicht erhöht wäre, würde er überhaupt nicht auf die Idee kommen, dass ich schwanger war. Auch meinte er, dass eine Blutung ausbleibt.
Mensch, was für Nachrichten!! Das ist Glück im Unglück würde ich mal sagen. Zum Glück gibt es auch noch solche Ärzte.
Was ich ihm noch hoch anrechne, ist , dass er sich abends um halb 8 Zeit genommen hat , meinen linken Eierstock auf dem US zu suchen. Die letzten 2 Ärzte haben nach 3 Sekunden aufgehört. Er hat ihn gefunden!!
Auch dort alles ok!

Jetzt kann ich am Donnerstag in den Urlaub und abschalten und auf die Mens warten und dann heisst es "Neues Spiel, neues Glück"

Nochmals vielen Dank an alle, die mich gestern so lieb aufgebaut haben.
#liebdrueck

Sandra

Beitrag von deliah75 26.02.11 - 17:22 Uhr

:-) das sind echt gute nachrichten......... schön dass es auch noch solche ärzte gibt. wenigstens glück im unglück gehabt. schönen urlaub erhol dich und sammel wieder kraft für einen neuen anlauf. ganz liebe grüsse deliah...... #winke

Beitrag von glimmerfee 26.02.11 - 17:25 Uhr

Das freut mich, dass dir eine AS erspart geblieben ist.

Ich hatte gestern eine AS in Vollnarkose und die Ärzte und Schwestern waren echt super nett und einfühlsam. War nur ambulant da, AS selber dauerte 5 Min. und nach ner halben Std. war ich schon wieder halbwegs wach. Nach 3 Std. durfte ich dann wieder nach Hause.

Ich wünsche dir viel Kraft das alles zu verarbeiten und drücke dir ganz fest die Daumen #pro dass es bald wieder klappt. #klee

#liebdrueck und eine #kerze für dein #stern

Beitrag von claudia-claudia 26.02.11 - 23:32 Uhr

Super, freu mich für dich! AS ist nix was man mal mitgemacht haben muss...

Bestätigt mal wieder meinen Verdacht, das AS in erster Linie Geldmacherei ist... #aerger Schon allein die Vollnarkose muss ja ein Vermögen kosten.

Aber schön, dass du auch ein positives Erlebnis mit dem Arzt hattest. Wechsel doch jetzt zu dem ;)

So, und jetzt ab in den Urlaub!!! :-) Wohin überhaupt?

GLG
Claudia

Beitrag von sandrina-mandarina 27.02.11 - 11:54 Uhr

Hi Claudia,

es geht nach Ägypten!! Erst Nilkreuzfahrt , dann noch 1 Woche baden am roten Meer. Ich freu mich soo doll drauf, vor 2 Wochen war es ja noch gar nicht sicher, ob es überhaupt klappt. Das Packen und Putzen ist auch grsd ne gute Ablenkung.

Wünsch Dir allles Liebe und Gute,

Sandra

Beitrag von anja570 27.02.11 - 01:10 Uhr

Das freut mich für Dich, eine AS ist nicht angenehm und bleibt eine OP mit Risiken, gut dass sie Dir erspart bleibt.
Ich hatte mehrmals eine AS, aber auch eine FG ohne AS.

Alles Gute für Dich und einen erholsamen Urlaub, der wird Dir jetzt gut tun.

LG
Anja

Beitrag von sandrina-mandarina 27.02.11 - 11:55 Uhr

Vielen Dank. Dir auch alles Gute.

LG,
Sandra