Koloskopie - 3 Tage vorher nichts essen?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von gensch_woman 26.02.11 - 17:21 Uhr

Hallo, ich habe nächsten Mittwoch ein Vorgespräch und Freitag dann die Koloskopie.
Die Schwester sagte mir nichts davon, daß ich 3 Tage vorher nichts essen darf. Mein Mann sagt das aber, war bei ihm damals so.

Wie läuft das heute? Oder hat er recht?

LG
Nancy

Beitrag von birkae 26.02.11 - 17:28 Uhr

"Über den genauen Ablauf der Vorbereitung zur Koloskopie wird Sie die Arzthelferin rechtzeitig informieren. Sie wird Ihnen auch sagen, was und wie viel Sie am Vortag essen dürfen."
http://www.netdoktor.de/Diagnostik+Behandlungen/Vorsorgechecks/Darmspiegelung-Dickdarm-Kolosko-230.html

LG
Birgit

Beitrag von hexaya 26.02.11 - 18:38 Uhr

Aufgrund Magen-Darm-Problemen bzw zur Diagnostik war ich gerade 3 Tage stationär, wo eine Gastroskopie und eine Koloskopie gemacht wurde.
Ersteres bekam ich auch schon mehrfach ambulant gemacht. Hier durfte ich am Vorabend ab 18 Uhr nichts mehr essen und trinken.
Bei der Darmspiegelung verhielt es sich so, das ich am Vortag Mittags eine ganz leichte Brühe bekam und danach 1,5 l Liter einer angerührten Flüssigkeit trinken, die zum Abführen diente. Essen nix mehr, bis zur Darmspiegelung am anderen Tag, trinken nur noch schluckweise stilles Wasser oder Tee.

Alles Gute
Mel

Beitrag von angel2110 26.02.11 - 20:42 Uhr

Hallo.

Bei uns bekommen die Patienten gesagt, dass sie am Vortag normal Mittagessen können, abends was leichtes und ab 18 Uhr nichts mehr.
Trinken am besten stilles Wasser.

LG angel