Im "Kopf" unschwanger?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabstar 26.02.11 - 17:32 Uhr


Hallo zusammen,

einige werden mich sicherlich gleich erschlagen...

Ich bin in der 5. SSW und war heute mit meinem Mann in der Stadt.
Wir wissen erst seit ein paar Tagen, dass es bei uns durch eine ICSI geschnaggelt hat. Als ich noch nicht ss war dachte ich immer, ich würde anfangs direkt die Läden einrennen und Bücher kaufen oder mich einfach nur so bei Babysachen umsehen. Aber Pustekuchen: ich stand in einer Bücherei vor einem Babybuch Regal und hatte nach 30 Sekunden schon keine Lust mehr mir diese Bücher anzusehen! Auch fehlt mir das Interesse an anderen Babysachen...

Ist das "normal"? Ich fühle mich im Kopf einfach unschwanger und vergesse es auch leicht mal. Nur meine doofen Keuzschmerzen erinnern mich an meine ss, über die ich mich eigentlich total freue!

War das bei euch auch so?

LG
Sabbi :-(

Beitrag von seraja 26.02.11 - 17:38 Uhr

Hej Sabbi!

Erstmal herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft #liebdrueck

Bei mir war es genauso. Bei uns hat es jetzt 3 Jahre gedauert (inkl. 1 FG) bis es geklappt hat und ich konnte mich irgendwie gar nicht richtig freuen. Teilweise hatte und habe ich auch Angst wie das jetzt werden soll - obwohl alles ziemlich durchgeplant war ;)

Jetzt bin ich in der 11. SSW und muss sagen d. die Freude langsam kommt ;)

Also Kopf hoch #verliebt

Beitrag von elame 26.02.11 - 17:39 Uhr

Hallo Sabbi,

also erstmal #herzlich Glückwunsch und eine wunderschöne Kugelzeit.

In der 5. SSW gings mir ganz ähnlich. Man merkt einfach auch noch gar nix ;-) Für Bücher hab ich mich bis jetzt noch nicht wirklich interessiert, verlasse mich da einfach auf meinen instinkt und den gesunden Menschenverstand. Für notfälle kann ich immernoch meine MAma, Schwigermama oder Oma fragen :-p

Eigentlich hab ich auch erst heute so nen richtigen Einkauf gestartet und mich dabei auch so richtig schwanger gefühlt. Bin momentan in der 25. SSW. Das kommt sicher auch bei dir noch spätestens, wenn das Kleine anfängt dich ständig daran zu erinner, dass es da ist ;-)

LG

Ela

Beitrag von anyca 26.02.11 - 17:40 Uhr

Du bist ja noch gaaaaaanz am Anfang, da ist es völlig normal, das noch nicht wirklich zu realisieren. So früh haben die Frauen früher noch gar nicht gewußt, daß sie schwanger sind.

Alles Gute!

Beitrag von connie36 26.02.11 - 17:41 Uhr

hi
bei mir hat es 4,5 jahre gedauert, neg. icsi und zig iuis mit dabei....erst im mai hatten wir eine glücksiui, und ich habe ungelogen fast bis zur 16./17.ssw gebraucht um das die nachricht in meinem kopf ankam.
habe mich auch die ersten wochen nicht freuen können/wollen, aus angst, da passiert noch was, und das reisst mich dann runter, wenn ich mich mental drauf einlasse. freunde haben oft gesagt, du sprichst gar nicht über die ss, ....ich konnte einfach nciht, wollte so tun, als wäre sie nicht da, so dass wenn sie weg wäre, ich nicht in ein loch falle.
aber das gibt sich nach ein paar wochen, versprochen.
lg conny mit yann, 4,5wochen alt

Beitrag von sabstar 26.02.11 - 18:22 Uhr


Das klingt irgendwie nach mir!

Ich habe wahnsinnige Angst den Krümel wieder gehen lassen müssen :-(

LG
Sabbi

Beitrag von connie36 27.02.11 - 09:49 Uhr

bei mir sah es zeitweise auch nciht so gut aus, und ein gespräch über eine as wurde geführt...aber wir wollten noch 5 tage abwarten....und was war? nach 5 tagen war auf einmal bei 7+1 ein mini-mini würmchen mit herzschlag zu sehen...und ab da war ich etwas entspannter, aber das wurde erst besser je weiter ich von den ersten 3 monaten mich entfernte.
die freude wird kommen, und dann richtig. versprochen.
lg conny

Beitrag von shiningstar 26.02.11 - 17:44 Uhr

Das kommt... Ich bin ja auch mit ICSi schwanger geworden...
Warte mal, bis Du den Herzschlag siehst. Bisher war es ja nur der BT gell?!
Ich glaube, gerade nach IVF/ICSI ist man auch vorsichtiger -ich habe erst in der 13. SSW mir erlaubt, mich wirklich zu freuen.

Beitrag von sabstar 26.02.11 - 18:23 Uhr


Hey :-)

ja bisher nur der BT und am 03.03. den 1. US!
Bin schon sehr gespannt.

Aber wie ich schon geschrieben habe, ich habe Angst den kleinen Krümel wieder gehen lassen zu müssen. :-(
Mir geht es auch noch wahnsinnig gut, bis auf meine Kreuzschmerzen halt.

Alles Gute und LG
Sabbi

Beitrag von nadi110880 27.02.11 - 09:58 Uhr

Hi,

Herzlichen Glückwunsch dann sind wir ja zusammen schwanger.
Bin jetzt 5+7 / 6+0 nach ICSI im Kryoversuch und hab auch so meine liebe not mich richtig zu freuen.
Hatte in der 1. ICSI nach 5+1 ne Fehlgeburt und nun ja da is man ein wenig Misstrauisch bis zu 12. Woche aber das ist ganz normal.
Meine Ärztin hat auch gesagt wenn man denn Herzschlag das erste mal sieht wird es realer. Aber die Fruchthöle mit dem kleinen Reiskorn bei 5+3 wa auch schon schön.
Ich denke aber auch spätestens mit dem 1. tritt wirds dann richtig real aber das dauert noch.
LG :-D