Ovu Tests

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von grizu99 26.02.11 - 18:02 Uhr

Ich bin gerade dabei meinen Zyklus wieder einigermaßen einzupendeln.

Nun teste ich jeden Tag mit den Ovustäbchen um zu sehen, ob ich überhaupt einen ES habe.

Die Tests waren bisher immer negativ, es kam nur die Kontrollinie, bis auf gestern, da kam auch eine Testlinie, aber der war schwächer als die Kontrollinie, laut Beschreibung also auch negativ. Habe einen um 12Uhr und einen um 18Uhr gemacht. Beide male gab es einen Test und einen Kontrollstrich, jedoch war der Teststrich halt schwächer.

Heute ist wieder kein Teststrich zu sehen. Mit dem Eisprung heute würrde das aber hin kommen, da ich seit 3 Tagen meinen typischen Mittelschmerz habe, den ich noch von früher kenne. Von den Tagen her würde es auch gut passen (13Zyklustag). Ich benutze die Genekam Ovutest von Eb...

Könnte dieser schwache Strich doch ein positiver gewesen sein?

Beitrag von lockenschopf 26.02.11 - 18:47 Uhr

die sind nur positiv wenn testlinie gleich stark oder stärker ist sonst nicht! für ZT 13 wäre dein ES aber sehr pünktlich! hast du denn immer eine zyklus von 28 tagen?? kann ja sein das sich dein ES verschiebt und wenn du erst am 13.ZT angekommen bist, ist auch noch alles offen, schleimbeobachtung und tempikurve könnte auch noch von nützen sein um es genau zu erkennen aber wie gesagt deine ovus sind noch negativ!

Beitrag von nicky78 26.02.11 - 20:27 Uhr

Bei mir is' es sogar so, dass der ES erst dann is', wenn die zweite Linie stärker als die erste is'. Sind sie gleichfarbig, dann kommt kein ES, wie ich erfahren musst'. :-(

Beitrag von grizu99 27.02.11 - 08:43 Uhr

Danke für Eure Antworten!