Blätterteigtaschen vorbereiten?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von heaven-28 26.02.11 - 18:03 Uhr

Hallo Ihr Lieben #winke

Meine Eltern ziehen um und ich kümmere mich um die Verpflegung (bin ss und kann deswegen nicht schleppen ;-) )

Da ich aber am Umzugstag selber noch bis 13:00 arbeiten muss, habe ich mir überlegt das Ganze vorzubereiten.

Es soll Blätterteigtaschen mit verschiedenen Füllungen geben. Suppe war der erste Idee, aber da wir eine Vegetarien mit dabei haben, habe ich mich umentschieden. Vegetarische Suppen sind einfach nicht mein Ding ;-)

Jetzt meine Frage: Kann ich die Taschen (Blätterteig ist fertig gekauft) einen Tag vorher machen und als Rohlinge im Kühlschrank packen, damit meine Mum sie am Umzugstag nur noch in die Röhre schieben braucht?

Hat das schon mal jmd von Euch gemacht?

#danke schon mal und ein schönes WE für Euch #winke

Beitrag von njeri 26.02.11 - 18:56 Uhr

Kannst du, ich mach das auch so:-D!

Beitrag von koalamausi 26.02.11 - 20:36 Uhr

Hallo,

die kannst Du gut vorbereiten, mache ich sehr oft so.

ABER: Ich wollte Dir nur zu bedenken geben, dass die unglaublich "krümmeln" und ganz schön viel Dreck machen, wenn sie gegessen werden. #zitter
Bei unserem letzten Umzug gab es die auch und ich musste anschließend (zum Glück in der alten Wohnung) viel sauber machen, weil ich den Staubsauger nicht mehr schnell genug zur Hand hatte (Tische gab es ja auch nicht mehr) und dann aber alle durch die Krümmel gelaufen sind und sie verteilt haben #schwitz

Blätterteigtaschen wird es bei uns also nicht mehr geben. Vielleicht hast Du noch eine andere Idee?!
Liebe Grüße
Koalamausi

Beitrag von koalamausi 26.02.11 - 20:37 Uhr

ups ich meinte natürlich Krümel (also kleine Stückchen :-p).

Beitrag von heaven-28 27.02.11 - 10:27 Uhr

Danke :-)

Aber mit den Krümmeln hab ich nicht so bedenken. Haben in der Runde schon öfters Blätterteigtaschen gegessen und mit Teller drunter war das kein Problem ;-) War mir halt nur nicht sicher mit dem Vorbereiten :-)

Alles Liebe #winke